Sie nutzen einen veralteten Browser

Wettstar macht intensiven Gebrauch von neuen Internet-Technologien um Ihnen die beste technische Leistung und Bedienbarkeit zu bieten. Der von Ihnen genutzte Browser unterstützt diese Technologien leider nur unzureichend.

Bitte installieren Sie einen der folgenden Browser, um Wettstar vollumfänglich nutzen zu können:

  • Pferde / Personen

News am 02.05.2016

Kalender

Maisons-Laffitte 02.05.2016

Romantic Pur kann sich bei einem 3,05-Millionen-Euro-Jackpot entschädigen

An sich war die jüngste Vorstellung des von Sascha Smrczek betreuten Wallachs Romantic Pur vom Ergebnis her schon nicht schlecht. Doch angesichts der Tatsache, dass Manfred Schmelzers Vierjähriger in Saint-Cloud in einer Prüfung mit Quinté+ unmitte ... mehr…

An sich war die jüngste Vorstellung des von Sascha Smrczek betreuten Wallachs Romantic Pur vom Ergebnis her schon nicht schlecht. Doch angesichts der Tatsache, dass Manfred Schmelzers Vierjähriger in Saint-Cloud in einer Prüfung mit Quinté+ unmittelbar nach dem Start eine schwere Behinderung hinnehmen musste, war die Leistung sogar noch eine Idee besser, als sie sich auf dem Papier schon liest. 

Im Prix de l’Ile de France – 2. Rennen, 13.47 Uhr - bekommt der Smrczek-Schützling nun eine gute Gelegenheit zu einer Entschädigung, wenn zugleich wieder die Entscheidung der Quinté+ ansteht. Bei einer Gesamtdotierung von 52.000 Euro, einer Distanz von 1.600 Metern und einem Jackpot von 3.050.000 Euro zählt (9) Romantic Pur (Mickael Barzalona) jedenfalls wieder mit zu einem Starterfeld von insgesamt 16 Kandidaten – und das mit nicht einmal den schlechtesten Aussichten. 

Deutsche Interessen vertreten hier außerdem Torsten Rabers (6) Mogadishio (Delphine Santiago) und (7) Indian Walk (Antoine Hamelin) aus dem französischen Quartier von Carina Fey, die beide allerdings nur Außenseiterchancen anmelden dürften. 

In Rennen dieser Art ist allerdings Michael Motschmanns, von Myriam Bollack-Badel trainierter  (10) Iron Spirit (Gregory Benoist) nie zu unterschätzen, wie auch (4) Krispen (Thierry Jarnet) in vielen Schlachten mit Quinté+ erprobt und immer gefährlich ist. 

Nach aktueller Form kommen vor allem aber (3) Rakhsh (Alexis Badel) und (2) Catch Dream (Pierre-Charles Boudot) in Betracht, die beide jüngst bereits vor dem schon genannten Romantic Pur landeten, der wiederum trotz des erwähnten Handicaps immerhin den heute abermals vertretenen  (12) Pekas (Umberto Rispoli) schon halten konnte. 

Unübersehbar ungekündigt hat sich (8) Zoutia (Vincent Cheminaud), die jetzt auch ihre kürzlich vor ihr durchs Ziel gegangene Trainingsgefährtin (14) Shaslika (Aurelien Lemaitre) spürbar günstiger wiedertrifft. Wie die beiden Stuten kommt auch der im Februar zweimal in Cagnes erfolgreiche (15) Well Fleeced (Anthony Crastus) aus dem Quartier von Trainer Didier Prod’homme, doch trifft er es  hier und heute schwieriger an als dort. 

Trotz Höchstgewicht sollte nach jüngsten Eindrücken (1) Lotos Garden (Christophe Soumillon) allerdings mit einkalkuliert werden. Ob indes  (5) Sysyphe (Eddy Hardouin) viel bewegen kann, bleibt abzuwarten. 

Darüber hinaus kommen (11) Hippolyte (Stephane Pasquier) und (16) Muhtaker (Louis-Philippe Beuzelin) nur bedingt in Frage, während  (13) Zariyano (Cristian Demuro) zumindest ein Pferd für eine Überraschung sein könnte.

 

Der wettstar-Tipp:

(3) Rakhsh - (9) Romantic Pur – (4) Krispen - (2) Catch Dream – (8) Zoutia


 

Zu den Rennen

Maisons-Laffitte 02.05.2016

Doppelaufgebote von Trainer Gerald Geisler

Die heutigen neun Ausschreibungen haben wieder eine ganze Reihe Gäste aus Deutschland nach Maisons-Laffitte gelockt. Ein vergleichsweise großes Aufgebot kommt dabei aus Iffezheim, insbesondere aus dem Quartier von Trainer Gerald Geisler. Im Prix de ... mehr…

Die heutigen neun Ausschreibungen haben wieder eine ganze Reihe Gäste aus Deutschland nach Maisons-Laffitte gelockt. Ein vergleichsweise großes Aufgebot kommt dabei aus Iffezheim, insbesondere aus dem Quartier von Trainer Gerald Geisler. Im Prix de Haute-Normandie – 4. Rennen, 14.50 Uhr – schickt er sogar gleich zwei seiner Schützlinge auf die 1.600-Meter-Distanz, nämlich Stall Herbs Royal Fox (Mickael Barzalona) und Stall Junior Farms Lips Dancer (Anthony Crastus).

Dazu wird von seiner Iffezheimer Kollegin Conny Brandstätter  hier noch Stall Brasiliens Iokastos (Pierre-Charles Boudot) gesattelt, der sich wie Royal Fox beim Start zuvor mit einem dritten Platz für die heutige Aufgabe empfohlen hat, in der sich nebenbei auch der früher in Deutschland beheimatete El Donno (Johan Victoire) versucht. 

Ein zweites Doppelaufgebot bringt Gerald Geisler später dann noch im Prix de Conflans Sainte Honorine – 7. Rennen,  16.25 Uhr – heraus, welches sich aus Stall Impets Turfsturm (Theo Bachelot) und Stall Herbs Sunset Sail (Tony Piccone) rekrutiert. Von ihnen könnte vor allem der Erstgenannte ein durchaus interessanter Starter sein, selbst wenn er hier und heute als Saisondebütant an den Start kommt.

Deutsche Interessen sind zuvor insbesondere auch bereits bei der Entscheidung der Quinté+ mit im Spiel. Vorrangig durch den in Düsseldorf von Sascha Smrczek betreuten Wallach Romantic Pur (Mickael Barzalona) von Manfred Schmelzer, dessen Saisondebüt unlängst nicht gerade unter einem glücklichen Stern stand, sodass der fünfte Platz des Wallachs so gesehen noch eine sehr achtbare Form darstellen sollte.

Zum Feld der 16 Anwärter beim Prix de l’Ile de France – 2. Rennen, 13.47 Uhr – gehören darüber hinauf die in Frankreich trainierten Mogadishio (Delphine Santiago) und Indian Walk (Antoine Hamelin), die beide im Besitz von Torsten Raber stehen, sowie Michael Motschmanns Iron Spirit (Gregory Benoist). Mehr Infos zur Quinté+ gibt es  zudem wieder in unserer kleinen Extra-Vorschau.

Im weiteren Verlauf des Programms wäre noch auf die für Jürgen Winters Haras de La Perelle startende dreijährige Denga (Theo Bachelot) im Prix Nubienne – 5. Rennen, 15.20 Uhr – hinzuweisen. Und natürlich ebenso auf Bernd Rabers Stute Winshine (Antoine Hamelin), für die Trainer Sascha Smrczek den Prix d’Acheres – 8. Rennen, 16.55 Uhr – vorgesehen hat, der gleichfalls  Ziel des alten Haudegens Calrissian (Franck Foresi) aus der Zucht Marion Gräfin von Stauffenberg ist.

