• Pferde / Personen
  • ältere Ereignisse laden
Bitte melden Sie sich an
Hier können Sie die Ereignisse, die im Liveticker angezeigt werden, konfigurieren

Art

  • Galopp
  • Galopp/Trab
  • Trab

Länder

Ergebnis & Quoten

  • Galopp
  • Trab

News am 30.05.2017

Kalender

Information

Wettstar belohnt seine Kunden mit den „Wettstars“

Wettstar belohnt seine Kunden mit den „Wettstars“ Wettvermittler startet großes Loyalitätprogramm Wer bei Wettstar by PMU wettet, der kommt in den Genuss ganz besonderer Vorzüge: Der bedeutendste Wettvermittler für Pferdewetten im deutschen Pferd ... mehr…

1705 Banner Loyalitätsprogramm bis 05.06.17_704-288

Wettstar belohnt seine Kunden mit den „Wettstars“

Wettvermittler startet großes Loyalitätprogramm

Wer bei Wettstar by PMU wettet, der kommt in den Genuss ganz besonderer Vorzüge: Der bedeutendste Wettvermittler für Pferdewetten im deutschen Pferderennsport startet am 22. Mai 2017 sein Loyalitätsprogramm „Wettstars“ und belohnt damit seine Kunden!

Alle, die sich an dieser dauerhaften Aktion beteiligen und regelmäßig die „Wettstars“ genannten Punkte sammeln, sichern sich viele Vorteile, und dies bei jeder Wettabgabe! Bei spannenden Sonderangeboten erhalten die Kunden von Wettstar stets zusätzliche „Wettstars“. Da lohnt sich das Sammeln so richtig, und jeder Wetter sollte sich für dieses Programm anmelden.

„Wettstars“ können in Wettguthaben der Kunden eingelöst werden. In der Zukunft ist zudem auch ein Katalog an Präsenten und Events angedacht, Prämien, die man mit Geld nicht kaufen kann.

Über einen Button auf unserer Website www.wettstar.de gelangt man zur Anmeldung. Nutzen auch Sie ihre Chance auf die attraktiven Prämien!

Übrigens: Schnell sein lohnt sich: Wer sich bis einschließlich 5. Juni 2017 anmeldet, erhält 5.000 Wettstars gratis!

Weitere Infos und Teilnahmebedingungen finden Sie ab dem 22. Mai 2017 auf www.wettstar.de.

 

Strasbourg 30.05.2017

Große Mannschaft im Jackpot-Rennen

Mit einer Million Euro erwartet Sie am Dienstag wieder ein Top-Jackpot in der Quinté+-Wette, die im 3. Rennen um 13:47 Uhr (52.000 Euro-Handicap, 2.100 m, siehe Extra-Text) ausgespielt wird. Natürlich sind auch deutsche Pferde am Start. Opulent d‘ ... mehr…

Banner_Tagesjackpot_NEU

Mit einer Million Euro erwartet Sie am Dienstag wieder ein Top-Jackpot in der Quinté+-Wette, die im 3. Rennen um 13:47 Uhr (52.000 Euro-Handicap, 2.100 m, siehe Extra-Text) ausgespielt wird.

Natürlich sind auch deutsche Pferde am Start. Opulent d‘ Oroux (M. Pecheur/S. Smrczek) scheint sich aktuell mit der Marke schwer zu tun und bräuchte auch eher weichen Boden. Da sieht es mit Höchstgewicht nicht einfach aus.

Point Blank (T. Piccone/S. Steinberg) hat sich wie Sun of Paradise (G. Mosse/W. Mongil) in einfacheren Aufgaben mehrfach angeboten. Natürlich ist es hier etwas kniffliger, aber eine Chance haben beide. Der ehemalige Schweizer Derbysieger Gaius Caesar (F. Veron/W. Hickst) konnte sich 2017 bei zwei Auftritten noch nicht bemerkbar machen. Jed Water (M. Forest/C. Bocskai) ist ein ähnlicher Fall, auch bei ihm wäre durchlässiger Boden von Vorteil. Lamarck (E. Hardouin/M. Mintchev) gab ein ordentliches Comeback in Köln und darf nicht unterschätzt werden.

