• Pferde / Personen
  • ältere Ereignisse laden
Bitte melden Sie sich an
Hier können Sie die Ereignisse, die im Liveticker angezeigt werden, konfigurieren

Art

  • Galopp
  • Galopp/Trab
  • Trab

Länder

Ergebnis & Quoten

  • Galopp
  • Trab

News am 26.09.2016

Kalender

Craon 26.09.2016

Wochenstart mit Top-Jackpot in Craon

5,75 Millionen Euro können Sie zum Wochenstart am Montag in der Quinté+-Wette gewinnen, vorausgesetzt, Sie knacken den Jackpot, der im 2. Rennen um 13:47 Uhr bei der Veranstaltung in Craon ausgespielt wird. 16 Dreijährige geben sich in diesem 60.0 ... mehr…

5,75 Millionen Euro können Sie zum Wochenstart am Montag in der Quinté+-Wette gewinnen, vorausgesetzt, Sie knacken den Jackpot, der im 2. Rennen um 13:47 Uhr bei der Veranstaltung in Craon ausgespielt wird.

16 Dreijährige geben sich in diesem 60.000 Euro-Handicap über 2.400 Meter die Ehre. Thrones Game (U. Rispoli) gefiel nach seiner Siegesserie in kleinen Prüfungen im Sommer als Fünfter eines Top-Handicaps, sollte auch die Pause kompensieren können.

Mit deutlicher Steigerung wartete Spring Princess (I. Mendizabal) beim knappen Deauville-Treffer auf. Sehr gut gefällt die Handicap-Rückkehrerin Flambysister (F. Blondel), die kürzlich nur an dem Schlenderhaner Sirkos scheiterte, der allerdings am Donnerstag in Saint-Cloud gestoppt wurde.

Corny (P. Bazire) muss sich in dieser Klasse noch etablieren, kündigte sich aber in der Verkaufsklasse an. Bestens war der dritte Rang von Hamdan Al Maktoums Alward (F.-X. Bertras) in dieser Kategorie, er gilt als eines der Bankpferde. Zuletzt war er noch hinter Grand Trianon (V. Cheminaud), der nun aber deutlich ungünstiger in der Partie steht. Zwischen beide schob sich Alencon (A. Crastus), der nun schon zum Sieg steht. Glade (J. Auge) war als Fünfte ebenfalls dichtauf und bleibt zu beachten.

Simon Springers Ipanemo (R.-C. Montenegro) lief durchwachsen, könnte aber ein Pferd für die Überraschung sein. Shepton Joa (V. Seuy) agiert in blendender Verfassung, doch hier wird noch mehr verlangt.

Prächtig gesteigert zeigte sich Salut Lionel (A. Roussel) in Cagnes, darf ebensowenig unterschätzt werden wie der bei zwei seiner letzten drei Starts erfolgreiche More Than This (L. Delozier).

Mit Aufgewicht kam Skyler White (M. Forest) auf Anhieb noch nicht zurecht. In der frischen Siegerin Vasy Sakhee (J. Croquevieille) könnten trotz einer Pause weitere Reserven schlummern.

Der Wettstar.de-Tipp:

Alencon (13) – Alward (6) – Glade (15) – Flambysister (3) - Thrones Game (1)

 

Wettstar.de ist eine eingetragene Marke. Alle Inhalte der Wettstar.de unterliegen dem Copyright und dürfen ohne ausdrückliche Genehmigung des jeweiligen Rechteinhabers nicht anderweitig verwendet werden. Alle Rechte vorbehalten.

 

 

 

Zu den Rennen

Dinslaken 26.09.2016

Träume werden wahr

(dintrab-press / cb) - Dreamsaremyreality als Tipp des Tages – Zahlreiche Gäste am Montagabend – Turnierreiterinnen im Sulky – Wertungslauf zum DINTRAB-Cup der Neutor-Galerie Zum Monatsausklang steht eine neun Rennen umfassende Karte am Montagabe ... mehr…

(dintrab-press / cb) - Dreamsaremyreality als Tipp des Tages – Zahlreiche Gäste am Montagabend – Turnierreiterinnen im Sulky – Wertungslauf zum DINTRAB-Cup der Neutor-Galerie

Zum Monatsausklang steht eine neun Rennen umfassende Karte am Montagabend in Dinslaken zur Entscheidung an. Neben den „üblichen Verdächtigen“ darf der Rennverein überdies zahlreiche Gäste begrüßen, die zu den Siegerehrungen der nach ihren Firmen benannten Prüfungen erscheinen werden. Schon eine gute Tradition ist das alljährlich stattfindende Trabfahren der Springreiterinnen, welches an dritter Stelle der Abendkarte entschieden wird.