Zum guten Schluss sind im Prix de Basse-Normandie – 9. Rennen, 17.25 Uhr – noch der  Ex-Iffezheimer Ice Cool (Cristian Demuro) sowie Angela Kurths Appiano (Ioritz Mendizabal), Robin Schoofs King’s Risk (Fabien Lefebvre) und Lutz Bongens Vicosoprano (Antoine Hamelin) weitere Kandidaten mit deutschen Verbindungen.

Tipps für die Rennen:

1.Rennen: (1) Mahari – (3) Friday Night Light  – (2) Bueller – (4) Sirinska

2. Rennen: (3) Rakhsh - (9) Romantic Pur – (4) Krispen - (2) Catch Dream – (8) Zoutia

3.Rennen: (2) Sayed - (3) Jaaref - (5) Golden Nino  – (4) Borderforce

4. Rennen: (11) Iokastos – (7) Mr Splendid – (1) Royal Fox– (3) Skiperia

5. Rennen: (7) Hiort - (4) Toinette  – (3) Via Firenze  – (1) Ibazz

6. Rennen:  (8) Rosvana - (6) Texada – (9) Panzacola - (10) La Courbette

7.  Rennen:  (2) Maniman –  (6) Rockyl  -  (4) Turfsturme - (3) Fawley

8. Rennen:  (10) Monte Fanum - (5) Winshine - (4) Onirque - (6) Spirit of Teofilo

9. Rennen:  (14) Vamosalaplaya - (6) Lys des Aigles  - (3) Boogy Man - (1) Ice Cool

 

Maisons-Laffitte, 8 Rennen, erster Start: 13.15 Uhr


Zu den Rennen

Mons (Ghlin) 02.05.2016

Kleine Mons-Mannschaft am Montagabend

Am Montagabend steht die nächste Runde auf der Sandbahn in Mons-Ghlin an, allerdings mit einer kleinen Mannschaft aus Deutschland. Im 5. Rennen Uhr (4.800 Euro, 950 m) sollte Exceed My Budget (J. Bojko/Chr. v. d. Recke) die mäßige Vorstellung aus ... mehr…

Am Montagabend steht die nächste Runde auf der Sandbahn in Mons-Ghlin an, allerdings mit einer kleinen Mannschaft aus Deutschland.

Im 5. Rennen Uhr (4.800 Euro, 950 m) sollte Exceed My Budget (J. Bojko/Chr. v. d. Recke) die mäßige Vorstellung aus Straßburg schnell überbieten. So einfach wie hier war es wohl noch nie.

Macchiavelli (I. Ferguson/A. Kleinkorres) trifft seinen jüngsten Bezwinger Ashes To Glory nun im 6. Rennen (7.200 Euro, 1.500 m) deutlich günstiger wieder und hat gute Aussichten. Iman (J. Bojko/Chr. v. d. Recke) kam in Zweibrücken hinter einem überlegenen Sieger sehr spät ins Rollen und bleibt ebenfalls zu beachten, auch wenn Gegner wie der jüngste Überraschungssieger Another For Joe (C. Dehens) und Full Pelt (N. Jeanpierre), Gewinner des Open de Mons, schon sehr stark sind.

Tipps für die Rennen:

1.Rennen: 2 Tirion – 3 Zakhar Star – 1 Perle d’Aumale – 4 Smoky Cloud

2.Rennen: 14 Dylans Verse – 3 Smoker – 7 Proud Rebel – 4 Flers

3.Rennen: 4 Duo Victorieux - 6 Amuse Gueule – 5 Nice Arty – 3 Barneys Niece

4.Rennen: 1 Lord Shuffle – 3 Smidgen – 2 Russian Bullet – 4 Coalburn

5.Rennen: 5 Exceed My Budget – 1 Mathison – 2 Fabulous Grey – 4 Fenouplaisir

6.Rennen: 8 Another for Joe – 5 Full Pelt - 6 Macchiavelli – 9 Iman

Mons, 6 Rennen!

 

Germantote.de ist eine eingetragene Marke. Alle Inhalte der Germantote.de unterliegen dem Copyright und dürfen ohne ausdrückliche Genehmigung des jeweiligen Rechteinhabers nicht anderweitig verwendet werden. Alle Rechte vorbehalten.

 

 

 

Zu den Rennen

Enghien 02.05.2016

Top-Rennen für Vier- und Fünfjährige in Enghien

Zwei stark besetzte Rennen stehen am späteren Nachmittag auf der Rennbahn in Enghien bei den Trabern auf dem Programm. Gleich zum Start in die acht Rennen umfassende Karte steht der Prix Pont Charles de Gaulle (56.000 EUR – 2.875 m). Insgesamt 14 ... mehr…

Zwei stark besetzte Rennen stehen am späteren Nachmittag auf der Rennbahn in Enghien bei den Trabern auf dem Programm.

Gleich zum Start in die acht Rennen umfassende Karte steht der Prix Pont Charles de Gaulle (56.000 EUR – 2.875 m). Insgesamt 14 europäische Fünfjährige werden für eine spannende Entscheidung sorgen, wobei starke Gäste aus Italien und Schweden es den Franzosen nicht einfach machen werden. (13) Bily de Gueriniere (M. Abrivard) siegte beim Referenzrennen in Vincennes gegen einige der heutigen Gegner leicht und kann sofort zum nächsten Schlag ausholen. Er trifft auf (4) Suricato Jet (E. Raffin) einen Italiener der von Fabrice Souloy vorbereitet wird. Der Hengst hat sich bei seinem Frankreich Starts stets von seiner besten Seite präsentiert und kann auch in der heutigen Aufgabe die besseren Prämien ansteuern. Ein siegreiches Frankreich-Debüt gab (11) Ochongo Face (F. Nivard) der hier in einer passenden Aufgabe antritt und ein weiteres Top-Ergebnis liefern sollte. Einen guten vierten Rang holte sich beim Start im Prix Ariel (9) Baladin Hongrois (A. Desmottes), der nach dem letzten Laufen beurteilt wieder für die Entscheidung in Frage kommt.

 

Ein Rennen später sind es im Prix Millau (56.000 EUR – 2.875 m)  fünfjährige, europäische Stuten die sich um den Sieg duellieren. Gute Aussichten auf ein nächstes Top-Ergebnis hat (9) Bauloise Haufor (C. J. Bigeon), die beim letzten Start endlich wieder einen Treffer verbuchen konnte und an diesem zum messen ist. Mit großen Erwartungen ausgestattet ist der Auftritt von (2) Easytowin (D. Tesselaar), die zuletzt zwei dritte Ränge in Folge perfekt machen konnte. Für die Entscheidung vormerken kann man (14) Balade de Mars (F. Nivard) die nicht nur vor dem Sulky eine starke Kandidatin ist, sondern auch immer wieder vor dem Sulky beste Leistungen zeigt. Eine interessante Stute ist (10) Belly Charm (E. Dubois). Diese braucht ein verstecktes Rennen um ihre Bestleistung bieten zu können, wird heute ohne Eisen aufgeboten und ist uns einen Hinweis wert.

 

Acht Rennen aus Enghien – erster Start: 16:40 Uhr

1. Rennen: Bily de Gueriniere (13) - Suricato Jet (4) - Ochongo Face (11) - Baladin Hongrois (9)

2. Rennen: Bauloise Haufor (9) - Easytowin (2) - Balade de Mars (14) - Belly Charm (10)

3. Rennen: Coffee Look d'Eam (12) - Climmino (6) - Chaparal de Vandel (5) - Crack Atout (4)

4. Rennen: Djembre du Pont (7) - Dream the Best (10) - Daan Veloce (6) - Dream Together (16)

5. Rennen: Diamond Crown (6) - Dunyasha (2) - Diva Tejy (1) - Diablesse d'Atout (8)

6. Rennen: Campeone Vas (7) - Courageuse (1) - Carodor (4) - Cash des Angles (9)

7. Rennen: Agate de Femisson (8) - Aida des Valois (14) - Agathe des Ruettes (6) - Anne de Busset (4)

8. Rennen: Chipie du Vivier (9) - Courchevel (11) - Chimene d'Urfsit (12) - Chiloe (5)

Zu den Rennen

Curragh 02.05.2016

Gruppe Prüfungen auf der Flachen in Irland!