Bei Taratchi (A. Hamelin) stört die Pause seit dem Cagnes-Meeting im Februar. Karivre (M. Berto) hat auch nach drei Treffern zuletzt nicht enttäuscht. New Outlook kann so etwas an einem guten Tag immer noch. Imprimeur (M. Guyon) blieb zwar in dieser Kategorie mehrfach blass, aber wir würden ihn nicht abschreiben.

Belgian Gentleman (G. Millet) agiert in ausgezeichneter Verfassung. Das gilt zudem für Monfrere (P.-Ch. Boudot, der sich auch hier bemerkbar machen kann. Simano (A. Coutier) gewann hier auf schwerer Bahn, aber die nächste Vorstellung war deutlich schwächer. Into the Rock (R. Thomas) muss einen guten Tag erwischen. Raven Ridge zeigt beständig gute Leistungen und bleibt zu beachten.

Der Wettstar.de-Tipp:

Belgian Gentleman (7) – Monfrere (11) – Karivre (3) – Point Blank (4) – Lamarck (14)

 

Wettstar.de ist eine eingetragene Marke. Alle Inhalte der Wettstar.de unterliegen dem Copyright und dürfen ohne ausdrückliche Genehmigung des jeweiligen Rechteinhabers nicht anderweitig verwendet werden. Alle Rechte vorbehalten.

                                   

 

 

Zu den Rennen

Strasbourg 30.05.2017

Straßburg ruft und alle kommen!

Nur zwei Tage nach dem Frühjahrs-Meeting steuern jede Menge deutsche Pferde die Dienstags-Veranstaltung in Straßburg an. Wir konzentrieren uns hier auf die vermeintlich chancenreichsten Kandidaten. Im Quinté+-Handicap (52.000 Euro, 2.100 m, 3. Ren ... mehr…

0704_Feature_Longchamp_Ruehl

Nur zwei Tage nach dem Frühjahrs-Meeting steuern jede Menge deutsche Pferde die Dienstags-Veranstaltung in Straßburg an. Wir konzentrieren uns hier auf die vermeintlich chancenreichsten Kandidaten.

Im Quinté+-Handicap (52.000 Euro, 2.100 m, 3. Rennen um 13:47 Uhr) kann Point Blank (T. Piccone/S. Steinberg) nach Gesamtform durchaus überraschen. Sun of Paradise (F. Minarik/W. Mongil) wagt einen Sprung, der nicht unmöglich scheint. Lamarck (E. Hardouin/M. Mintchev) könnte beim zweiten Start nach einer Pause weiter zugelegt haben und ist nicht ungefährlich.

Lord of Karma (H. Tabet/M. Rotering) hielt sich in Wissembourg solide und kann im 4. Rennen um 14:20 Uhr (21.000 Euro, 3.500 m, Hürdenrennen) durchaus mitmischen. My Wildest Dreams (C. Chan/M. Hofer) gibt ihr Debüt und kommt aus einem prominenten Stall.

Im 5. Rennen um 14:50 Uhr (18.000 Euro, 2.350 m) steht Seismos (A. Hamelin/H. Grewe) als früherer Gruppesieger vor einer verlockenden Aufgabe. Gut steht auch der frische Sieger Maningrey (M. Lerner/W. Hickst) in der Partie. Mo  Green (St. Hofer/W. Gülcher) darf man Platzchancen nicht absprechen.  King’s Hollow (I. Mendizabal/H. Grewe) hat es einfacher als zuletzt. Porthalay (F. Minarik/H. Sauer) könnte sich ebenfalls ein Platzgeld holen. Viva la Vita (M. Forest/C. Bocskai) kam jüngst aus einer langen Pause.

