Sie nutzen einen veralteten Browser

Wettstar macht intensiven Gebrauch von neuen Internet-Technologien um Ihnen die beste technische Leistung und Bedienbarkeit zu bieten. Der von Ihnen genutzte Browser unterstützt diese Technologien leider nur unzureichend.

Bitte installieren Sie einen der folgenden Browser, um Wettstar vollumfänglich nutzen zu können:

  • Pferde / Personen

News am 26.07.2016

Kalender

Vichy 26.07.2016

Ipanemo der Favorit im Jackpot-Rennen von Vichy

2,3 Millionen Euro an einem normalen Dienstag gewinnen – das ist möglich, wenn Sie den Jackpot in der Quinté+-Wette treffen, der im 3. Rennen um 13:47 Uhr auf der Galopprennbahn in Vichy ausgespielt wird. 16 dreijährige Pferde gehen in diesem mit 6 ... mehr…

2,3 Millionen Euro an einem normalen Dienstag gewinnen – das ist möglich, wenn Sie den Jackpot in der Quinté+-Wette treffen, der im 3. Rennen um 13:47 Uhr auf der Galopprennbahn in Vichy ausgespielt wird. 16 dreijährige Pferde gehen in diesem mit 60.000 Euro dotierten 2.400 Meter-Handicap an den Start.

Und es gibt auch zwei deutsche Elemente. Der Iffezheimer Trainer Mirek Rulec ist mit No Taboo (R. Thomas) vertreten, die zwei kleinere Rennen in Folge auf weicher Bahn gewann und nun einen weiteren Sprung zu bewältigen hat.

Noch weiter vorne und vielleicht sogar in der Favoritenrolle ist Simon Springers Ipanemo (P.-Ch. Boudot) zu erwarten, der nach zwei Treffern in Folge zuletzt als Dritter u.a. vor dem späteren Sieger Silver Step blieb und nun auf einer deutlich längeren und sicherlich günstigeren Distanz gewinnen kann.

Ein Hauptkonkurrent ist Hamdan Al Maktoums Alward (F.-X. Bertras), der nur gute Formen zeigt und sicherlich weit vorne sein sollte.

Tupi Guarani (St. Pasquier) spielte im Spanischen Derby zwar keine Rolle, doch waren die Vorformen stärker. Er ist ein Pferd für die Kombi-Zeile. Das gilt auch für Raising River (M. Guyon), der ein Handicap in Clairefontaine gewann und auch mit fünf Pfund Aufgewicht mitmischen sollte.

Glade (J. Auge) sicherte sich zwei Prüfungen auf ähnlichen Distanzen in Folge und bleibt auch hier zu beachten. Gonzalo (A. Hamlin) hielt sich auch mit Aufgewicht gut, ist ebenso ein Faktor wie Penjack (U. Rispoli), der als einziger Teilnehmer auf dieser Ebene schon unterwegs war, aber wenig Fortune entwickelte.

Deduce (M. Forest) läuft schon einige Zeit einem weiteren Volltreffer hinterher, vielleicht klappt es ja diesmal. Grand Trianon (V. Cheminaud) trifft seinen Bezwinger Raising River nun günstiger an und sollte diesen Vorteil nutzen können. Unsere Wahl komplettiert Ronchois (C. Demuro), der zuletzt nur an einem guten Pferd scheiterte und sich stetig zu verbessern scheint.

Der wettstar.de-Tipp:

Ipanemo (2) – Alward (3) – Glade (8) – Ronchois (16) – Deduce (13)

 

Germantote.de ist eine eingetragene Marke. Alle Inhalte der Germantote.de unterliegen dem Copyright und dürfen ohne ausdrückliche Genehmigung des jeweiligen Rechteinhabers nicht anderweitig verwendet werden. Alle Rechte vorbehalten.

