• Pferde / Personen
  • ältere Ereignisse laden
Bitte melden Sie sich an
Hier können Sie die Ereignisse, die im Liveticker angezeigt werden, konfigurieren

Art

  • Galopp
  • Galopp/Trab
  • Trab

Länder

Ergebnis & Quoten

  • Galopp
  • Trab

News am 28.09.2016

Kalender

Le Mont Saint Michel 28.09.2016

Millionen-Jackpot im Grand National du Trot

Die 10. Teilprüfung zum Grand National du Trot wird heute in Le Mont Saint-Michel (90.000 EUR - 3.250 m) ausgetragen. Ausgespielt wird in der Prüfung deren Start um 13:47 Uhr erfolgt auch die Quinté+-Wette die mit einem Jackpot in Höhe von 5,85 Mio ... mehr…

Die 10. Teilprüfung zum Grand National du Trot wird heute in Le Mont Saint-Michel (90.000 EUR - 3.250 m) ausgetragen. Ausgespielt wird in der Prüfung deren Start um 13:47 Uhr erfolgt auch die Quinté+-Wette die mit einem Jackpot in Höhe von 5,85 Mio. EUR aufwartet.

Mit der idealen Startposition im ersten Band ist (8) Vacate Money (J. P. Dubois) leichte Vorausfavoritin. Die Stute, die über sehr viel Klasse verfügt, hat nach Pause zwei Starts absolviert findet nun wieder zu ihrer Bestform und kann mit einem passenden Rennverlauf den wertvollen Sieg ins Visier nehmen. Einen Sieg einfahren möchte aber auch Jean-Michel Bazire. Frankreichs Champion geht mit (14) Utinka Selloise auf Punktejagd, die im August in Enghien punkten konnte. Beim Start in Les Sables versprang sie ihre Chancen im Einlauf, nachdem sie bereits wie die Siegerin aussah. Heute geht sie mit Zulage an den Start und sollte eine ernsthafte Gefahr für die Favoritin sein. Als frischer Doppelsieger empfohlen ist (9) Visconti (B. Goetz), der in Lyon und Toulouse anspruchsvolle Handicap-Prüfungen gewinnen konnte. Nun geht der Wallach mit guten Chancen aus dem ersten Band an den Start und kommt für die Prämien in Frage. In dieser Klasse zu Hause ist (12) Topaze Jef (P. Vercruysse). Die Stute ist aktuell in Bestform, kann zwei Platzierungen bei den beiden Auftritten im Grand National du Trot in Saint-Malo und Les Sables vorweisen und auch hier ist die Stute für die honorierten Ränge vorzumerken. Bandgefährte (16) Ultimate du Rib (J. Hallais) überzeugte beim Sieg in Graignes, drang anschließend in der GNT-Prüfung in Les Sables aber nicht durch. Heute schickt man den Wallach ohne Eisen an den Start und erhofft sich so die entscheidenden Reserven zu finden, die dem Achtjährigen eine Top-Platzierung einbringen soll. (17) Tiger Danover (F. Lecanu) zeigte beim letzten Laufen wieder einen deutlichen Ansatz und ist deshalb ebenso auf den Wettschein zu nehmen, wie (6) Ustar de Vandel (F. Nivard), der vom Vorteil des ersten Bandes profitieren sollte. Als interessante Außenseiterin empfiehlt sich (7) Vignia la Ravelle (T. Le Beller), die fehlerfrei für die Überraschung sorgen kann.

 

Der Wettstar-Tipp:

Vacate Money (8) - Utinka Selloise (14) - Visconti (9) - Topaze Jef (12) - Ultimate du Rib (16)

Zu den Rennen

Le Mans 28.09.2016

Maßgeschneiderte Aufgabe für Lovato

Le Mans ist nur als Austragungsort großer Automobil-Events ein Begriff, hier finden auch regelmäßig Galopprennen statt. Am Mittwochnachmittag sind auch deutsche Pferde mit von der Partie. Wenig bewegen konnte zuletzt die von Mario Hofer trainierte ... mehr…

Le Mans ist nur als Austragungsort großer Automobil-Events ein Begriff, hier finden auch regelmäßig Galopprennen statt. Am Mittwochnachmittag sind auch deutsche Pferde mit von der Partie.

Wenig bewegen konnte zuletzt die von Mario Hofer trainierte Ittlingerin Ruby Red (E. Hardouin), aber im 3. Rennen um 17:10 Uhr (13.000 Euro-Verkaufsrennen, 1.400 m) wird auch nicht viel verlangt, da ist zumindest eine Platzierung durchaus möglich.