Im 6. Rennen um 15:20 Uhr (16.000 Euro-Handicap, 2.000 m) könnte Caroline Piano (I.Mendizabal/H. Grewe) ein interessanter Neuzugang an seinem Quartier sein. Aber auch Qualisanga (F. Minarik/H. Sauer) und Daenerys (M. Lerner/W. Hickst) darf man nicht übersehen.

Im 7. Rennen um 15:50 Uhr (12.000 Euro-Verkaufsrennen, 2.100 m) sieht es rechnerisch günstig aus für Sindaco (P.-Ch. Boudot/H. Blume). Red Ghost (M. Lerner/W. Hickst) und Craus (M. Seidl/W. Himmel) können ebenfalls mitmischen.

Der Nancy-Sieger Belangelus (T. Piccone/C. Bocskai) sollte auch im 8. Rennen um 16:30 Uhr (26.000 Euro-Handicap, 2.100 m) stark beachtet werden. Auch Realisator (M. Guyon) ist ein absolzutes Formpferd. Gysoave (M. Lerner/W. Hickst) gewann gerade eine gut ausgesuchte Aufgabe souverän, Valley Kid (F. Minarik/H. Sauer) hat den Treffer sofort bestätigt. Queen’s King (M. Pecheur/U. Schwinn) muss zeigen, was der dritte Rang von dieser Bahn wert war.

Tipps für die Rennen:

1.Rennen: Cigalon Park (2) – Mick Royal (3) – Belleroc de Kerser (1) – Casper (6)

2.Rennen: Red Mistral (1) – Mounirchop (3) – Mangata (2) – Meisho Kongoh (6)

3.Rennen: Belgian Gentleman (7) – Monfrere (11) – Karivre (3) – Point Blank (4)

4.Rennen: Starkhov (2) – Defit d‘ Estruval (1) – Milady Alex (4) – Lord of Karma (6)

5.Rennen: Seismos (5) – Maningrey (7) – Lokk At That (9) – King’s Hollow (2)

6.Rennen: Patch (9) – Ortenzia (4) - Caroline Piano (11) – Daenerys (2)

7.Rennen: Sindaco (5) – Red Ghost (9) – Square Set (1) – Craus (3)

8.Rennen: Belangelus (1) – Fastnet Cyclone (3) – Scandaleux (2) – Realisator (4)

Straßburg, 8 Rennen, erster Start 12:40 Uhr!

 

Wettstar.de ist eine eingetragene Marke. Alle Inhalte der Wettstar.de unterliegen dem Copyright und dürfen ohne ausdrückliche Genehmigung des jeweiligen Rechteinhabers nicht anderweitig verwendet werden. Alle Rechte vorbehalten.

                                   

 

 

Zu den Rennen

Vincennes 30.05.2017

Monté-Highlight am Abend in Vincennes

Elf Starter gehen am Abend in das Highlight der Vincennes-Karte. Der Prix Victor Cavey (120.000 EUR - 2.850 m) ist ein Gruppe 2-Monté in dem 11 Starter an der dritten Stelle der Karte um den lukrativen Siegerscheck kämpfen. Nach einem sehr gelunge ... mehr…

Elf Starter gehen am Abend in das Highlight der Vincennes-Karte. Der Prix Victor Cavey (120.000 EUR - 2.850 m) ist ein Gruppe 2-Monté in dem 11 Starter an der dritten Stelle der Karte um den lukrativen Siegerscheck kämpfen.