Tipp des Tages

Während so manche Prüfung eine harte Nuss für die Wetter darstellen wird, sollte die Siegerin im vierten Rennen feststehen. Dreamsaremyreality legte zuletzt nach feinen Formen die Maidenschaft ab und trifft es streng genommen diesmal mit Robbin Bot noch leichter an. Da darf an und für sich nichts schief gehen, zumal sich in der besseren Anfängerklasse nur sechs Gegner daran versuchen werden, die hohe Favoritin zu stürzen. Sollte Dreamsaremyreality zum Albtraum der Wetter werden, dürften in erster Linie El Nina Frejo mit Patrick van Oijen oder Cary‘s little Diva in der Hand von Klaus Horn dafür verantwortlich gewesen sein.

Die nächste Siegerin

Keine Gabe der Prophetie wird benötigt, um im Rennen davor eine Siegerin als solche zu benennen, sitzen doch ausschließlich Reiterinnen im Wagen. Aus dem Vorjahr sind die sechs Erstplatzierten wieder mit von der Sulkypartie.


Das Gästefahren hat mit der startschnellen Beautiful Girl, die sich vor Ort vor einem knappen Jahr schon eine derartige Aufgabe sichern konnte, möglicherweise auch von ganz außen eine relativ klare Favoritin. Sina Seeburg will nach dem vierten Platz im Vorjahr mehr. Die jüngst in Drensteinfurt überzeugende Sweet little Heart sollte aber ebenso mitmischen wie der brave Sir Herten, hinter dem Vorjahreszweite Melanie Vortmann Platz nimmt. Bizzy Tolli T scheint etwas über Axl W Rose und Banter Boy – allerdings mit Tanja Niedick, der Vorjahressiegerin - zu stehen, die aber noch nicht aus der Welt sind, wobei sich Lucie und Keystone Gill in der Hand der Siegerin aus dem Jahr 2014, Christina Gierlich-Vortmann, nur mit guten Startplätzen brüsten können.

Die Wiederholung an achter Stelle sollte dann auf jeden Fall ebenfalls eine „weibliche Beute“ werden, denn dann wird Startrakete Beautiful Girl mit Lea Ahokas dank der Erlaubnis der Fahrerin von der Startrampe „2“ ins Rennen schießen. Da werden sich die Herren warm ankleiden müssen.

Boss Hafer

Noch ist der mehrfache deutsche Amateurchampion Jörg Hafer der Tabellenführer im DINTRAB-Cup der Neutor-Galerie. Der klare Vorsprung im Klassement könnte etwas schrumpfen, denn der „Boss“ fährt mit Boss Hoss ein gutes, aber aktuell etwas schwächelndes Pferd. Da ist die Form von Billy the Kid TP (Christoph Pellander) und Davidson Boko (Andrea Dworatzyk) frischer. Und Escondia schnappte sich kürzlich in Hamburg gar ein Standardrennen und darf mit Sina Baruffolo auf eine formstarke Fahrerin bauen.

Tipps Dinslaken 26. September

  1. Rennen: Monsieur de Fleurs-Casanova d’Amour-Je le veux   
  2. Rennen: Billy the Kid TP-Davidson Boko-Escondia
  3. Rennen: Beautiful Girl-Sir Herten-Sweet little Heart
  4. Rennen: Dreamsaremyreality-Cary’s little Diva-El Nina Frejo
  5. Rennen: Eva Hallinck-Yellow cat-Vi Ka Gardenia-Whatawonder
  6. Rennen: Muscles Ecus-Danielle Hallinck-Carlos As
  7. Rennen: Pietro Lombardi-Unik Mac Laid-Sound
  8. Rennen: Beautiful Girl-Sweet little Heart-Bizzy Tolli T
  9. Rennen: Alfonso Starlake-Sophie Menoud-Comic Rapida
Zu den Rennen