Nach dem guten Ansatz aus Chantilly darf man Carina Feys Cool Chop (E. Hardouin) im 4. Rennen um 17:40 Uhr (16.000 Euro-Handicap, 3.200 m) weit vorne erwarten.

Im 5. Rennen um 18:10 Uhr (22.000 Euro, 1.950 m) hofft Torsten Raber auf Indian Walk (C. Fey), der aus schweren Quinté+-Handicaps kommt, in denen er beim drittletzten Start noch überzeugen konnte. Für diese Aufgabe wurde er nachgenannt und sollte Chancen auf ein Platzgeld haben. Gegen die in Gruppe-Rennen gestartete Godolphin-Lady Jollify (M. Barzalona) wird es aber schwer. Jürgen Albrechts Delegation (C. Stefan) kann es ebenfalls in die Geldränge schaffen.

Eine interessante Aufgabe hat Peter Schiergen für den Ittlinger Lovato (G. Mosse) mit dem 6. Rennen um 18:40 Uhr (10.000 Euro, 2.300 m) gefunden. Er lief schon in Gruppe- und Listenrennen, sowie zuletzt im höchsten Ausgleich, da sollte er hier auf jeden Wettschein gehören.

Tipps für die Rennen:

1.Rennen: Miss Charlotte (5) – Sirma Traou Land (1) – Batura Sar (3) – Get Ready To Rock (6)

2.Rennen: Firouzeh (11) – Oasis Lady (6) – Je Suis Charlie (4) – Desert Warrior (1)

3.Rennen: Singaraja (4) – Staisenzapenzieri (2) –Egara (3) – Ruby Red (7)

4.Rennen: Belga Bere (4) – Cool Shop (2) - Trigger Flash (6) – Calipso Day (7)

5.Rennen: Jollify (6) – Dimaniya (5) - Indian Walk (1) – Justice Law (7)

6.Rennen: Lovato (7) – Etna (9) – Earletta (4) – Dynamis (2)

7.Rennen: Sea Of Knowledge (1) - Ironie (2) – Ragazza d‘ Oro (14) – Fee de Nuit (12)

Le Mans, 7 Rennen, erster Start 16:10 Uhr!

 

Wettstar.de ist eine eingetragene Marke. Alle Inhalte der Wettstar.de unterliegen dem Copyright und dürfen ohne ausdrückliche Genehmigung des jeweiligen Rechteinhabers nicht anderweitig verwendet werden. Alle Rechte vorbehalten.

 

 

 

Zu den Rennen

Mons (Ghlin) 28.09.2016

Deutsches Trio am Mons-Mittwoch

Mit drei Kandidaten ist das deutsche Engagement am Mittwoch in den sechs PMU-Rennen auf der Fibersandbahn im belgischen Mons/Ghlin recht überschaubar. Gleich im 1. Rennen um 17:25 Uhr, dem Open de Mons (16.000 Euro, 1.500 m), dem Top-Rennen des Abe ... mehr…

Mit drei Kandidaten ist das deutsche Engagement am Mittwoch in den sechs PMU-Rennen auf der Fibersandbahn im belgischen Mons/Ghlin recht überschaubar. Gleich im 1. Rennen um 17:25 Uhr, dem Open de Mons (16.000 Euro, 1.500 m), dem Top-Rennen des Abends, ist Axel Kleinkorres mit Macchiavelli (I. Ferguson) vertreten, der ein ständiger Gast auf diesem Kurs ist. Er muss allerdings die Leistung aus der vorigen Woche überbieten, doch war er zuvor ja hier meistens prominent unterwegs und gilt als Platzgeldkandidat. Zahlreiche deutsche Jockeys steigen hier in den Sattel. Vorjahressieger ist übrigens Full Pelt (C. Dehens), der wieder mit von der Partie sein wird.

Im 3. Rennen um 18:25 Uhr (4.800 Euro-Verkaufsrennen, 950 m) setzt Formtrainer Christian von der Recke auf seinen England-Import Invincible Diamond (A. Pietsch), der in Bad Harzburg noch keine Akzente setzen konnte, aber nun einen radikalen Distanzwechsel unternimmt. Allerdings bekommt es mit etlichen Sprint-Spezialisten zu tun, wie dem auch bei uns bestens bekannten Henke (K. Clijmans).

Axel Kleinkorres ist schließlich im 4. Rennen um 18:55 Uhr (8.000 Euro-Handicap, 2.100 m) mit Mountain View (R. Piechulek) dabei, der sich bei den Wattrennen in Cuxhaven behauptete und auch hier in die Wettüberlegungen gehört.