Es wird sicherlich nicht ganz so hochkarätig auf der Insel heute wie am Wochenende mit dem letzten Tag in Punchestown zum Abschluß der irischen Hindernissaison und den Toprennen in Newmarket. Es erwarten uns drei gehobene Prüfungen in Curragh auf L ... mehr…

Es wird sicherlich nicht ganz so hochkarätig auf der Insel heute wie am Wochenende mit dem letzten Tag in Punchestown zum Abschluß der irischen Hindernissaison und den Toprennen in Newmarket. Es erwarten uns drei gehobene Prüfungen in Curragh auf Listen und Gruppe Ebene. Im Rahmen einer um 14:50h beginnenden Galoppkarte mit 8 Rennen erwarten wir ein Rennen für die Dreijährigen auf Listenebene (51.699 Euro Gesamtdotierung) und zwei Gr3 Prüfungen (je 70.499 Euro Gesamtdotation).

Im 3. Rennen des Tages in Curragh (Start 16:00h) erwarten wir in den Power Europe Breeders Fund Tetrarch Stakes 8 dreijährige Wallache und Hengste die die 1.408 Meter in Angriff nehmen werden. Mit einer Nominierung für die Irish 2000 Guineas sehen wir als einen Kandidaten für den Endkampf Blue de Vega (1) an, der sich heute erstmals in dieser Saison vorstellt. Gewann beide Starts auf Turf im letzten Jahr, der letzte Sieg auf Gr3 Ebene in Leopardstown am 24.10. Wir bevorzugen in dem Rennen aber Awtaad (3), der in diesem Jahr mit einem Rennen Kondition tankte und das Rennen mit 5 Längen sicher gewann. Erstmals seit seinem Start in Ascot im Juni letzten Jahren (7. auf Gr2 Ebene) erleben wir heute Round Two (8). Ob es schon reicht können wir nicht beurteilen, aber wir gehen davon aus, dass Jim S. Bolger ihn gut vorbereitet hat. Läuft zudem erstmals auf der heutigen Distanz. Embiran (5) ist ebenfalls ein Kandidat im Endkampf. Zwei Starts absolviert, Dritter beim Zweijährigen Debut im Oktober letzten Jahres gewann er den Saisonstart heuer in einem Maidenrennen mit seinem heutigen Jockey Smullen.

Um 16:35h im anschließenden 4. Rennen geht es auf Grade 3 Ebene mit den Canford Cliff EBF Athasi Stakes weiter. 7 Stuten erwarten wir am Ablauf. Die vierjährige Stute Ainippe (1) steht aus unserer Sicht über dem Feld und sollte trotz Höchstgewicht hier das zu schlagende Pferd sein. 4-1-2 in 9 Rennen, 140.000 Euro verdient sollte es auch beim Saisondebut nach längerer Pause klappen. Traf im direkten Duell auf einen weiteren heutigen Starter, Steip Amach (3) aus dem Quatier von J.Bolger. Die Stute verfügt bereits über Kondition aus zwei Rennen in dieser Saison, auf L und Gr Ebene. Ob es aber angesichts des im letzten Jahr festzustellenden Leistungsunterschied reicht wagen wir zu bezweifeln. Fürs Podium sicherlich noch Dolce Strega (5) und Miss Elisabeth (6) interessant. Miss Elisabeth lief einmal diese Saison in einem Gr3 Rennen in Leopardstown und dürfte sich gesteigert präsentieren. Dolce Strega startete die Saison Mitte April mit einem Sieg in einem AGWR.

Das 5. Rennen (Start 17:10h) verspricht einen Leckerbissen der besonderen Art. Treffen dort doch in den Camelot EBF Morbridge Stake mit Found (2) und Fascination Rock (1) Zweiter und Erster der Champion Stakes (Gr1) in Ascot von 2015 aufeinander. Während Fascination Rock in eine Pause ging, gewann Found in Keeneland noch den BC Turf und startete mit einem dritten Platz in diese Saison (Alleged Stakes – Liste). Wir gehen davon aus, dass es ein Vorbereitungsrennen war und Found heute in sehr guter Form präsent sein wird. Vom Rating her hat Fascination Rock die Nase mit 119 zu 113 bei Found vorne, aber auf den heutigen 2.012 Meter könnte sich ein evtl. Konditionsvorteil von Found positiv auswirken. Success Days (3) startete am 1.11. im Großen Preis von Bayern in München und landete weit abgeschlagen auf dem letzten Platz (Sieger Ito). Beim Saisondebut in Curragh war ebenfalls in den Alleged Stakes Zweiter mit 3 Längen vor Found. Wir sind auf seinen heutigen Start gespannt, kann auf jeden Fall vorne für ein wenig Durcheinander sorgen. Die 5-jährige Stute Altesse (5) aus dem Quartier von J.Bolger ist sicherlich ebenfalls nicht zu unterschätzen. Die Stute hat bei 9 Starts 2-6-1 immer in den Top3 gepunktet und kann auch hier dabei sein. Es ist sicherlich ein schweres Feld aber die beiden Starts auf Listenebene in dieser Saison (1. / 2.) sprechen für sich. Geht heute erstmals auf die heutige Distanz zurück, wir sind gespannt.

Curragh, 8 Rennen, 1. Start 14:50h

 

 

 

 

Bereits im dritten Rennen (Start 16:50h) erwartet uns mit dem EBF Mares Champion Hurdle das erste Gr1 Highlight. Wir gehen wieder mal mit einem Mullins Pferd, der 5-jährigen Limini (5), die von R.Walsh vorgestellt wird, der mit VroumVroumMag nach einem tollen Ritt die Punchestown Champion Hurdle gewann. Die in Frankreich gezogene Limini sammelte dort ihre ersten Erfahrungen bevor sie Anfang 2015 nach England ging. Sie gewann alle Starts auf der Insel bis auf den letzten Aintree Start in den Top Novice Hurdle. Dort kam sie als einzigste Stute auf den 3. Platz. Sie sollte gut vorbereitet heute erste Chancen auf den Sieg haben. Die vierjährige Slowmotion (9) aus dem Quartier von A.P.O´Brian hat sich gut entwickelt und hat in ihren 3 Starts in England zweimal gewonnen und einmal Zweite. Wir erwarten sie im Endkampf. Am 28.4. wurde sie Zweite hier in Punchestown (Champions Stayer Hurdle Gr1), wir sind gespannt, wie Jennies Jewel (2) die heutige Aufgabe löst, wenn sie so kurze Zeit später erneut an den Ablauf kommt. In guter Form kann sie hier den beiden genannten sicherlich gut Druck machen. Zweite zu Vroum Vroum Mag in Cheltenham war Rock on the Moor (7) aus dem Stall von J.Harrington. Auch die zweite Mullins Starterin Whiteout (8) sollte nicht unterschätzt werden, wenn auch die letzten Formen nicht unbedingt zur Vertrauensbildung beitragen.

Direkt im Anschluss (4. Rennen Start 17:25h) gehen 6 Vierjährige in den AES Champion 4-years old Hurdle an den Start. Es sollte in dieser mit knapp 100.000 Euro dotieren Hürdenrennen wohl auf ein Duell für einen Besitzer hinauslaufen. McManus ist Eigentümer von Ivanovitch Gorbatov (2) und Jer´s Girl (4) hinauslaufen. Leicht favorisiert erscheint uns Ersterer, der 7 Lebensstarts absolvierte und mit 4-1-1 sowie einem vierten Platz zu Beginn seiner Karriere bereits 145.000 Euro verdiente. Jer s Girl hat ebenfalls 7 Starts und dabei dreimal gewonnen und war zweimal Zweite. Lief allerdings bereits gestern und gewann die Champion Novice Hurdle. Beim Saisondebut der Beiden trafen sie in Leopardstown aufeinander und wurden 4 / 5 mit Kopfabstand zu Gunsten des Wallachs. Zweimal trafen Gorbatov und Apple´s Jade (3) aufeinander. Das Duell steht mit jeweils einem Sieg unentschieden. Drei Siege und ein zweiter Platz  mit über 130.000 Euro Gewinnsumme stehen bei Apple´s Jade in vier Lebensstarts zu Buche. B.Cooper sitzt auf dem von Mullins trainierten Stute. Let´s Dance (5) ist ein weiterer Starter aus dem Mullins Quartier, noch sieglos aber mit R.Walsh im Sattel würden wir uns über nichts wundern, nachdem die Stute gute Leistungen in Aintree und Leopardstown auf höchster Ebene zeigte.