 

Zu den Rennen

Cabourg 26.07.2016

Zwei 30.000er als Highlights

Acht Rennen stehen am Abend ab 20:00 Uhr in Cabourg auf dem Programm. Highlights sind die beiden ersten Rennen, zwei Prüfungen mit einer Dotierung von 30.000 EUR die mit guten Besetzungen aufwarten können.   Der Prix Sainte-Marie du Mont (30.000 ... mehr…

Acht Rennen stehen am Abend ab 20:00 Uhr in Cabourg auf dem Programm. Highlights sind die beiden ersten Rennen, zwei Prüfungen mit einer Dotierung von 30.000 EUR die mit guten Besetzungen aufwarten können.

 

Der Prix Sainte-Marie du Mont (30.000 EUR - 2.850 m) richtet sich an sechs- und siebenjährige Pferde und wird aus zwei Bändern gestartet. (7) Avatar du Valo (M. Abrivard) lief nach zwei Disqualifikationen zuletzt ein sehr starkes Rennen, verbesserte seinen Rekord und kann hier sofort mit einem zweiten Sieg nachlegen. Aus dem Zulagenband tritt (12) Ascot de l’Oison (F. Nivard) an. Der Wallach blieb in Amiens weit hinter den Erwartungen hat mit seinem heutigen Fahrer aber schon sehr gute Resultate erzielt und lief bei sieben Starts fünfmal in die Wetten, sodass man ihn heute nicht auslassen sollte. Bandgefährte (13) Varnac (T. Devouassoux) ist ein konstant agierender Kandidat, der bei sieben Starts in diesem Jahr sechsmal unter den ersten drei auftauchte und natürlich auch in diesem Rennen beste Chancen besitzen wird. (14) Vime Rolau (P. Daugeard) braucht einen guten Tag, fehlerfrei ist die Stute für die Überraschung vorzumerken.

 

Der Prix de Sap (30.000 EUR - 2.850 m) ist für die Vierjährigen reserviert. Favorit unter den 16 Startern die ebenfalls aus zwei Bändern an den Ablauf gehen könnte (13) Colt des Essarts (F. Lagadeuc) werden. Der Hengst siegte beim vorletzten Start, bestätigte das Laufen mit einer guten Leistung und sollte auch in der heutigen Aufgabe um den Sieg kämpfen. Aus dem ersten Band sollte man (3) Cinsert d’Azif (A. Trihollet) auf keinen Fall außer Acht lassen. Der Wallach konnte in diesem Jahr bereits drei Siege erzielen, versprang aber ebenso oft seine Möglichkeiten. Geht der Wallach hier makellos ist er ein Kandidat für den Sieg. (16) Carat Jiel (F. Nivard) ist zweifacher Jahressieger, kann auch mit Zulage weit vorne mitmischen und sollte auf keinem Wettschein fehlen. Außerdem erwarten wir (1) Cekoi (G. Gelormini) in der Entscheidung, der allerdings einen guten Tag braucht. In dieser Saison stehen für den Hengst ein Sieg und sechs Disqualifikationen in der Bilanz.

 

Acht Rennen aus Cabourg - erster Start: 20:00 Uhr!

1. Rennen: Avatar du Valo (7) - Ascot de l'Oison (12) - Varnac (13) - Vime Rolau (14)

2. Rennen: Colt des Essarts (13) - Cinsert d'Azuif (3) - Carat Jiel (16) - Cekoi (1)

3. Rennen: As d'Eronville (8) - Alceste (13) - Axone de Crennes (1) - Archer Desbois (5)

4. Rennen: Boxeur des Baux (14) - Bolide des As (12) - Berkeley (6) - Bourbon d'Alba (7)

5. Rennen: Baccara Jiel (13) - Brownie Deladou (12) - Bon Winner (6) - Brooklyn Trixie (10)

6. Rennen: Cilgova d'Orgeres (14) - Cevalea (18) - Chana de Keryann (7) - Cadence des Gires (13)

7. Rennen: Deesse Digeo (13) - Duchesse de Brion (12) - Deesse de l'Oison (11) - Diastole (1)

8. Rennen: Daguet du Rib (14) - Disco des Molands (18) - Delta Seven (16) - Diamant de Larre (8)

Zu den Rennen

Vichy 26.07.2016

Listen-Doppel und Deutsche im Rahmenprogramm

Mit zwei Listen-Rennen erwartet Sie am Dienstag ein sehr attraktiver Renntag beim Sommer-Meeting in Vichy. Im Prix des Reves d‘ Or (4. Rennen um 14.20 Uhr, 55.000 Euro, 1.000 m) für Zweijährige sollte Godolphins Aiming For Rio (M. Barzalona) wieder ... mehr…