Tipps für die Rennen:

1.Rennen: 9 Full Pelt – 11 Music in the Rain – 4 Another For Joe – 2 Macchiavelli

2.Rennen: 1 Lover Man – 5 Sayeuri – 6 Shillito – 10 Coffs Harbour

3.Rennen: 2 Smidgen – 1 Henke – 4 Orpen’s Art – 5 Lord Shuffle

4.Rennen: 1 Imago Live – 7 Rise and Shine – 6 Mountain View -  4 All Dynamite

5.Rennen: 1 Nice Arty – 8 Multifact – 3 Barneys Niece- 2 Empress Sissi

6.Rennen: 1 Green Mitas – 3 Urban Tiger – 4 La Philosophe – 5 Faon D‘Joe

Mons, 6 Rennen, erster Start 17:25 Uhr!

 

Wettstar.de ist eine eingetragene Marke. Alle Inhalte der Wettstar.de unterliegen dem Copyright und dürfen ohne ausdrückliche Genehmigung des jeweiligen Rechteinhabers nicht anderweitig verwendet werden. Alle Rechte vorbehalten.

 

 

 

Zu den Rennen

Bro Park 28.09.2016

Labjar Banker im 3.Rennen!

Eine 8 Galopprennen umfassende Karte erwartet uns heute aus Bro Park zum Lunch. Die ersten vier Rennen können wieder als V4 gespielt werden. Die Highlights in diesem Lunchmeeting sind sicherlich die beiden 100.000er Rennen. Leider haben wir im 5. R ... mehr…

Eine 8 Galopprennen umfassende Karte erwartet uns heute aus Bro Park zum Lunch. Die ersten vier Rennen können wieder als V4 gespielt werden. Die Highlights in diesem Lunchmeeting sind sicherlich die beiden 100.000er Rennen. Leider haben wir im 5. Rennen einem HC über 2100 Meter mit 4 Teilnehmern ein sehr übersichtliches Feld, in dem wir mit Caravelle gehen, der heute von C.Lopez geritten wird. Im Rutger Helios Maidenrennen (7.Rennen) sind die Zweijährigen angesprochen. 10 Teilnehmer erwarten wir am Ablauf und es sollte sich ein offenes Rennen entwickeln. Mit Amanda Rose haben wir eine von Mawatheeq Debutantin, die von Caroline Malmborg vorbereitet wird. C.Malmborg agierte im September recht erfolgreich. Die Stute stammt aus den USA und bringt beste Voraussetzungen mit um im Debut bereits vorne dabei zu sein. Die gemeinten Youngsters in diesem Rennen sind Maxi Motion, Rock My Head, Uncle Sam und Skyhawk.

 

 

Nachstehend Infos mit Tipps zu den Rennen.:

 

Rennen 1, V4-1 Dirt 1000 Meter   Prairie Silver   75.000 SEK

 

6 Mr David – ehrgeiziger Sprinter, im letzten Rennen zeigte er gute Performance in starkem Feld, sollte auf jeden Fall im Endkampf mit Chancen unterwegs sein

 

1 Freemanip – kommt aus Argentinien und gibt heute sein Debut, lief sein letztes Rennen dort im März dieses Jahr, zeigte in Argentinien gute Formen und hat hier eine gute Aufgabe zum schwedischen Auftakt, sollte er in Normalform sein, kann er solche Rennen gewinnen

 

3 IKC Dragon Heart - Nichtstarter

 

7 Govinda – scheint langsam in Tritt zu kommen, sensationeller Sieg als 220:10 Chance beim letzten Bro Park Auftritt, kann das mit Shane Karlsson im Sattel heute bestätigen

 

Top 4: 6-1-7-5

 

Klassifizierung       A: 6                B: 1-7-5-2                 C: 4

 

 

Rennen 2, V4-2 dt 1200 Meter    Osborne Novis   80.000 SEK

 

3 Bourbon Bay – sein einziger Karrieresieg war auf Dirt über diese Distanz auf dieser Bahn, im letzten Rennen Dritter hinter Breakdancer und Only Bacan, sollte hier das zu schlagende Pferd sein

 

2 Barny – Trainingsgefährte von Bourbon Bay, 1,5 Längen beim vorletzten Start hinter ihm, heute mit Shane Karlsson im Sattel sollte er evtl. Möglichkeiten haben

 

10 Enge Euphoria – lief im Sommer in einigen Rennen sehr gut, konnte aber zuletzt nicht wirklich überzeugen, möglicher Außenseiter

 

11 Breaking News – hat zwei Rennen diese Saison bestritten, die hat er gebraucht, sollte jetzt auf jeden Fall in akzeptabler Form sein, um hier vorne dabei zu sein muss er sich steigern zu den letzten Auftritten

 

Top 4: 3-2-10-11

 