Punchestown, 8 Rennen, 1. Start 15:35h

Zu den Rennen

Kempton 02.05.2016

Racing UK Handicap Chase mit einigen Möglichkeiten

  5 Nachmittagsveranstaltungen auf Brot und Butter Niveau erwarten uns heute in England. Zweimal geht es über die Hindernisse und dreimal auf der Flachen zu Sache. Als letzter Veranstaltungsort beginnt um 15:10h Kempton die 8 Rennen umfassende Hin ... mehr…

 

5 Nachmittagsveranstaltungen auf Brot und Butter Niveau erwarten uns heute in England. Zweimal geht es über die Hindernisse und dreimal auf der Flachen zu Sache. Als letzter Veranstaltungsort beginnt um 15:10h Kempton die 8 Rennen umfassende Hinderniskarte. Hier haben wir auch das Rennen des Tages in England gefunden.

In der Racing UK Handicap Chase (7.Rennen / Start 18:35h) geht es über 3630 Meter um ein Preisgeld von gesamt 22.134 Pfund. Purple`NGold (9) meldete sich bei den beiden letzten Starts mit guten Platzierungen zurück, nachdem er Anfang des Jahres bei seinen ersten beiden Starts alles andere als überzeugte. Ein Zweiter und Dritter Platz im April machen Lust auf mehr. Lief im direkten Duell mit einem weiteren Gegner heute, der vor ihm einkam. Dunraven Storm (1) trifft es hier sicherlich leichter an als bei seinem Gr3 Start in Cheltenham, den er bei 24 Strtern im Mittelfeld beendete. Sollte hier in guter Form antreten und von R.Johnson gesteuert den Sieg vor Augen haben. Das möchte ihm gerne Thomas Crapper (4) streitig machen, der mit zwei ordentlichen Formen aus HC heute startet. Läuft erstmals mit Blinkers und das könnte einen Vorteil ausmachen. Helium (8) war viermal Dritter bei seinen 4 Starts diese Saison. Kann auch heute wieder in den Top3 auftauche. Das trauen wir auch Fago (2) der bei seinem Saisondebut angehalten wurde. Die Form ist nicht zu beurteilen, nach den letztjährigen Formen bestehen aber Chancen auf das Podium. 

Kempton, 8 Rennen, erster Start 15:10h

Zu den Rennen

Årjäng 02.05.2016

Årjäng - Monday, May 2

9 Trabrennen finden wir auf der heutigen Lunchkarte aus Ärjang. Nachstehend Infos & Tipps für diese Rennen. Die ersten vier Rennen können als V4 gespielt werden während die Rennen 5 bis 9 als V5 wettbar sind. Zur „Absicherung“ vielleicht noch d ... mehr…

9 Trabrennen finden wir auf der heutigen Lunchkarte aus Ärjang. Nachstehend Infos & Tipps für diese Rennen. Die ersten vier Rennen können als V4 gespielt werden während die Rennen 5 bis 9 als V5 wettbar sind. Zur „Absicherung“ vielleicht noch die V2 im zweiten und dritten Rennen. Nachstehend Kurzinfos und Tipps der heutigen Veranstaltung.

  

Rennen 1 / V4-1  1:A PRIS 15 000

1640 Meter Bänderstart – Gesamtdotierung 36.000 SEK 

Im heutigen Rennen der Kaltblüter geht es über die kurzen 1640 Meter, es wird aus drei Bändern gestartet. Wir sehen hier als Banker 2 Hvalstad Odin, der sehr schnell ist und in seiner Karriere bisher bei 9 Starts 7mal in die Top3 lief. Zweimal siegreich in den letzten 3 Rennen zeigte er auch über 1700 Meter seine Möglichkeiten. War beim vorletzten Start nur knapp geschlagen Zweiter. Das Engagement heute ist Top. 9 Prins Odin N.O. lief die letzten Rennen in starken Feldern und sollte mit den gezeigten Leistungen in dem Feld vorne mitlaufen. Lief im vorletzten Rennen eine gute Zeit. 40 Meter Zulage gilt es zu berücksichtigen. Er überzeugte in der letzen Saison nicht -  3 B.H.Faksen kommt heute nach längerer Pause erstmalig an den Ablauf und sollte bei stimmiger Form direkt fürs Podium zu berücksichtigen sein. 4 Marine Pila N.O. ist eine talentierte 7jährige Stute die bei 10 Starts dreimal siegreich war und einmal Zweite. Sollte nach längerer Pause beim Debut nicht überfordert sein. 

TIPPS             A: 2                B: 9-3-4-7-8-5-6                     C: 1

  

Rennen 2 / V4-2 / V2-1 1:A PRIS 22 000

2640 Meter Bänderstart  -  Gesamtdotierung 50.600 SEK 

11Starter in dem für Gewinnsummen zwischen 75.001 und 550.000 SEK ausgeschriebenen Rennen werden auf die Steherdistanz gehen. In guter Verfassung scheint derzeit 2 Yankee Frecel zu sein. Fuhr beim letzten Start unglücklich an der Innenkannte und fand einfach keinen Raum. Davor erzielte er auf den kürzeren 2140 Metern einen überzeugenden Sieg. Läuft ohne HC. Es lief für 5 Omero d´Asolo nicht gut in den letzten beiden Rennen, sowohl beim Saisonausklang 15 über 2640 Meter als auch beim Debut 16 am 18.4. konnte er nicht überzeugen. Im Oktober gewann er zwei Rennen vor dem Saisonfinale überzeugend und sollte mit passendem Rennverlauf durchaus in die Top3 laufen. 9 Max Not Sand sollte mit seinem zweiten Platz aus dem letzten Rennen auf der Außenbahn auch heute wieder auf dem Podium landen. Dazu noch 4 Top3 Platzierungen bei 8 Starts in diesem Jahr. Die heutige Distanz mag er. 8 B.O.Ris mag die lange Distanz und ist gut in V75 Rennen unterwegs gewesen. War Zweiter beim vorletzten Start und ist in diesem Feld durchaus in den Top3 möglich. 

TIPPS             A: 2-5-9         B: 7-4-11-10-6-3-1-8

  

Rennen 3 / V4-3 - Stolopp

1640 Meter Autostart  -  Gesamtdotierung 50.600 SEK 

11 Stuten werden nach einer Streichung noch 11 Ladies die kurze Distanz in Angriff nehmen. 3 Ragia J.W. sollte hier die zu schlagende Stute sein. Lief gut in der letzten Saison und kam nach langer Pause beim Debut dieses Jahr auch direkt siegreich nach Hause. Weiter gesteigert sehen wir sie mit einem offensive Rennverlauf als Banker an. 6 Vicky Lu Simoni präsentiert sich in guter Form und kommt mit einem zweiten und einem vierten Platz heute an den Ablauf. Talentiert und mit starkem Finish könnte 11 A Perfect Trip hier in den Kampf ums Podium eingreifen auch wenn er in letzter Zeit nicht überzeugte. Bei hohem Renntempo sollten die Anderen aaufpassen. 2 Västerbo Maple mag die kurze Distanz und hat im vorletzten Rennen auf V75 Niveau eine für diese Klasse ausreichende Performance gezeigt. 