Mit zwei Listen-Rennen erwartet Sie am Dienstag ein sehr attraktiver Renntag beim Sommer-Meeting in Vichy. Im Prix des Reves d‘ Or (4. Rennen um 14.20 Uhr, 55.000 Euro, 1.000 m) für Zweijährige sollte Godolphins Aiming For Rio (M. Barzalona) wieder an die beiden Siegformen anknüpfen. Zuletzt war sie Siebte in einer Listen-Prüfung in Ascot und kehrt nun auf eine kürzere Strecke zurück Afandem (M. Guyon) aus dem englischen Stall von Hugo Palmer gewann schon zwei Rennen und ist einer der Konkurrenten.

Im Prix Jacques de Bremont (5. Rennen um 14:50 Uhr, 52.000 Euro, 1.600 m) sollte Caointiorn (T. Bachelot) weit vorne sein, denn der dritte Rang im Prix de la Porte Maillot (Gruppe III) konnte sich wahrlich sehen lassen. Mit Motabaary (M. Barzalona) und Bonusdargent (M. Guyon) sind auch zwei Ex-Deutsche mit von der Partie.

Carmen Bocskai hofft im 1. Rennen um 12:40 Uhr (27.000 Euro, 2.400 m) auf Monte Alegre (M. Forest), der in Clairefontaine eine sehr gute Partie lieferte und wieder zu den gemeinten Pferden gehört.

Jürgen Albrechts Delegation (C. Stefan) muss die netten Formen sicher im 2. Rennen um 13:10 Uhr (18.000 Euro, 2.400 m) aber noch steigern.

Im Quinté+-Handicap (3. Rennen um 13:47 Uhr, 60.000 Euro, 2.400 m, siehe Extra-Text) sollte Simon Springer mit dem nun auf passender Distanz engagierten Ipanemo (P.-Ch. Boudot) beste Siegchancen haben. Mirek Rulecs No Taboo (R. Thomas) gewann zwei Rennen in Folge und muss sich nun weiter steigern.

Tipps für die Rennen:

1.Rennen: Pakora (1) – Monte Alegre (2) – Lucikhani (3) – Born Cross (5)

2.Rennen: Doma (1) – Zaliapour (4) – Malki d‘ Aze (3) – Accent Francais (2)

3.Rennen: Ipanemo (2) – Alward (3) – Glade (8) – Ronchois (16)

4.Rennen: Aiming For Rio (6) – Afandem (2) – Boos (5) – Sirma Traou Land (7)

5.Rennen: Caointiorn (7) – Sea Front (8) – Leader Writer (5) – Pretty Girl (10)

6.Rennen: Saoseo (5) - Skyler White (2) – Un Beau Mec (4) – Ernestine (12)

7.Rennen: Paques Island (2) – Dixie d‘ Emra (3) – Electa Una Via (14) – In The World (9)

8.Rennen: Jack Sparrow (4) – My Bella (6) – Ocean Pacifique (14) – Light of Love (9)

Vichy, 8 Rennen, erster Start 12:40 Uhr!

 

Germantote.de ist eine eingetragene Marke. Alle Inhalte der Germantote.de unterliegen dem Copyright und dürfen ohne ausdrückliche Genehmigung des jeweiligen Rechteinhabers nicht anderweitig verwendet werden. Alle Rechte vorbehalten.