Klassifizierung       A: 3                B: 2-10-11-6-4-1-9-8-5-7

 

 

Rennen 3, V4-3 Dirt 1400 Meter    Manifest Silver    75.000 SEK

 

1 Labjaar – lief in starken Feldern sehr gut, hat diese Saison zwei Starts über 1600 Meter absolviert (3./2.), höchste Gewichtsmarke heute gegen leichtere Gegner, Banker

 

7 Zamir – läuft beständig und gut, heute mit Graberg im Sattel kann er hier sicherlich die Top3 erreichen

 

3 Double End – sollte im Aufwärtstrend sein, zweiter Platz im Herbert Sachs Memorial, kann hier erneut in den Top3 sein auch wenn die Startbox nicht unbedingt ideal ist

 

5 Electrostatic – kommt mit einem Sieg an den Ablauf, ist auf Turf gelaufen, kann auch Dirt, sollte als typischer Außenseiter Beachtung finden

 

Top 4: 1-7-3-5

 

Klassifizierung       A: 1                B: 7-3-5-12-10-6-9-11-8-2-4

 

 

Rennen 4, V4-4 Dirt 1600 Meter    Kirowan Brons   56.000 SEK

 

6 Al Muna – dreijährige Stute mit Lehrlingserlaubnis macht 52kg, kann in diesem offenen Rennen das zu schlagende Pferd sein

 

10 Dapple – war klar geschlagen im letzten Rennen, kann es besser, lief mit dem heutigen Reitern ganz gut, Distanz könnte ein wenig zu kurz sein

 

1 Pim – hat eine gute Startbox und lief bisher gut auf Dirt, Podium ist möglich

 

7 Purpurheart – gutes Engagement ausgesucht, im vorletzten Rennen überzeugend gewonnen, sollte hier im Endkampf dabei sein

 

5 Top Scene – erneut mit E.Chaves im Sattel Möglichkeiten aufs Podium zu laufen

 

Top 4: 6-10-1-7

 

Klassifizierung       A: 6-10           B: 1-7-5-3-8-2-9-11-4

 

 

Rennen 5 Dirt 2100 Meter

 

Top 4: 3-1-4-2

 

Klassifizierung       A: 3-1             B: 4-2-5

 

 

Rennen 6 Dirt 2350 Meter

 

Top 4: 7-1-3-10

 

Klassifizierung       A: 7                B: 1-3-10-2-9-6-1-4-8-5-11

 

 

Rennen 7 Dirt 1200 Meter

 

Top 4: 10-2-9-4

 

Klassifizierung       A: 10              B: 2-9-4-7-5-1-8-3-6

 

 

Rennen 8 Dirt 1200 Meter

 

Top 4: 1-6-4-3

 

Klassifizierung       A: 1                B: 6-4-3-2-5-7

 

 

 

BRO PARK, 8 Rennen, 1. Start 12:20h

 

 

 

wettstar.de ist eine eingetragene Marke. Alle Inhalte der wettstar.de unterliegen dem Copyright und dürfen ohne ausdrückliche Genehmigung des jeweiligen Rechteinhabers nicht anderweitig verwendet werden. Alle Rechte vorbehalten.

Zu den Rennen

Solvalla 28.09.2016

Readly Express Topfavorit im 7. Rennen in Solvalla!

Mittwochabend - es ist wieder V86 Zeit! Los geht es um 20:30h im 6. Rennen in Bergsaker. Die beiden Veranstaltungsorte sind Solvalla (10 Rennen ab 18:15h) sowie Bergsaker (9 Rennen ab 18:25h). Natürlich sehen Sie bei uns alle Rennen live und in Far ... mehr…

Mittwochabend - es ist wieder V86 Zeit! Los geht es um 20:30h im 6. Rennen in Bergsaker. Die beiden Veranstaltungsorte sind Solvalla (10 Rennen ab 18:15h) sowie Bergsaker (9 Rennen ab 18:25h). Natürlich sehen Sie bei uns alle Rennen live und in Farbe.

 

Im zweiten Rennen der V86 (7. Rennen Solvalla) kommt Readly Express als Topfavorit an den Start. Bisher mit 12 Siegen in 15 Rennen sowie drei zweiten Plätzen sehr erfolgreich unterwegs sollte er heute den 13. Treffer im 16. Rennen klar machen können. Die Rennen der V86 sind gut besetzt und wir können spannende Rennen mit guten Quoten erwarten.