TIPPS             A: 3                B: 6-11-2-5-8-1-10-7-9-12

  

Rennen 4 / V4-4  Svensk Travsports Grundserie - Spårtrappa

2140 Meter Autostart  -  Gesamtdotierung 75.000 SEK 

15 Teilnehmer werden in diesem Rennn erwarter. 13 Judge Boy lief I letzten Rennen zweimal eingeklemmt fehlerhaft. Davor gewann er nach offensive Rennverlauf. Siegte bisher in seiner Karriere 5 mal. Wir gehen davon aus, dass auch 2 Kim Klipp hier und heute um den Sieg laufen wird. Im vorletzen Rennen kam die Stute zu einem überzeugenden Sieg und auch beim 5. Platz in deutlich stärkerem Feld unterstrich die Performance. Nicht überfordert in diesem Feld ist auch 9 Marteau de Thor, der zuletzt gut performte und in sehr gut besetzten Feldern unterwegs war. 14 Lotta Roc ist eine talentierte Stute und hätte gewonnen wenn sie nicht fehlerhaft unterwegs gewesen wäre. Wurde Zweite und sollte bleibt sie heute fehlerfrei auf jeden Fall Chancen auf den Sieg haben. 

TIPPS             A: 13              B: 2-9-14-5-3-7-10-11-15-12-1-4      C: 6-8

  

Rennen 5  V5-1 Bänderstart 2140 Meter 

TIPPS:           A: 5-4             B: 3-1-6-2

  

Rennen 6 V5-2 Bänderstart 2140 Meter 

TIPPS             A: 2-7-9         B: 3-5-4-1-6    C: 8-10

  

Rennen 7 V5-3 Bänderstart 2140 Meter 

TIPPS             A: 5                B: 4-2-6-9-7-8-3-1

  

Rennen 8 V5-4 Autostart 2140 Meter 

TIPPS             A: 13-2-5-3    B: 12-4-1-7-11-10-8-6-9

  

Rennen 9 V5-5 Bänderstart 2140 Meter 

TIPPS             A: 12              B: 7-1-14-4-6-11-3-13-10-8-5           C: 9-2



IN ENGLISH:

Race 1, V4-1 Volt 1640

2 Hvalstad Odin is speedy and has been consistent and good. He has taken two wins in the last three races and was just closely defeated two races back. Likes the short distance. Won in the lead in the last race. Nice task. 9 Prins Odin N.O. uses to meet quite tough horses and could finish to victory here. Does not win often but set a nice time two races back. 3 B.H.Faksen did not convince last season and has not raced for a while now. Is quite good for this class. 4 Marine Pila N.O. is talented and has taekn three wins in ten attempts. Should not be overlooked.

Rank

A: 2

B: 9-3-4-7-8-5-6

C: 1

 

Race 2, V4-2 Volt 2640

2 Yankee Frecel is in great shape. He took a comfortable win two races back and got locked in with plenty left in the last race after an inside journey. 5 Omero d´Asolo did not convince in the last comeback race. He can finish fast and has the right attitude. 9 Max Not Sand is strong and kept up the pace well to a second spot from outside the leader. This long distance suits him well. 8 B.O.Ris likes the long distance and is a good V75 horse. He won second on Åby two races back. Possible in this field.

Rank

A: 2-5-9

B: 7-4-11-10-6-3-1-8

C:

 

Race 3, V4-3 Auto 1640

3 Ragia J.W. took some good wins last year and is really tough. She came back after a longer pause in the last race and did really well in the lead. Should be even better now. Will get an offensive trip. Banker. 6 Vicky Lu Simoni is strong and took a good second spot two races. Was fourth in the last race and is in fine form. 11 A Perfect Trip is talented and can finish strongly. Has not convinced for a while but will go around many opponents in case of overpace. 2 Västerbo Maple likes the short distance and competed in the V75 two races back.

Rank

A: 3

B: 6-11-2-5-8-1-10-7-9-12

C:

 

Race 4, V4-4 Auto 2140

13 Judge Boy broke twice in the last race heavily backed. He took a very good win before that after an offensive journey on a tough surface. Can do a bit by himself and has taken five wins so far. 2 Kim Klipp took a good win on a nice time two races back. Took the lead after 600 meter and won comfortably. She will fight for victory here. 9 Marteau de Thor has done alright lately and has met quite tough opponents. Should not be overlooked here. 14 Lotta Roc is talented and would have won the last race without a mistake. She came in second now.

Rank

A: 13

B: 2-9-14-5-3-7-10-11-15-12-1-4

C: 6-8

 

Race 5 Volt 2140

Only ranking. Rank

A: 5-4

B: 3-1-6-2

C:

 

Race 6 Volt 2140

Only ranking. Rank

A: 2-7-9

B: 3-5-4-1-6

C: 8-10

 

Race 7 Volt 2140

Only ranking. Rank

A: 5

B: 4-2-6-9-7-8-3-1

C:

 

Race 8 Auto 2140

Only ranking. Rank

A: 13-2-5-3

B: 12-4-1-7-11-10-8-6-9

C:

 

Race 9 Volt 2140

Only ranking. Rank

A: 12

B: 7-1-14-4-6-11-3-13-10-8-5

C: 9-2

Zu den Rennen

Romme 02.05.2016

Romme - Monday, May 2

Rennen 1 Autostart 2140 Meter 5 Thai Caitlin – lief eine gute Quali Zeit als Zweijärhiger im August letzten Jahres, vierter im Debut, klam aus einer Pause und gibt heute sein Debut 3 Gingin Boko – gute Quali und derzeit wohl in guter Form 9 Nouv ... mehr…

Rennen 1 Autostart 2140 Meter

5 Thai Caitlin – lief eine gute Quali Zeit als Zweijärhiger im August letzten Jahres, vierter im Debut, klam aus einer Pause und gibt heute sein Debut

3 Gingin Boko – gute Quali und derzeit wohl in guter Form

9 Nouvelle Avenue – Quali als Zweijähriger und sicherlich sehr gut vorbereitet, Westholm Stall derzeit in Topform

7 Mayflower Laday – machte als Zweijährige Fehler, wird interessant, das Saisondebut heute zu verfolgen

TIPPS             A: 5                B: 3-9-7-8-2-4-6                     C: 1

 

Rennen 2 Bänderstart 2140 Meter

10 Torpa Nora – hat sich gut entwickelt und war in Norwegen gut unterwegs, kannn hier neuen Rekord laufen und als Sieger unser Tipp

3 Kari Kanutten – hat hier ein Topengagement auch wenn sie bisher noch keinen Sieg zu verzeichnen hat

6 Guli Vitus – war letzten Herbst gut unterwegs und ist auch nach einer Pause beim Comeback sofort in den Top3 möglich

12 Vippe Tabac – neue Bestzeit im letzten Rennen und präsentierte sich weiter gesteigert

TIPPS             A: 10-3          B: 6-12-14-15-9-13-4-7         C: 8-11-1-2

 

Rennen 3 Bänderstart 2140 Meter

9 Mjölner Spik – zeigte als Dreijähriger gute Pace und ist in dieser Saison schon gut geprüft zweimal siegreich gewesen, in dem Feld heute schwer zu schlagen

5 Våler Eld – bis jetzt gut in Norwegen gealufen, sollte auch hier im Endkampf zu erwarten sein

11 Myllkärrs Sune – guter Traber der als Dreijähriger startke Pferde traf, heute Saisondebut, sollte im Kampf ums Podium dabei sein

12 Kvickers Komet – ist zuverlässiger geworden und zeigte gute Performance

TIPPS             A: 9                 B: 5-11-12-7-4-6-8-2             C: 10-3-1

 

Rennen 4, V64-1 Bänderstart 2140 Meter  Svensk Travsports Unghästserie - Treåringslopp

Ausgeschrieben für die Dreijährigen mit Gewinnsummen zwischen 2.201 und 150.000 SEK, ab einer Gewinnsumme von 50.001 SEK wird mit einer Zulage von 20 Metern gelaufen. Die Gesamtdotierung liegt bei 125.000 SEK. Das Rennen ist offen und es sind durchaus Überraschungen möglich.