Nach einem sehr gelungenen Wintermeeting stellte sich (10) Célina Polka (A. Abrivard) beim Comeback vor dem Sulky vor und lieferte eine diskrete Vorstellung ab, was aber auch nicht anders zu erwarten war. Unter dem Sattel ist die Stute ein anderes Pferd, hat viel Vertrauen verdient und sollte sich nun ihren ersten Jahressieg holen. Die letzten sechs Starts war (11) Cyprien des Bordes (J.L.C. Dersoir) ausnahmslos auf Gruppe-Ebene engagiert und konnte in beiden Disziplinen Prämien holen. Der Hengst ist in Bestform und auch wenn er heute mit Eisen an den Ablauf geht, gehört er hier unbedingt in die Entscheidung. Kontinuierlich gesteigert hat sich (8) Candie d’Atout (M. Abrivard) und konnte sich beim 23. Start des Karriere ihren ersten Gruppe-Treffer sichern. Unter dem Sattel ist die Magnificent Rodney-Tochter mit sehr viel Klasse ausgestattet und so sollte sich die Stute  erneut auszeichnen. (4) Chablis d’Herfraie (D. Thomain) ist unter dem Sattel mit guten Leistungen empfohlen. Die Stute gefiel zuletzt auf Gruppe-Ebene und angesichts ihrer Leistung über die kurze Mitteldistanz, trauen wir ihr auch über den längeren Weg ein Top-Resultat zu.

 

Sieben Rennen aus Paris-Vincennes - erster Start: 20:00 Uhr

1.Rennen: Dammann Seven (8) - Daguet d'Omblais (6) - Darlington Park (13) - Drôle de Jet (12)

2.Rennen: Célèbre Raudière (7) - Classico des Bois (8) - Calin d'Havaroche (2) - Carat du Quenne (3)

3.Rennen: Célina Polka (10) - Cyprien des Bordes (11) - Candie d'Atout (8) - Chablis d'Herfraie (4)

4.Rennen: Valfleury (1) - Aoulas (9) - Bise du Cloglais (7) - Bogota d'Herfraie (12)

5.Rennen: Express Jet (5) - Eden Basque (7) - Ellington Dream (8) - Eagle Lignerie (3)

6.Rennen: Delloro Vedaquais (3) - Doria de Civrac (2) - Défi d'Havane (7) - Destin de Larré (1)

7.Rennen: Diane la Mésange (8) - Desirée des Forges (10) - Diolida de Celland (5) - Donibane (1)

Zu den Rennen

Amiens 30.05.2017

Amiens-Aufgebot am Dienstag

Nach Amiens führt am Dienstag der Weg vieler Kandidaten aus Deutschland. Im 1. Rennen um 16:05 Uhr (15.000 Euro-Handicap, 2.200 m) kann Winning Breeze (C. Lecoeuvre/S. Smrczek) nur überraschen. Gerhard Schöninghs Disquotational (V. Gambart/C. Fey) ... mehr…

0204_Feature_Koeln__Ruehl-704-288

Nach Amiens führt am Dienstag der Weg vieler Kandidaten aus Deutschland. Im 1. Rennen um 16:05 Uhr (15.000 Euro-Handicap, 2.200 m) kann Winning Breeze (C. Lecoeuvre/S. Smrczek) nur überraschen. Gerhard Schöninghs Disquotational (V. Gambart/C. Fey) zeigte auf kleinen Bahnen Ansätze und kann mitmischen.

Bei Blue Marlin (A. Weis/S. Weis) sei im 3. Rennen um 17:15 Uhr (13.000 Euro-Verkaufsrennen, 1.650 m) an die Bestform erinnert. Novice of Budysin (Trainer S. Smrczek)ist  schon länger nichts mehr gelungen.

My Hollow (L. Poggionovo/H. Sauer) steht im 4. Rennen um 17:45 Uhr (15.000 Euro-Handicap, 1.650 m) vor einer kniffligen Aufgabe.

Nabila (K. Barbaud/S. Smrczek) und Better On Sunday (D. Santiago/S. Smrczek) sollte man im 5. Rennen um 18:15 Uhr (13.000 Euro-Verkaufsrennen, 1.650 m) an ihrer Bestform messen. Sven Goldmanns Afsane (A. Badel/A. Schütz) hat es einfacher als zuletzt. Stephan Hoffmeisters Ever Desdemone (C. Pacaut) hat etwas an Schwung eingebüßt.