 

Nachstehend Infos & Tipps zu den V86 Rennen:

 

 

Bergsaker Rennen 6, V86-1 Bänder 3140 Meter   Hyreslandslaget – Stayerlopp   143.000 SEK

 

12 Narold Vox – starkes Pferd welches die langen Distanzen liebt, beständig und gut wurde er im letzten Golden Division Rennen Dritter, Topchance in dem heutigen Feld

 

6 Above All Ås – attackierte im letzten V75 Rennen und lief gut, wurde nur 5., bevorzugt die heutige Bahn und wird versuchen direkt an die Spitze zu gelangen

 

9 Navigator Sib – zeigte gute Performance beim letzten V75 Start, fand keinen Raum und lief als 5. ein, war das erste Rennen nach einer Sommerpause, die lange Distanz ist von Vorteil, in den Top3 zu erwarten

 

11 Poochai – hatte eine defensive Fahrt im letzten Rennen und fand keinen Raum für ein Topfinish, dritter Start in diesem Monat, kann bei passendem Rennverlauf im Kampf ums Podium dabei sein

 

Top 4: 12-6-9-11

 

Klassifizierung       A: 12              B: 6-9-11-5-8-4-7-10           C: 3-1-2

 

 

Solvalla Rennen 7, V86-2 Auto 2140 Meter  Uttagningslopp Till Grand Prix De L'uet 2016  301.500 SEK

 

3 Readly Express – mit 12-3-0 in 15 Karrierestarts kann man noch nicht so viel falsche gemacht haben, er Ready Cash Sohn gewann leicht im letzten Derby und ist hier ebenfalls mit Topchancen unterwegs, Banker

 

7 Day or Night In – wurde Dritter im letzten Derby, zeigte starkes Finish, sehr talentiert sollte er im Kampf um die Plätze tonangebend sein

 

2 Tobin Kronos – sehr schnell mit guter Startstelle, erstmals mit B.Goop im Sulky ebenfalls ein Pferd für die Platzwette nach zwei unbefriedigenden Starts

 

5 Breidabliks Nubbe – nettes Pferd mit guten Kapazitäten, bei passendem Rennverlauf Top3 möglich

 

Top 4: 3-7-2-5

 

Klassifizierung       A: 3                B: 7-2-5-9-6-4-8-1

 

 

Bergsaker Rennen 7, V86-3 Auto 1640 Meter  Karl Hedin Bygghandel   123.700 SEK

 

3 Antonio America – beim letzten Rennen direkt mit schnellem Start die Spitze übernommen, leicht gewonnen, kann das mit ähnlicher Performance Start / Ziel gewinnen

 

1 Coolwater In – gute Performance für den neuen Trainer P.Linderoth, schwierige Startstelle für ihn von dieser Position

 

9 Igucci – ehrgeiziges aber schwieriges Pferde, die Startstelle könnte für ihn ein Vorteil sein, als Außenseiter zu bedenken

 

12 Sugar Daddy – hat einige gute Siege eingefahren, bei hohem Renntempo kann er gefährlich werden

 

Top 4: 3-1-9-12

 

Klassifizierung       A: 3                B: 1-9-12-5-6-8-4-2             C: 7-10-11

 

 

Solvalla Rennen 8, V86-4 Auto 2140 Meter   Svensk Travsports Femåringsmonté   201.500 SEK

 

9 Västerbo RealHigh – sehr starkes Pferd, gewann sein Montedebut und für uns auch in diesem Rennen das zu schlagende Pferd, wieder mit Jenny Mahony im Sattel

 

7 Navaj Brodda – liebt Monterennen, kam nach einem Fehler zurück im letzten Rennen und gewann die beiden Starts davor, wieder mit Jenny Börk im Sattel, die auch bei den beiden Siegen im Sattel saß

 

8 Viking Olympic – gutes Pferd, gewann das drittletzte Rennen überzeugend, danach zweimal vor dem Sulky Dritter, sollte hier in die Top3 mit Ambitionen auf ganz vorne laufen

 

2 Bestitvå – hat hier keine leichte Aufgabe zu lösen, ist eine sehr gutes Montepferd, 3-5-2 sowie ein vierter Platz sind die Bilanz in diesem Jahr, ist hier nicht überfordert und durchaus in der Lage ein solches Rennen zu gewinnen

 

Top 4: 9-7-8-2

 

Klassifizierung       A: 9-7-8         B: 2-1-6-3-4-5-10

 

 

 

Bergsaker Rennen 8, V86-5 Auto 2140 Meter   Åkerlunds Lopp   123.700 SEK 

 

3 Derby d´Estino – sehr netter Dreijähriger, lief im letzten Rennen ein ganz starkes Rennen, traf auf starke norwegische Pferde im Kriteriet Trial, für uns das zu schlagende Pferd

 

5 Kicking Viking – fand beim letzten V75 Start keinen Raum, läuft gerne von der Spitze, mit neuem Fahrer (P.Linderoth) ein interessantes Pferd für die Top3 und den Endkampf