11 Unique Findings – gewann als Zweijähriger seine beiden Lebensstarts überzeugend und knüpfte beim Saisondebut am 4.4. direkt an diese Leistung an, lief dabei an der Spitze, dass wird mit der Zulage sicherlich heute schwierig

9 Ready for Money – ebenfalls mit Zulage startend erwarten wir sie im Endkampf um den Sieg, war beim letzten Start nervös und machte einen Fehler, wurde dabei aber noch Dritte nach zwei Siegen in dieser Saison, fehlerfrei gefährlich für Unique Findings

8 D´Laina took – Sieger als Zweijährige, beim Saisondebut noch nicht überzeugt aber weiter gesteigert ein Kandiat für das Podium

TIPPS             A: 11-9          B: 6-8-3-10-2-7          C: 1-5-4

 

Rennen 5, V64-2 Bänderstart 2140 Meter  1:A PRIS 20 000    SEK 46.400

10 Tarpon  netter Sieg im letzten Jahr und Zweiter beim Saisondebut im vorletzten Rennen, hatte beim letzten Start in sehr starkem Feld nie eine Chance, trifft es heute leichter an und wir erwarten ihn im Kampf um 1 / 2

6 Turbo Gothia – präsentierte sich diese Saison noch nicht ganz in bester Verfassung, erzielte gute Platzierungen, die Form ist nach wie vor ein ?, kann das, muss dazu aber gesteigert laufen

5 Bannockburn – kompensierte einen frühen Fehler im letzten Rennen und gewann, entwickelt sich gut und auch hier weit vorne zu erwarten

2 Order by Messi – kommt mit einem von der Spitze gelaufenen Gewinn an  den Ablauf, sollte wieder versuchen sofort an die Spitze zu gelangen

TIPPS             A: 10              B: 6-5-2-3-12-11-7-13-4-1     C: 14-8-9-15

 

Rennen 6, V64-3 Bänderstart 2640 Meter  1:A PRIS 30 000   SEK 65.700

6 Limoncelli – kommt mit drei zweiten Plätzen aus den letzten drei Rennen an den Ablauf und sollte zum Sieg stehen, die heutige Strecke ist ein Vorteil, hat die richtige Einstellung um um den Sieg zu kämpfen

12 Quite Windy – besser als es die letzten Resultate zum Ausdruck bringen, läuft gerne im Rückraum an günstiger Position und ist dann im Finish schnell nach vorne kommend

11 Alfa Star S. – erfolgreich in diesem Winter bevorzugt er Steherstrecken, sollte hier im Kampf ums Podium zu erwarten sein

5 Donna Lyjam – gut für diese Klasse, die Form ist sicherlich das ? beim Saisondebut

TIPPS             A: 6                 B: 12-11-5-1-10-2-4               C: 3-7-9

 

Rennen 7, V64-4 Bänderstart 2140 Meter   1:A PRIS 30 000   SEK 65.700

Gefragt sind in diesem Rennen Kaltblüter mit Gewinnsummen mit höchstens 800.000 SEK, es wird aus drei Bändern gelaufen und wir erwarten ein ausgeglichenes Rennen mit aus unserer Sicht vier gemeinten Pferden, abhängig vom Rennverlauf:

6 Tangen Stegg – gewann im Winter ein V75 Rennen und läuft normalerweise gut in Schweden, trabt er sauber hat er erste Chancen auf den Sieg, HC 20 Meter

 9 Reiug – ebenfalls ein starker Norweger, läuft nicht zuverlässig aber sah beim letzten Start mit einem starken Finish gut aus, trifft es heute leichter an und ist ebenfalls ein Kandidat für den Endkampf um 1 / 2, HC 20 Meter

3 Lex Peidei – sehr guter Startplatz und in guter Form derzeit, schafft er es direkt an die Spitze wird es für die anderen schwer, ohne HC

11 Närbyjänta – starkes Pferd mit Möglichkeiten den Rennverlauf für sich positiv zu gestalten, Doppel HC 40 Meter

TIPPS             A: 6-9-3                     B: 11-12-5-7               C: 10-13-1-2-15-4-8-14

 

Rennen 8, V64-5 Autostart 2140 Meter  Pastor Stephens Stoserie, Final – Stolopp  SEK 105.000

Der Finallauf wird nur von Stuten bestritten. Wir erwarten in dem für Stuten bis maximal 1 Mio SEK Gewinnsumme ausgeschriebenen Rennen ein Dreikampf zwischen drei Pferden, die sich recht zügig vom Rest des Feldes absetzen sollten.

6 Walkyria Race – nicht die zwingende Favoritin, aber mit dem besten Startplatz der gemeinten drei Pferde startet sie aus der ersten Reihe, M.Jakobsson zudem in guter Form, die Stute präsentierte sich dieses Jahr bereits in guten Feldern mit Platzierungen

14 Nirvana Broline – normalerweise die stärkste Stute im Feld, aber auf Grund des Startplatzes hinterm Gate schwierig ins Rennen zu kommen beim Start hinterm Gate, funktioniert der Start, dann ist sie schwer zu schlagen

11 Feria de Mayo – stark genung um zu gewinnen, aber sie trabte zuletzt nicht sauber, so dass es schwer ist, die Chancen zu beurteilen, fehlerfrei was bei der Startstelle nicht einfach ist, auf jeden Fall mit im Endkampf

TIPPS             A: 6-14-11                 B: 7-10-9-8-4-3-15     C: 12-13-2-5-1

 

Rennen 9, V64-6 Autostart 2140 Meter   Diamantstoet, Försök 4   SEK 201.500

Die Serie ist ausgeschrieben für 3 bis 7jährige Stuten zwischen 325.001 und 975.000 SEK. Es wird hinterm Gate gestartet und wir erwarten ein gute Rennen mit einer Favoritin, die leicht über dem Feld steht:

 8 Alvena Take It – überzeugte beim letzten Solvalla Rennen mit einem guten starken Endkmapf und gewann, ist jetzt weiter gesteigert nach unserem Dafürhalten und trotz eines schlechten Startplatzes hier das zu schlagende Pferd

2 Unique Julia – Zweite hiner Alvena Take It watr sie und wird auf Revanche drängen, mit dem Startplatz und ihren schnellen Möglichkeiten wird sie sofort die Spitze übernehmen, dann wird es sicherlich interessant

4 Conrads Elsa – läuft ebenfalls gerne an der Spitze, kommt mit einem Sieg hier an den Ablauf und darf nicht unterschätzt werden, auf jeden Fall fürs Podium gut

6 Gaia Sund – kann schnelles Finish und wenn der Rennverlauf passt das Pferd für die Überraschung

TIPPS             A: 8-2                         B: 4-6-9-3-1-7-11-5-12          C: 10

 

Rennen 10 Bänderstart 2140 Meter Monterennen

7 Capitano Boko – starkes Pferd welches gerne Monte läuft, zeigte sich vor dem Sulky in den letzten Rennen stark und ist in guter Verfassung

13 Huckleberry Finn – enttäuschte zwar im letzten Rennen aber ist gut für die Klasse, davor guter zweiter Platz, sollte hier durchaus vorne mitlaufen

2 Young Trouble – sehr ehrgeizig und kommt mit einem Montesieg hier an den Start, hat sehr lange nicht gelaufen und die Form dürfte das ? sein

12 Anna Mona Hanover – zuletzt sehr gut in Norwegen unterwegs gewesen, Chancen in die Top3

TIPPS             A: 7                           B: 13-2-12-9-6-8-3-4             C: 5-14-11-10-15

 

Rennen 11 Bänderstart 2140 Meter

13 Brothers In Am – nach längerer Pause dieses Jahr zwei Rennen bestritten, wurde 2 / 3 und kann in diesem Feld erstmals dieses Jahr den Sieg erringen

4 Moa Star – Zweiter vor 5 Rennen, hatte zuletzt schlechte Rennverläufe, zeigte aber eine gute Form und wir haben Vertrauen für die Top3

11 Cassano Bob – nach einer Pause vierter Platz beim Debut, sollte dadurch gesteigert sein und wir erwarten ihn im Kampf ums Podium

6 Källe Truck – beständig dieses Jahr unterwegs und wir erwarten ihn ebenfalls im Kampf für die Top3

TIPPS             A: 13-4-11                 B: 6-5-9-3-12-8-1                   C: 7-10-2-14



IN ENGLISH:

Race 1 Auto 2140

5 Thai Caitlin run a very fast time in the qualifier in August as a two year old. Was fourth in the debut but comes back after a layoff here. Interesting seasonal debut. Gingin Boko did well in the qualifier and seems in fine form. 9 Nouvelle Avenue qualified as a two year old and is certainly well prepared here. The Westholm stable is in good shape. 7 Mayflower Laday broke directly as a two year old. Will be interesting to see in this seasonal debut.

