• Pferde / Personen
  • ältere Ereignisse laden
Bitte melden Sie sich an
Hier können Sie die Ereignisse, die im Liveticker angezeigt werden, konfigurieren

Art

  • Galopp
  • Galopp/Trab
  • Trab

Länder

Ergebnis & Quoten

  • Galopp
  • Trab

News am 19.01.2017

Kalender

Pau 19.01.2017

Abwechslung ist Trumpf in Pau

Abwechslung ist Trumpf bei der Donnerstags-Veranstaltung in Pau mit vier Flach- und ebensovielen Hindernisrennen. Die wertvollste Prüfung ist der Prix Robert Labouche (34.000 Euro-Jagdrennen, 3.700 m, 7. Rennen um 16:15 Uhr). Der dauerplatzierte Q ... mehr…

Abwechslung ist Trumpf bei der Donnerstags-Veranstaltung in Pau mit vier Flach- und ebensovielen Hindernisrennen.

Die wertvollste Prüfung ist der Prix Robert Labouche (34.000 Euro-Jagdrennen, 3.700 m, 7. Rennen um 16:15 Uhr). Der dauerplatzierte Qui Ira Loin (F. de Giles) verdient mit allem Gewicht Beachtung. Allerdings sind Zogh Gravelle (J. Charron) und Pencroff (C. Lefebvre) nach Rating und der formstarke Saint Anjou (J. Plouganou) schon Gegner von Format.

Auf der Flachen ragt ein 24.000er für Dreijährige über 1.500 Meter (1. Rennen um 12:55 Uhr) heraus. Gris d‘ Argent (I. Mendizabal) ist nach drei Ehrenplätzen wahrlich siegreif.

Tipps für die Rennen:

1.Rennen: Gris d‘ Argent (2) – Invincible Love (1) – Otomaco (5) – Akaroa (3)

2.Rennen: Malte Brun (1) – Teba Mateba (2) – Saad (5) – Miremont (4)

3.Rennen: Chicissime (2) – Miss Julia Star (4) – Mantua (9) – Guyenne (6)

4.Rennen: Briouze (1) – Piscar d‘ Olhos (5) – Fool Hill (4) – Otanche (2)

5.Rennen: Olcani (10) – La Baghera (1) – Uroquois (6) – Utah de la Coquais (2)

6.Rennen: Tiger Back (2) – Youm’z City (1) – Martello (4) – Imperceptible (7)

7.Rennen: Saint Anjou (5) – Qui Ira Loin (1) - Zogh Gravelle (4) – Pencroff (3)

8. Rennen: Attila de Sivola (12) - Polipa (6) – Saint Xavier (10) – Roi Ken (2)

Pau, 8 Rennen, erster Start 12:55 Uhr!

 

Wettstar.de ist eine eingetragene Marke. Alle Inhalte der Wettstar.de unterliegen dem Copyright und dürfen ohne ausdrückliche Genehmigung des jeweiligen Rechteinhabers nicht anderweitig verwendet werden. Alle Rechte vorbehalten.

                                    

Zu den Rennen

Dubai (E.a.u) 19.01.2017

De Kock vs. Godolphin & de Vries-Vierer

Der Donnerstag steht einmal mehr im Zeichen des Dubai World Cup Carnivals. Diesmal ragt das Al Fahidi Dort (Gruppe II, 250.000 Dollar, 1.400 m, Turf, 5. Rennen um 17:50 Uhr deutscher Zeit) aus der starken Karte heraus. Wie so oft, kommt es zu einer ... mehr…

Der Donnerstag steht einmal mehr im Zeichen des Dubai World Cup Carnivals. Diesmal ragt das Al Fahidi Dort (Gruppe II, 250.000 Dollar, 1.400 m, Turf, 5. Rennen um 17:50 Uhr deutscher Zeit) aus der starken Karte heraus. Wie so oft, kommt es zu einer Auseinandersetzung zwischen dem Südafrika-Startrainer Mike de Kock und Sheikh Mohammeds Godolphin-Quartier.

De Kock hat mit Noah From Goah (C. Soumillon) einen Grade I-Gewinner im achtköpfigen Aufgebot, der auch das höchste Rating besitzt. Godolphin vertraut auf den gerade hier erfolgreichen und nicht unerheblich verbesserten Flash Fire (W. Buick).

Aber auch der Lokalmatador Championship (C. O‘ Donoghue) gefiel als Listen-Zweiter, während De Kocks Anaerobio (P. Cosgrave) hier schon so manche scharfe Klinge geschlagen hat.

Viermal steigt an diesem Tag Adrie de Vries in den Sattel, er ist der Partner von Not A Given im 1. Rennen um 15:30 Uhr (60.000 Dollar-Handicap, 1.600 m, Dirt), des Sprinters Krypton Factor im 3. Rennen um 16:40 Uhr (125.000 Dollar-Handicap, 1.000 m, Turf), von Los Barbados im 4. Rennen um 17:15 Uhr (125.000 Dollar-Handicap, 2.000 m, Dirt) sowie für Godolphin Huge Future im 7. Rennen um 19 Uhr (125.000 Dollar-Handicap, 2.000 m, Turf).

Meydan, 7 Rennen, erster Start 15:30 Uhr!

 

Wettstar.de ist eine eingetragene Marke. Alle Inhalte der Wettstar.de unterliegen dem Copyright und dürfen ohne ausdrückliche Genehmigung des jeweiligen Rechteinhabers nicht anderweitig verwendet werden. Alle Rechte vorbehalten.

                                   

 

 

Zu den Rennen