 

Zu den Rennen

Avenches 26.07.2016

Eric und Iraklion im Grand Prix d‘ Avenches

Der Grand Prix d‘ Avenches (Listenrennen, 50.000 Franken, rund 46.000 Euro, 2.400 m, 2. Rennen um 17:30 Uhr) ist am Dienstag das Toprennen auf der Rennbahn im schweizerischen Avenches und wird von der PMU natürlich live übertragen. Hier sind zwei ... mehr…

Der Grand Prix d‘ Avenches (Listenrennen, 50.000 Franken, rund 46.000 Euro, 2.400 m, 2. Rennen um 17:30 Uhr) ist am Dienstag das Toprennen auf der Rennbahn im schweizerischen Avenches und wird von der PMU natürlich live übertragen.

Hier sind zwei Pferde aus Deutschland mit von der Partie. Christian von der Recke schickt den Hansa-Preis-Fünften Eric mit Alexander Pietsch an den Start. Christian Sprengel ist mit Iraklion (Jozef Bojko) vertreten. Im Zwölferfeld sind vor allem die französischen Gäste stark zu beachten, Best Fouad (A. Crastus), Prince Nomad (F. Blondel) und Surfsister (A. Coutier). Hier und im Rahmenprogramm geben sich etliche deutsche Jockeys die Ehre.

Avenches, 7 Rennen, erster Start 17 Uhr!

 

Germantote.de ist eine eingetragene Marke. Alle Inhalte der Germantote.de unterliegen dem Copyright und dürfen ohne ausdrückliche Genehmigung des jeweiligen Rechteinhabers nicht anderweitig verwendet werden. Alle Rechte vorbehalten.

Zu den Rennen

Goodwood 26.07.2016

Qatar Goodwood Festival vom 26. bis 30. Juli 2016!

1802 veranstaltete man erstmals auf Veranlassung des 3. Duke of Richmond das Festival, damals noch zur Kurzweil vor allem für dort stationierte Offiziere. Die Veranstaltung hat sich schnell etabliert und ist aus der heutigen Zeit auf einer der schö ... mehr…

1802 veranstaltete man erstmals auf Veranlassung des 3. Duke of Richmond das Festival, damals noch zur Kurzweil vor allem für dort stationierte Offiziere. Die Veranstaltung hat sich schnell etabliert und ist aus der heutigen Zeit auf einer der schönsten Rennbahnen weltweit nicht mehr wegzudenken. Neben einem einzigartigen Ambiente auf höchstem Niveau werden wir in den 5 Veranstaltungstagen Topsport vom Allerfeinsten erleben. Mit den  Lennox Stakes & den Vintage Stakes erleben wir bereits am 1. Festivaltag eingebettet in hochkarätige Handicaps Spitzensport. Am Mittwoch dann unter anderem die Sussex Stakes, wo uns auf ein Wiedersehen mit Galileo Gold und The Gurkha erwartet. Auf diesem Niveau geht es dann mit z.B. Goodwood Cup / Goodwood Mile / King George Stakes weiter bis zum Schlußtag, wo wir uns auf den Auftritt in den Nassau Stakes auf Minding freuen dürfen. Am Schlußtag werden wir den bereits 1840 erstmals gelaufenen Stewart Cup erleben. Selbstverständlich werden wir täglich die jeweiligen Highlights des Meetings beleuchten und Ihnen mit entsprechenden Tipps zur Verfügung stehen. 

Bereits im zweiten Rennen (Start 14:35h) bewegen wir uns auf GruppeII Ebene. Die Vintage Stakes sind den Zweijährigen vornbehalten und wir erwarten 10 Pferde am Ablauf, die die 1408 Meter in Angriff nehmen werden. Es könnte zu einer Revanche zum Ergebnis der Superlative Stakes in Newmarket kommen, als Boynton (1) mit einer knappen Länge vor War Decree (10) die Ziellinie querte. Isomer (3) kommt aus dem Quartier von A.Balding und kommt unter anderem mit einem zweiten Platz knapp geschlagen von Chruchill (späterer GrIII Sieger) hier an den Ablauf. Gewann seinen letzten Start auf Cl4 Ebene zur Vorbereitung leicht. Jamie Spencer sollte ihm ein gutes Rennen bereiten können. Drei Pferde umfasst die „Streitmacht“ von R.Hannon. Hakeem (2), Larchmond Lad (5) und Repton (8). Larchmond Lad konnte bei seinem Maidensieg Anfang Juli leicht gewinnen und sollte auch heute aus Box 4 startend in die Top3 laufen können. Thunder Snow (9) startet aus Box 2, war nach seinem Sieg im Debutrennen bereits auf Gruppe II Ebene gegen die Jahrgangsbesten in Royal Ascot am Start, wurde dort im 18er Feld 6. Heute sind es 200 Meter mehr, das sollte aber auch klappen. 