Rank

A: 5

B: 3-9-7-8-2-4-6

C: 1

 

Race 2 Volt 2140

10 Torpa Nora has developed well lately and done well in Norway. Could set a new record here and is our pick. 3 Kari Kanutten faces nice conditions here and is an early contender even if she has not won so far. 6 Guli Vitus did well last autumn and is interesting here directly after a layoff. 12 Vippe Tabac set a new record in the last race and is on the way up.

Rank

A: 10-3

B: 6-12-14-15-9-13-4-7

C: 8-11-1-2

 

Race 3 Volt 2140

9 Mjölner Spik showed good pace as a three year old but has been improved this season and taken two convincing wins. Hard to beat. 5 Våler Eld has done well so far in Norway. Should be considered. 11 Myllkärrs Sune is a very nice trotter. Met good horses as a three year old. Belongs to a stable in fine form. Interesting seasonal debut. 12 Kvickers Komet has become more reliable and done well. He is mainly strong.

Rank

A: 9

B: 5-11-12-7-4-6-8-2

C: 10-3-1

 

Race 4, V64-1 Volt 2140

11 Unique Findings won two races as a two year old, one in the front and one from outside the leader. He took a comfortable win in the lead in the seasonal debut and has not been defeated yet. 9 Ready for Money is very speedy and has taken some convincing wins on Bergsåker. Was a bit nervous in the last race and broke. Will fight for victory without a mistake. 8 D´Laina took a good win as a two year old. Has one race under the belt now.

Rank

A: 11-9

B: 6-8-3-10-2-7

C: 1-5-4

 

Race 5, V64-2 Volt 2140

10 Tarpon took some good wins last year and was second two races back in the seasonal debut. Never got a chance in the last race against tough opponents. Easier this time and very good chance. 6 Turbo Gothia is good when he is at his best but the form is a question mark. 5 Bannockburn won despite a mistake in the last race and is developing well. 2 Order by Messi comes from a win in the front. Is chasing the lead again.

Rank

A: 10

B: 6-5-2-3-12-11-7-13-4-1

C: 14-8-9-15

 

Race 6, V64-3 Volt 2640

6 Limoncelli has done well this season and looked really nice. He been second lately but has the right attitude. This distance is an advantage. Deserves a victory. 12 Quite Windy is better than the last results show. He prefers to attack from the back and is really speedy. 11 Alfa Star S. has been succesfull this winter and prefers the long distance. Should be followed. 5 Donna Lyjam is good for this class but the form is a question mark in this seasonal debut.

Rank

A: 6

B: 12-11-5-1-10-2-4

C: 3-7-9

 

Race 7, V64-4 Volt 2140

6 Tangen Stegg won a V75 race earlier this winter and uses to do well in Sweden. Good chance here if he trots well. 9 Reiug is also a good Norwegian horse. Not reliable but looked nice in the last race and finished well. Easier opponents this time. 3 Lex Peidei has got a nice post and is in great shape. He could be hard to beat in the front. 11 Närbyjänta is tough and can do a bit by herself.

Rank

A: 6-9-3

B: 11-12-5-7

C: 10-13-1-2-15-4-8-14

 

Race 8, V64-5 Auto 2140

6 Walkyria Race has been on the way up lately and deserves a victory again. Has got a better post than the main challengers. Magnus Jakobsson is in good shape. 14 Nirvana Broline is the best horse here but this post is tricky. She could be hard to beat with the right journey. 11 Feria de Mayo is strong enough to finish to victory but she has not trotted well lately. The chances are not easy to predict.

Rank

A: 6-14-11

B: 7-10-9-8-4-3-15

C: 12-13-2-5-1

 

Race 9, V64-6 Auto 2140

8 Alvena Take It took a convincing win in the last Solvalla race and fought well on the final stretch. Should be even better now and is our pick despite this bad post. Unique Julia was second to our pick in the last race and chases revenge here. She can open fast behind the gate and should reach the front. 4 Conrads Elsa likes to run in the front too and comes from a nice victory in the lead. Fine form. Early contender. 6 Gaia Sund can finish fast and is possible with the right journey.

Rank

A: 8-2

B: 4-6-9-3-1-7-11-5-12

C: 10

 

Race 10 Volt 2140

7 Capitano Boko is strong and likes monte. Has looked nice in sulky races lately and is in good shape. 13 Huckleberry Finn was a disappointment in the last race but is good for this class. Took a nice second spot before that. Early contender. 2 Young Trouble is very gifted and comes from a monte victory. He has not competed in almost two years though. 12 Anna Mona Hanover has done well in Norway lately.

Rank

A: 7

B: 13-2-12-9-6-8-3-4

C: 5-14-11-10-15

 

Race 11 Volt 2140

13 Brothers In Am has been improved after a long pause and should have top chance to take the first victory against easy opponents. He is allround and can finish strongly. 4 Moa Star was second five races back. Has got tricky journeys lately but is in very fine form. 11 Cassano Bob took a good fourth spot in the last race after a layoff. Has one race under his belt now and is on the way up. 6 Källe Truck has been consistent this year and that could be decisive in this field.

Rank

A: 13-4-11

B: 6-5-9-3-12-8-1

C: 7-10-2-14

Zu den Rennen

Fairviewpoly 02.05.2016

FAIRVIEW - 2 MAY 2016

RACE 1: 9-3-4-1-2BIRD OF WAR ran well on the turf on Friday. Two good runs in a row. LEGO HOUSE did not enjoy the extra last time. JAMTIN stayed on well over further last time. QUANTITY ran his best run over this C & D a few runs back. ... mehr…

RACE 1:

9-3-4-1-2

BIRD OF WAR ran well on the turf on Friday. Two good runs in a row. LEGO HOUSE did not enjoy the extra last time. JAMTIN stayed on well over further last time. QUANTITY ran his best run over this C & D a few runs back. BORDER HOPPER can earn if repeating penultimate start.

RACE 2:

5-2-3-1-4

QUEEN OF THRONES has a chance on an improved effort last time. RUBY DUCHESS has consistent form. Runs well this distance. ITALIAN MISS had been improving in KZN. May make an impact today. SELFPROPELLED look as if he is improving again. VELVET ORCHID was improving in KZN. Chance in PE.

RACE 3:

7-1-2-3-4

A competitive field in which there are quite a few with winning chances. LEMON LILY has been knocking on the door. Form could be good enough. Has placed second this C & D. INCADESCENCE has improved since moving from the Highveld. Very good chance as well. NEW DEAL has consistent form and should earn something. COUNT’S QUEST has the form and will have the blinkers on today. Watch! LESSFLASHMORECASH could be coming back to form. Coughing last time.

RACE 4:

3-8-5-2-1

STORMING HOME ran an improved run on Friday when going down by just over a length to THE CAT. Has a chance on that run. CONQUERING QUEEN has the consistent form to follow. Has won this C & D and should be right there. ALL THE BIDS ran on strongly to win this C & D last time. Can repeat. NETHERBY HALL can go close if finding a good finish. KIRKBY NINJA disappointed on Friday, but had better form before that in his previous two.