 

7 Sangrita Ås – lief in V75 Rennen gut, heute mit Ove A. Lindquist im Sulky ein Kandidat fürs Podium

 

12 Chenin Blanc – komfortabler Sieg beim letzten Start nach defensiver Fahrt, auf dem Weg zur Topform

 

Top 4: 3-5-7-12

 

Klassifizierung       A: 3                B: 5-7-12-11-2-6-8-9           C: 1-4-10

 

 

Solvalla Rennen 9, V86-6 Auto 2140 Meter  Uttagningslopp Till Grand Prix De L'uet 2016   301.500 SEK

 

6 El Diablo B.R. – NICHTSTARTER

 

4 Pasithea Face – Favorit nachdem El Diablo B.R. zurückgezogen wurde, allround einsetzbar sollte sie hier um den Sieg laufen

 

9 Casanova Sisu – die letzten vier Rennen liefen mit 3 Disqu nicht gut und auch der vierte Platz beim vorletzten Start kann nicht wirklich befriedigen, läuft er mit Ö.Kihlström fehlerfrei sollte er im Endkampf dabei sein

 

5 Flash Håleryd – gutes Allroundpferd mit entsprechenden Skills, ist hier nicht überfordert und eine Kandidat fürs Podium

 

Top 4: 4-9-5-3

 

Klassifizierung       A: 4                B: 9-5-3-8-1-7-2

 

 

Bergsaker Rennen 9, V86-7 Auto 1640 Meter  Lemminkäinens – Stolopp    143.000 SEK

 

7 Magnesia – finishte beim vorletzten Start sehr schnell, war knapp geschlagen von Princess Face im Stoderbyt Trial, lief gegen sehr starke Pferde, trifft es hier leichter an und steht zum Sieg, unsere Empfehlung in diesem Feld

 

5 Barca – sehr schneller Starter, findet hier ein Topengagement, P.Linderoth heute im Sulky, Hauptherausforderin

 

2 Malgomaj B. – schlechte Startstelle im letzten Rennen aber gutes Finish gezeigt, agiert derzeit in guter Form und mag hohes Renntempo, durchaus ein Pferd für die Überraschung

 

11 Bonbon Mearas – schneller Starter mit schwieriger Startstelle heute, lief gut im letzten Rennen und belegte den zweiten Platz, heute mit U.Ohlsson im Sulky

 

Top 4: 7-5-2-11

 

Klassifizierung       A: 7-5             B: 2-11-4-6-1-3                    C: 12-10-8-9

 

 

Solvalla Rennen 10, V86-8 Auto 2140 Meter   Diamantstoet, Försök 1   201.500 SEK

 

1 Dens Bea – derzeit in Topform laufend, gewann den letzten V75 Start, davor Vierte in starkem Feld, sollte hier das zu schlagende Pferd sein

 

4 Brilliance – oft siegreich, kann sehr schnell eröffnen und gewann das letzte Rennen von vorne gelaufen komfortabel sollte hier Chancen auf den Kampf um 1 / 2 haben

 

10 Faloria Boko – gut in der Klasse untergekommen, schwierige Startstelle aber mit passendem Rennverlauf durchaus in den Top3 zu erwarten

 

5 M.T.Klara – fand im letzten Rennen keinen Raum zum Finish, schnelle Starterin, die in diesem Feld um den Sieg laufen kann

 

Top 4: 1-4-10-5

 

Klassifizierung       A: 1-4-10                   B: 5-7-8-12-6-3-2-9-11

 

 

Wettstar.de ist eine eingetragene Marke. Alle Inhalte der wettstar.de unterliegen dem Copyright und dürfen ohne ausdrückliche Genehmigung des jeweiligen Rechteinhabers nicht anderweitig verwendet werden. Alle Rechte vorbehalten.

Zu den Rennen

Sligo 28.09.2016

Interessantes Programm über die Hindernisse in Irland!

In der Nachbetrachtung stellen wir fest, dass wie bereits gestern angekündigt bei Miss Quatar der Knoten schnell platzen kann nach zwei mittelmäßigen Leistungen. Gestern war es soweit: die Lady gewann das 1. Rennen. Twist Of Magic scheint der gestr ... mehr…

In der Nachbetrachtung stellen wir fest, dass wie bereits gestern angekündigt bei Miss Quatar der Knoten schnell platzen kann nach zwei mittelmäßigen Leistungen. Gestern war es soweit: die Lady gewann das 1. Rennen. Twist Of Magic scheint der gestrige Boden nicht zu liegen, die Stute wurde vom Start zurückgezogen, Sieger wurde (nicht ganz erwartungsgemäß) Dinky Inty. Die Listenprüfung für die Zweijährigen im dritten Rennen konnte Moonlit Show vor dem von uns favorisierten Born To Be und Istvan entschieden.

