• Pferde / Personen
  • ältere Ereignisse laden
Bitte melden Sie sich an
Hier können Sie die Ereignisse, die im Liveticker angezeigt werden, konfigurieren

Art

  • Galopp
  • Galopp/Trab
  • Trab

Länder

Ergebnis & Quoten

  • Galopp
  • Trab

News am 28.09.2016

Kalender

Le Mans 28.09.2016

Maßgeschneiderte Aufgabe für Lovato

Le Mans ist nur als Austragungsort großer Automobil-Events ein Begriff, hier finden auch regelmäßig Galopprennen statt. Am Mittwochnachmittag sind auch deutsche Pferde mit von der Partie. Wenig bewegen konnte zuletzt die von Mario Hofer trainierte ... mehr…

Le Mans ist nur als Austragungsort großer Automobil-Events ein Begriff, hier finden auch regelmäßig Galopprennen statt. Am Mittwochnachmittag sind auch deutsche Pferde mit von der Partie.

Wenig bewegen konnte zuletzt die von Mario Hofer trainierte Ittlingerin Ruby Red (E. Hardouin), aber im 3. Rennen um 17:10 Uhr (13.000 Euro-Verkaufsrennen, 1.400 m) wird auch nicht viel verlangt, da ist zumindest eine Platzierung durchaus möglich.

Nach dem guten Ansatz aus Chantilly darf man Carina Feys Cool Chop (E. Hardouin) im 4. Rennen um 17:40 Uhr (16.000 Euro-Handicap, 3.200 m) weit vorne erwarten.

Im 5. Rennen um 18:10 Uhr (22.000 Euro, 1.950 m) hofft Torsten Raber auf Indian Walk (C. Fey), der aus schweren Quinté+-Handicaps kommt, in denen er beim drittletzten Start noch überzeugen konnte. Für diese Aufgabe wurde er nachgenannt und sollte Chancen auf ein Platzgeld haben. Gegen die in Gruppe-Rennen gestartete Godolphin-Lady Jollify (M. Barzalona) wird es aber schwer. Jürgen Albrechts Delegation (C. Stefan) kann es ebenfalls in die Geldränge schaffen.

Eine interessante Aufgabe hat Peter Schiergen für den Ittlinger Lovato (G. Mosse) mit dem 6. Rennen um 18:40 Uhr (10.000 Euro, 2.300 m) gefunden. Er lief schon in Gruppe- und Listenrennen, sowie zuletzt im höchsten Ausgleich, da sollte er hier auf jeden Wettschein gehören.

Tipps für die Rennen:

1.Rennen: Miss Charlotte (5) – Sirma Traou Land (1) – Batura Sar (3) – Get Ready To Rock (6)

2.Rennen: Firouzeh (11) – Oasis Lady (6) – Je Suis Charlie (4) – Desert Warrior (1)

3.Rennen: Singaraja (4) – Staisenzapenzieri (2) –Egara (3) – Ruby Red (7)

4.Rennen: Belga Bere (4) – Cool Shop (2) - Trigger Flash (6) – Calipso Day (7)

5.Rennen: Jollify (6) – Dimaniya (5) - Indian Walk (1) – Justice Law (7)

6.Rennen: Lovato (7) – Etna (9) – Earletta (4) – Dynamis (2)

7.Rennen: Sea Of Knowledge (1) - Ironie (2) – Ragazza d‘ Oro (14) – Fee de Nuit (12)

Le Mans, 7 Rennen, erster Start 16:10 Uhr!

 

Wettstar.de ist eine eingetragene Marke. Alle Inhalte der Wettstar.de unterliegen dem Copyright und dürfen ohne ausdrückliche Genehmigung des jeweiligen Rechteinhabers nicht anderweitig verwendet werden. Alle Rechte vorbehalten.

 

 

 

Zu den Rennen

Mons (Ghlin) 28.09.2016

Deutsches Trio am Mons-Mittwoch

Mit drei Kandidaten ist das deutsche Engagement am Mittwoch in den sechs PMU-Rennen auf der Fibersandbahn im belgischen Mons/Ghlin recht überschaubar. Gleich im 1. Rennen um 17:25 Uhr, dem Open de Mons (16.000 Euro, 1.500 m), dem Top-Rennen des Abe ... mehr…

Mit drei Kandidaten ist das deutsche Engagement am Mittwoch in den sechs PMU-Rennen auf der Fibersandbahn im belgischen Mons/Ghlin recht überschaubar. Gleich im 1. Rennen um 17:25 Uhr, dem Open de Mons (16.000 Euro, 1.500 m), dem Top-Rennen des Abends, ist Axel Kleinkorres mit Macchiavelli (I. Ferguson) vertreten, der ein ständiger Gast auf diesem Kurs ist. Er muss allerdings die Leistung aus der vorigen Woche überbieten, doch war er zuvor ja hier meistens prominent unterwegs und gilt als Platzgeldkandidat. Zahlreiche deutsche Jockeys steigen hier in den Sattel. Vorjahressieger ist übrigens Full Pelt (C. Dehens), der wieder mit von der Partie sein wird.

Im 3. Rennen um 18:25 Uhr (4.800 Euro-Verkaufsrennen, 950 m) setzt Formtrainer Christian von der Recke auf seinen England-Import Invincible Diamond (A. Pietsch), der in Bad Harzburg noch keine Akzente setzen konnte, aber nun einen radikalen Distanzwechsel unternimmt. Allerdings bekommt es mit etlichen Sprint-Spezialisten zu tun, wie dem auch bei uns bestens bekannten Henke (K. Clijmans).

Axel Kleinkorres ist schließlich im 4. Rennen um 18:55 Uhr (8.000 Euro-Handicap, 2.100 m) mit Mountain View (R. Piechulek) dabei, der sich bei den Wattrennen in Cuxhaven behauptete und auch hier in die Wettüberlegungen gehört.

Tipps für die Rennen:

1.Rennen: 9 Full Pelt – 11 Music in the Rain – 4 Another For Joe – 2 Macchiavelli

2.Rennen: 1 Lover Man – 5 Sayeuri – 6 Shillito – 10 Coffs Harbour

3.Rennen: 2 Smidgen – 1 Henke – 4 Orpen’s Art – 5 Lord Shuffle

4.Rennen: 1 Imago Live – 7 Rise and Shine – 6 Mountain View -  4 All Dynamite

5.Rennen: 1 Nice Arty – 8 Multifact – 3 Barneys Niece- 2 Empress Sissi

6.Rennen: 1 Green Mitas – 3 Urban Tiger – 4 La Philosophe – 5 Faon D‘Joe

Mons, 6 Rennen, erster Start 17:25 Uhr!

 

Wettstar.de ist eine eingetragene Marke. Alle Inhalte der Wettstar.de unterliegen dem Copyright und dürfen ohne ausdrückliche Genehmigung des jeweiligen Rechteinhabers nicht anderweitig verwendet werden. Alle Rechte vorbehalten.

 

 

 

Zu den Rennen