RACE 5:

9-1-2-5-4

FLYING FELLOW does not always keep to a straight course late but is a honest sort and is never too far back. GRAPE VINE has been running on. GLOBAL EXPRESS could be coming back to form. KONO leaves his run too late. Capable on his day. CREVASSE needs to find best form.

RACE 6:

2-6-10-3-1

DURBAN BEACH has consistent Cape Town form. Could be the one to beat in PE. Top yard. BONFIRE HEART is improving but will need to find a stronger finish. FIRE HORSE won on his PE debut last time. Can follow up. SIMPLY BLACK has had his issues but on his day can win this race. BANK IT weakens but is never far back.

RACE 7:

4-1-2-5-8

ON MY WITS ALONE has been running on in his last few runs. Can go close if repeating. FLICKER had decent form before winning last time over the distance. BOLLEMAKIESIE also won last time but over further. Has the form. RIPPIT WHIPPET has improved in PE. JUST TOO EARLY was staying on in an improved run last time.

RACE 8:

4-2-5-1-3

PIPETTE will be doing her best work late and has good form. Top jockey. TYPHOON TESS has been ultra consistent. Has ABASHIRI'S jockey from Saturday aboard. GILL'S FANCY is improving again. Ignore the latest run of A P IKHAJA. He was carried out last time and could not get going thereafter. TONY THE REBEL did not show last time. 

RACE 9:

2-1-8-7-5

CHERRY ORCHARD has the form to win. Ran on well to win last time. NATURAL TAN can benefit from the drop in class. Is consistent. STARSTEPPER has improved and ran on late last time. THORNBIRD ran well in her post maiden last time. Can challenge. GIRL IN TIME shows her best form this C & D.

BEST BET: RACE 6 NUMBER 2 DURBAN BEACH

BEST VALUE: RACE 3 NUMBER 7 LEMON LILY

BEST OUTSIDER: RACE 1 NUMBER 9 BIRD OF WAR


Zu den Rennen

Finger Lakes 02.05.2016

Picks for 2nd of May 2016 Finger Lakes

Finger Lakes on Monday, May 2, 2016: Race 1 19:10pm - Claiming - 5.0 furlongs on the Dirt. Purse: $9,000 Class Rating: 68    FOR THREE YEAR OLDS AND UPWARD WHICH HAVE NEVER WON TWO RACES. THREE YEAR OLDS, 119 LBS.; OLDER, 124 LBS. NON-WINNERS OF ... mehr…

Finger Lakes on Monday, May 2, 2016:

Race 1 19:10pm - Claiming - 5.0 furlongs on the Dirt. Purse: $9,000 Class Rating: 68   

FOR THREE YEAR OLDS AND UPWARD WHICH HAVE NEVER WON TWO RACES. THREE YEAR OLDS, 119 LBS.; OLDER, 124 LBS. NON-WINNERS OF A RACE SINCE APRIL 2 ALLOWED 2 LBS. A RACE SINCE MARCH 2 ALLOWED 4 LBS. CLAIMING PRICE $5,000.

# 3 STONE BANDIT 8/5

# 1 LOST IN D SHUFFLE 6/5

# 2 MOVING KISSER 6/1 

STONE BANDIT is the top bet in this race. Will probably go to the front end and could never look back. Ran a strong last race. Has performed soundly recently in sprint races, posting a nifty 72 avg speed fig. LOST IN D SHUFFLE - In this field, this entrant is prominent in earnings per start in dirt sprint races. Ramos is trying to prove victorious with this one by bringing him back so soon. MOVING KISSER - Torres is trying to prove victorious with this one by bringing him back so quickly. This equine has some longshot handicapping angles going for him.

  

Race 2 19:37pm - Claiming - 5.0 furlongs on the Dirt. Purse: $13,500 Class Rating: 92   

FOR THREE YEAR OLDS AND UPWARD WHICH HAVE NOT WON A RACE SINCE DECEMBER 2, 2015. THREE YEAR OLDS, 119 LBS.; OLDER, 124 LBS. CLAIMING PRICE $8,500 

# 1 SUPER NICKY 2/1

# 4 MY WAY OR DUBAIWAY 10/1

# 5 PARK CITY 8/5 

My choice for this event is SUPER NICKY. Has been running solidly lately and will almost certainly be close to the front end early on. Ought to be given a shot here on the basis of the figures in the speed realm alone. This equine has to be in form coming back to the track so quickly. MY WAY OR DUBAIWAY - Is hard not to consider given the company run in lately. PARK CITY - Always seems to be close up at the finish. His earnings per start in dirt sprint races alone makes you take a look at him.

  

Race 3 20:04pm - Allowance - 5.0 furlongs on the Dirt. Purse: $19,200 Class Rating: 93   

FOR FOALED IN NEW YORK STATE AND APPROVED BY THE NEW YORK STATE-BRED REGISTRY THREE YEAR OLDS AND UPWARD WHICH HAVE NEVER WON A STATE BRED RACE OTHER THAN MAIDEN, CLAIMING, OPTIONAL, OR STARTER. THREE YEAR OLDS, 119 LBS.; OLDER, 124 LBS. NON-WINNERS OF A RACE SINCE APRIL 2 ALLOWED 2 LBS. A RACE SINCE MARCH 2 ALLOWED 4 LBS. (RACES WHERE ENTERED FOR $15,000 OR LESS NOT 

# 1 WISE GUIDE 5/2

# 4 SACHICOMULA 9/5

# 6 HONOR BOUND 4/1  

WISE GUIDE is my choice. Overall the Equibase Speed Figures of this animal look formidable in this competition. This pony has a wonderful win percent in dirt sprints. Had one of the best speed figures of this field in his last race. SACHICOMULA - Might best this field here, showing solid numbers of late. With Rohena on top him, this gelding should be able to break out sharply here. HONOR BOUND - This gelding looks like a playable longshot. Formidable average Equibase speed figs in dirt sprint races make this horse a key contender.

  

Race 4 20:31pm - Maiden Claiming - 4.5 furlongs on the Dirt. Purse: $9,700 Class Rating: 40   

FOR MAIDENS, FILLIES AND MARES THREE YEARS OLD AND UPWARD. THREE YEAR OLDS, 119 LBS.; OLDER, 124 LBS. CLAIMING PRICE $7,500. 

# 3 BACK TO ME 4/1

# 4 FROSTY HELLOW 3/1

# 2 LADY COSMONAUT 5/2 

I've got to go with BACK TO ME. Will probably go to the lead and should never look back. Might go off at a decent number and has some positive attributes going for her. Must be in form if the conditioner is bringing her back so quickly. FROSTY HELLOW - Lopez is serious with this one, wheeling her right back. LADY COSMONAUT - Will most likely come out strong - I have liked the way this mare has moved sharply to the front end recently.

  

Race 5 20:58pm - Claiming - 5.0 furlongs on the Dirt. Purse: $9,000 Class Rating: 52   

FOR FILLIES AND MARES THREE YEARS OLD AND UPWARD WHICH HAVE NEVER WON TWO RACES. THREE YEAR OLDS, 119 LBS.; OLDER, 124 LBS. NON-WINNERS OF A RACE SINCE APRIL 2 ALLOWED 2 LBS. A RACE SINCE MARCH 2 ALLOWED 4 LBS. CLAIMING PRICE $5,000. 

# 6 ELIZABETH J 5/1

# 4 JAMAALAREE 4/1

# 3 VICTORIAS FIRE 3/1 

My selection in this contest is ELIZABETH J. She should have a strong showing versus this easier group. Have to take notice when any racer makes a quick turnaround. Has posted strong speed figs in dirt sprint races in the past. JAMAALAREE - Has very good Speed Figures and has to be considered for a bet for this event. Englehart has a reliable 33 percent win rate with entries running at this distance and surface. VICTORIAS FIRE - Will likely be one of the early speedsters of the pack going into the midpoint of the affair. Could best this group of animals based on the speed rating - 62 - of her last effort.

 

Zu den Rennen