 

Heute geht es auf die Hindernisbahn in Sligo. Es kommt nicht oft vor, dass 7 Jagdrennen im Rahmen einer Veranstaltung angeboten werden, das erste Jagdrennen wird um 15:05h gestartet.

 

In diesem Rennen erwartet uns ein Leckerbissen. Fast zwei Jahre war die Mullins Stute Retour On France nicht mehr am Ablauf, als sie Anfang des Monats erstmals wieder antrat. Lief dort in einem ruhigen Rennen auf den zweiten Platz zu Airlie Beach. Heute bestreitet sie ihr ersten Rennen über die Sprünge und es sollte nach ihren Leistungen 2013 / 2014 in Frankreich eine lösbare Aufgabe sein. Ruby Walsh wird die Stute mit seiner bekannt ruhigen Art über die Bahn führen.

 

In den übrigen Rennen sollten sich die Wettinteressierten unbedingt die Ritte von M.P.Walsh näher betrachten, der in den letzten Tagen und Wochen recht erfolgreich agierte und heute einige zum Favoritenkreis zu zählende Pferde unter sich hat.

 

 

Wettstar.de ist eine eingetragene Marke. Alle Inhalte der wettstar.de unterliegen dem Copyright und dürfen ohne ausdrückliche Genehmigung des jeweiligen Rechteinhabers nicht anderweitig verwendet werden. Alle Rechte vorbehalten.

Zu den Rennen

Salisbury 28.09.2016

Queen und Niarchos Pferde in Salisbury am Ablauf!

Der gestrige Tag brachte gestern doch die eine oder andere Überraschung mit Topquoten. Im zweiten Rennen in Wolverhampton der längste Außenseiter mit 510:10 Sieger, die Dreierwette brachte knapp 30.000:10. Auch im ersten Rennen gewann nicht der „He ... mehr…

Der gestrige Tag brachte gestern doch die eine oder andere Überraschung mit Topquoten. Im zweiten Rennen in Wolverhampton der längste Außenseiter mit 510:10 Sieger, die Dreierwette brachte knapp 30.000:10. Auch im ersten Rennen gewann nicht der „Heiße“, der wurde Zweiter und musste die 130:10 Chance vorbeilassen. Aus unserer Sicht ist das Championat so gut wie entschieden, nachdem J.Crowley seinen Vorsprung auf 7 Rennen ausbauen konnte und auch heute auf zwei „Hochzeiten“ tanzen wird. Nachmittags wird er in Salisbury im Einsatz sein, am Abend dürfen wir unsere Wetten auf ihn in Kempton platzieren. Sitzt heute auch auf dem einen oder anderen Favoriten und hat dazu noch Ritte, aus denen ein Topreiter das eine oder andere machen kann. De Souza agiert in den letzten Tagen ein wenig unglücklich und hat heute weder von der Masse noch von der Klasse her heute entsprechende Voraussetzungen um entscheidende Fortschritte zu machen.

 

Mit Salisbury (Flach 14:50h), Nottingham (Flach 15:00h) und Bangor (Hindernisse 15:10h) erwarten uns Nachmittagsveranstaltungen während am Abend Kempton mit 8 Flachrennen auf der um 18:40h beginnenden Karte Alleinveranstalter auf der Insel sein wird.

 

Salisbury beginnt mit drei Zweijährigenrennen, mit denen wir uns nachstehend etwas näher befassen wollen. Bereits im ersten Rennen treffen wir in einem Maidenrennen auf Swiftshure aus dem Besitz der Queen. Wird von M.Stoute vorbereitet und R.L.Moore wird den Hengst reiten. Als Halbbruder zu einigen sehr erfolgreichen Pferden sollte er ebenso wie der Palmer Hengst Anythingtoday direkt Beachtung finden. Parfait aus dem Godolphin Besitz kommt mit zwei respektablen Formen hier an den Ablauf und sollte erste Chancen haben. Auch im zweiten Rennen finden wir einen Debutanten aus gutem Hause: Sable Island steht im Besitz der Familie Niarchos und sollte mit seinem Pedigree direkt zu berücksichtigen sein. Wie bei Swiftshure wird auch er vom Duo Stout / R.L.Moore präsentiert. Mr. Tyrell hat die besten Formen in diesem Feld zur Hand, alle Topergebnisse aber wurden auf festem Boden erzielt. Er muss heute unter Beweis stellen, dass er auch mit weichem bis schwerem Boden zurechtkommt. Bemerkenswert ist noch, dass gerade in diesem Rennen in den letzten Jahren Debutanten sehr erfolgreich agierten. Equitran ist im dritten Rennen (AGWR C2 für Zweijährige) ein Topfavorit, muss allerdings auch erst beweisen, dass er mit dem Boden keine Probleme hat. Scorching Heat und Shawami haben das bereits und sollten auf jeden Fall Berücksichtigung bei den Wetten finden.