TIPPS:   10 War Decree  -  1 Boynton  -  9 Thunder Snow  -  5 Larchmond Lad

  

Direkt im Anschluss im dritten Rennen (Start 16:10h) erleben wir die Lennox Stakes (Gr II) für dreijährige und ältere Pferde. Wir sehen hier in dem 8er Feld das Quartier von Hugo Palmer mit seinen beiden Startern als favorisiert an. Sowohl Home of The Brave (3) als auch Gifted Master (8) als einer der drei Dreijährigen im Feld trauen wir den Sieg zu. Nicht nur nach Reiterverteilung spricht einiges für Home of The Brave mit J.Doyle im Sattel, sondern auch die beiden Starts dieses Jahr mit seinen beiden Siegen in einem Listenrennen (King Richard III Stakes) und dem Timeforum Jury Stakes (GrIII). Gifted Master verdiente bereits annähernd 440.000 Pfund, läuft heute erstmals gegen Ältere. Lief die letzten drei Grupperennen gegen starke Jahrgangskonkurrenz und sollte auch in diesem Feld gemeinsam mit seinem Trainingskumpel gut nach vorne kommen. Steht im Besitz von Godolphin, die mit Dutch Connection (3) und Birchwood (6) zwei weiter heiße Eisen im Feuer haben. Der Vierjährige Dutch Connection hat die Rolle des Co-Favoriten zu Home of The Brave. Die Beiden kennen sich aus dem Vorjahr von 2000 Guineas wo sie gerade mal eine knappe Länge auseinander die Plätze 7 und 6 (Home of The Brave) belegten. Als Dreijährige betritt Birchwood erst drei Rennen, zunächst international eingesetzt wurde er Letzter in den Poule (Sieger Gurkha), danach erstmals gegen Ältere in den Criterion Stakes weit abgeschlagen eingelangt bevor er dann ein Listenrennen (City Plates) in Chester gewann. Für Birchwood wurde R.L.Moore verpflichtet. Brandgefährlich könnte  auch Markaz (4) werden, der zuletzt auf Dirt ein GrIII Rennen über 1200 Meter gewann. Hatte noch Reserven, so dass er sicher auch die 1408 Meter gehen kann. Seine Leistungen auf Turf lesen sich nicht so gut, die Ergebnisse als Dreijähriger waren noch zufriedenstellend, aber heuer waren die beiden Turfstarts durchwachsen, auch wenn beim vorletzten Start auf Listenebene ein dritter Platz erreicht wurde. 

TIPPS:    3 Home of The Brave  -  8 Gifted Master  -  6 Birchwood  -  3 Duch Connection

  

Goodwood, 7 Rennen, 1. Start 15:00h


Zu den Rennen

Jägersro 26.07.2016

Hugo Abergs Memorial 2016 – Propulsion vs Robert Bi / On Track Piraten / Mosaique Face

Es ist sicherlich einer der bedeutensten Dienstage in Jägersro. Beginnend um 17:00h erwartet uns eine 12 Rennen umfassende Trabkarte mit Topereignnissen. Neben 3 Grupperennen erwarten uns umrahmt von einem Rahmenprogramm der Spitzenklasse. Dazu nac ... mehr…