Im 6. Rennen um 18:45 Uhr (16.000 Euro, 1.650 m) darf man Trento (L. Poggionovo/H. Sauer) nicht auslassen, denn er ist weiterhin bestens in Schwung. Bernard Lorentz‘  Kharhov (G. Trolley de Prevaux) muss sich erst einmal vorstellen.

Winter Magic (St. Hellyn/W. Mongil) und Izodar (A. Weis/S. Weis) müssten im 7. Rennen um 19:15 Uhr (15.000 Euro-Handicap, 2.900 m) ihre Formen deutlich steigern.

Tipps für die Rennen:

1.Rennen: Destination (4) – Disquotational (2) – Famous Boy (5) – Blue Quartz (10)

2.Rennen: Beraymi (2) – En Souplesse (6) – Thurgovia (7) – Montaigne (1)

3.Rennen: Barbados Bob (1) – Prorisks (8) – Nomos (11) – Blue Marlin (5)

4.Rennen: Barhein (3) – Snow And Ice (5) – Royal Green (11) – Hors Forfait (12)

5.Rennen: Run Fast Again (1) – Going Viral (2) – Salerno (3) – Nabila (4)

6.Rennen: Mangusto (3) – Show Me (1) – Babel’s Book (2) – Trento (4)

7.Rennen: I See You (9) – Baby des Champs (10) – Julietta Star (6) – Olive d‘ Haguenet (2)

8.Rennen: Eneryda (3) – Australian Queen (4) – Almadria Pola (5) – Quetzaltenango (2)

Amiens, 8 Rennen, erster Start 16:05 Uhr!

 

Wettstar.de ist eine eingetragene Marke. Alle Inhalte der Wettstar.de unterliegen dem Copyright und dürfen ohne ausdrückliche Genehmigung des jeweiligen Rechteinhabers nicht anderweitig verwendet werden. Alle Rechte vorbehalten.

Zu den Rennen

Information

Skandinavien am Dienstag

Um 12:20h geht es wie gewohnt ins Lunchmeeting. Heute aus Visby, wo uns ein 9 Rennen umfassendes Basisprogramm erwartet, deren höchstdotiertes Rennen die Svensk Trabvssport Grundserie ist. Das letzte Rennen startet gegen 14:55h, danach gibt es eine ... mehr…

Um 12:20h geht es wie gewohnt ins Lunchmeeting. Heute aus Visby, wo uns ein 9 Rennen umfassendes Basisprogramm erwartet, deren höchstdotiertes Rennen die Svensk Trabvssport Grundserie ist. Das letzte Rennen startet gegen 14:55h, danach gibt es eine Pause, bevor es dann am Abend erneut in die Vollen geht. Um 18:05h startet im norwegischen Momarken eine 10 Trabrennen umfassende Karte, wo wir in den Rennen 3 bis 7 eine V65 angeboten bekommen. Schweden ist gleich mit 3 Veranstaltungsorten vertreten, um 18:15h geht es in Eskilstuna los. Eine 11 Rennen umfassende Trabkarte bietet uns gut gefüllte Felder. Die Rennen 4 bis 9 können als V64 gespielt werden. Jägersro und Romme starten parallel um 18:25h mit dem ersten Rennen ihre 9 Rennen Veranstaltungen. In allen Rennen umfassende Wettangebote, neben den "normalen" Wetten die lukrativen V4 und / oder V5 bei allen Veranstaltungen.

 

Wettstar.de ist eine eingetragene Marke. Alle Inhalte der Wettstar.de unterliegen dem Copyright und dürfen ohne ausdrückliche Genehmigung des jeweiligen Rechteinhabers nicht anderweitig verwendet werden. Alle Rechte vorbehalten.