Sie nutzen einen veralteten Browser

Wettstar macht intensiven Gebrauch von neuen Internet-Technologien um Ihnen die beste technische Leistung und Bedienbarkeit zu bieten. Der von Ihnen genutzte Browser unterstützt diese Technologien leider nur unzureichend.

Bitte installieren Sie einen der folgenden Browser, um Wettstar vollumfänglich nutzen zu können:

  • Pferde / Personen

News am 26.05.2015

Kalender

Mülheim 26.05.2015

Jetzt in die „nächste Division“?

Divisional in Mülheim vor dem nächsten Treffer Es lohnt sich an diesem Dienstag nach Pfingsten ganz besonders, die Rennen aus Mülheim zu verfolgen. Denn es handelt sich um den zweiten von nur drei Terminen in dieser Saison, und sämtliche acht Prüf ... mehr…

Divisional in Mülheim vor dem nächsten Treffer

Es lohnt sich an diesem Dienstag nach Pfingsten ganz besonders, die Rennen aus Mülheim zu verfolgen. Denn es handelt sich um den zweiten von nur drei Terminen in dieser Saison, und sämtliche acht Prüfungen ab 16:55 Uhr (bis 20:38 Uhr) werden auch über die PMU nach Frankreich übertragen. Und dann sind, wie auch hier in den meisten Fällen, die Starterfelder besonders attraktiv zum Wetten.

Im Mittelpunkt stehen zwei mit jeweils 8.000 Euro ausgestattete Ausgleiche III. Über die Meile (3. Rennen um 17:55 Uhr) sind im 12er-Feld etliche Formpferde dabei, wie die frische Siegerin Itschou (I. Ferguson) oder Zephyros (J. L. Silverio) und die in Bremen erfolgreiche Dashing Diva (St. Hellyn). Nirano (A. Starke) darf man sicher nicht an der schwächeren Form aus Köln messen.  

Auf der 2.000 Meter-Strecke (6. Rennen um 19:25 Uhr) werden viele Blicke dem Holländer Divisional (A. de Vries) gelten. Vor wenigen Wochen wurde der England-Import bereits auf dieser Bahn stark gewettet und wurde diesem Vertrauen eindrucksvoll gerecht. Da müsste er auch diese Marke locker können.

Bei den dreijährigen sieglosen Stuten über 2.000 Meter (4. Rennen um 18:25 Uhr) sind etliche der großen Quartiere vertreten. Mit der Routine ihres tollen Debüts aus Krefeld, als sie nur dem später im Derby Italiano gestarteten Graasten unterlag, sollte die von Andreas Löwe trainierte Lutania (M. Seidl) weit vorne landen. Gonwana (E. Pedroza) vertritt den Stall von Andreas Wöhler, wurde bisher aber noch nicht ganz von der großen Form ihres Betreuers erfasst.

Die Wettchance des Tages mit einer Garantie-Auszahlung von stattlichen 16.666 Euro Euro wird in der Viererwette des 5. Rennens um 18:55 Uhr (Ausgleich IV, 2.300 m) ausgespielt. Hier sind Fine Altomis (K. Clijmans) und Flying Star (A. de Vries) zwei Benelux-Kandidaten mögliche Bankpferde.

Tipps für die Rennen:

1.Rennen: Patrick Star (5) – Giolino (1) – Selma Louise (7) – Malachit (4)

2.Rennen: Shaw (2) – Look Out (8) – Golden Horse (6) – Banzai (4)

3.Rennen: Dashing Diva (12) – Zephyros (7) – Nirano (5) – Itschou (6)

4.Rennen: Lutania (1) – Gonwana (2) – La Tigra (6) – Mascarena (7)

5.Rennen: Fine Altomis (6) – Flying Star (3) – Clivia (12) – Othelco (13)

6.Rennen: Divisional (2) – Simplon (7) – Kazzira (1) – Guardian Angel (5)

7.Rennen: Miss Amber (5) – Miracle S (5) – Laudation (8) ­- Sharp Bullet (7)

8.Rennen: Myrtille (2) – Song of Gold (8) – Western Queen (7) – Eastern Flyer (1)

Mülheim, 8 Rennen, erster Start 16:55 Uhr!

 

Zu den Rennen