 

Nottingham bietet uns ebenfalls zur Eröffnung drei Rennen für die Zweijährigen an. In jedem Rennen laufen Youngsters aus dem Godolphin Besitz und sollten auf jedem Wettzettel zu finden sein. Commander Cole und Bouqet des Flores im ersten Rennen, Dowaly debutiert im zweiten Rennen direkt als Favoritin und Outre Mer sollte im dritten Rennen nicht ganz chancenlos sein, auch wenn er nicht unbedingt in der Favoritenrolle steht. Die beiden Highlights der Veranstaltung sind die beiden C3 Ausgleich mit jeweils 25.000 Pfund Dotierung. Silvestre de Souza könnte im 4. Rennen mit Bedrock daran arbeiten, dass der Vorsprung von Crowley im Championat nicht zu große wird und hat auch im 6. Rennen mit Ancient Astronaut einen Ritt der in die Top3 und wenn alles gut läuft an die Spitze führen könnte. Curious Fox (15) hat als dreijährige Stute mit einem 1,4 kg Erlaubnisreiter hier alle Vorteile als Briefmarke im Feld auf ihrer Seite. Zwei tolle Siege im Gepäck ist die Aufgabe aber heute schwieriger und auch andere Dreijährige sollten nicht unterschätzt werden.

 

Bangor bietet ab 15:20h Hindernissport in 6 Rennen. Dabei geht es zweimal über die Sprünge, die restlichen vier Rennen sind Hürdenrennen. Hier ist auf die 5-jährige Whatsthatallabout im 4. Rennen (Start 16:45h) hinzuweisen. Die Stute hat sich bestens entwickelt und wird ihren Weg gehen. Auch mit Höchstgewicht ist sie in diesem Feld und in dieser Aufgabe die absolute Topchance. Mit 10.000 Pfund ist im dritten Rennen ein C3 Ausgleichsjagdrennen das höchstdotierte Rennen der Veranstaltung. Das allerdings hat es in sich, da von 6 Startern drei den Favoritenkreis bilden und die drei Andren auch nicht ausgeschlossen werden können. Wie geht es weiter ist in der Tat die Frage, die sich bei What Happens Know, einem sechsjährigen Dr.Massini Sohn stellt. Der Wechsel auf die Jagdbahn war des Rätsels Lösung um aus einem Mitläufer einen Sieger zu machen. Drei Ausgleiche in der C4 Klasse gewann er in Folge und sollte auch heute zu den Favoriten zu zählen sein. Er hat eine interessante Gewichtsmarke um sich gegen Germany Calling und Johns Spirit zu behaupten. Beide mit Tophindernisreitern heute bestückt haben in der Vergangenheit auf deutlich höherem Niveau zuletzt keine brauchbaren Ergebnisse geliefert und reduzieren sich jetzt mit entsprechender Gewichtsmarke in diesen Ausgleich. Auch Final Aussault hat dieses Jahr noch weit hinter seinen Möglichkeiten agiert, die er in 2014 / 2015 präsentierte agiert. Vielleicht kommt er heute in Form und mischt vorne mit. Raktiman kann eine solche Aufgabe lösen, dass wissen wir spätestens seit er sein Saisonddebut 16 mit 10 Längen in einer C3 Chase gewann. Kommt hier aus einer Pause, die sollte ihm gut getan haben. Court Dissmissed ist der 6. im Bunde. Er darf mit seinem Leistungspotential bei der Gewichtsmarke nicht unterschätzt werden.

 

Kempton hat vier Youngster Rennen im Abendprogramm (1. Start 18:40h). Die Rennen 2 bis 5 sind für die Zweijährigen ausgeschrieben und auch hier kann man getrost mit den startenden Godolphin Pferden gehen. Basissport wird uns präsentiert und Jim Crowley wird nach seinen Nachmittagsritten auch heute Abend mit dem einen oder anderen Favoriten unterwegs sein und die Chance haben, dem Championat ein Stück näher zu kommen.

 

 

 

wettstar.de ist eine eingetragene Marke. Alle Inhalte der wettstar.de unterliegen dem Copyright und dürfen ohne ausdrückliche Genehmigung des jeweiligen Rechteinhabers nicht anderweitig verwendet werden. Alle Rechte vorbehalten.

Zu den Rennen