Es ist sicherlich einer der bedeutensten Dienstage in Jägersro. Beginnend um 17:00h erwartet uns eine 12 Rennen umfassende Trabkarte mit Topereignnissen. Neben 3 Grupperennen erwarten uns umrahmt von einem Rahmenprogramm der Spitzenklasse. Dazu nach einer V4 über die ersten 4 Rennen eine V75 Wette über die Rennen 5 bis 11 – alles deutet auf einen tollen Abend hin. Das Highlight des Abends ist im 10. Rennen (Start gegen 21:05h) das Hugo Abergs Memorial, ein auf Gruppe I Ebene gefahrenes Rennen über die Meile. Propulsion / Robert Bi / Mosaique Face und On Track Piraten werden die Entscheidung nach der Streichung von Your Highness unter sich ausmachen. Propulsion ist sicherlich ein absoluter Distanzspezialist und gewann in dieser Saison vier seiner 6 Rennen. Präsentierte sich beim letzten Start wieder in aufsteigender Form. Robert Bi wird von R.Bakker gefahren, der wird mit der heutigen Startstelle versuchen direkt an die Spitze zu gelangen und dann das Tempo vorgeben. Im Hinblick auf den ersten Bogen hat er mit der Startstelle Vorteile gegenüber Propulsion. Mosaique Face wurde speziell auf dieses Rennen vorbereitet und startet in den letzten drei Rennen auf der heutigen Distanz. Zeigte dabei gute Performance, blieb aber bei allen drei Starts sieglos. Wir gehen aber davon aus, dass L.Kolgijni ihn auf den Punkt vorbereitet hat. On Track Piraten wird wieder sein Rennen laufen und mit seiner Beständigkeit erwarten wir ihn im Kampf ums Podium ohne jetzt zwingende Siegchancen auszumachen.  

  

Rennen 1 V4-1 Auto 1609 Meter  Avena Service - Tvååringspremiären 2016!   SEK 143.000

Zweijährigenrennen! 

6 Saranda Face – lief 17,5 / 2000 auf der Bahn beim letzten Training, gute Reputation und sollte trotz der schwierigen Startstelle Chancen 

3 Ethien du Vivier – eines der drei Malmquist Pferde in diesem Feld, arbeitet sehr gut 

5 Current Affair – ebenfalls aus dem Malmquist Quartier mit guten Arbeitsergebnissen 

2 Speedy Face – ehrgeizig und ebenfalls vorne denkbar 

TIPPS                       A: 6                B: 3-5-2-4-1

  

Rennen 2 Auto V4-2 1609 Meter   Prix Cagnes-sur-Mer 2016    SEK 403.500 

2 Breidabliks Nubbe – Zweiter in den letzten Sprintmästaren und ist in guter Form, perfekte Startstelle und kommt er direkt an die Spitze dann mit Topchancen unterwegs 

6 Tango Negro – ebenfalls schneller Starter, B.Goop wird sofort versuchen an die Spitze zu gelangen, sollte im Endkampf dabei sein 

5 Don´t Mind Me – gut geprüft zuletzt, D.Reden ist begeistert von dem Pferd, sollte hier im Kampf um die Top3 dabei sein 

3 Photo Lavec – zeigte gute Formen zuletzt, dreimal gewonnen und zweimal Zweiter in den letzten 5 Rennen 

TIPPS                       A: 2                B: 6-5-3-7                 C: 1-4

  

Rennen 3 V4-3 Auto 1609 Meter    Certego      SEK 143.000

2 Victorious Star – galoppierte im vorletzten Rennen bereits geschlagen, davor überzeugender Sieger, danach siegreich in Berlin-Mariendorf, gute Startstelle, gute Chance direkt an die Spitze zu laufen 

6 Springover – zweimal in Folge gewonnen, ist derzeit in toller Form 

3 Star di Poggio – kann ein schnelles Finish und kann mit dem passenden Rennverlauf weit nach vorne kommen, B.Goop im Sulky 

1 Farzad Boko – hat eine Zeit lang nicht gewonnen, lief gegen starke Gegner, sicherlich bestens von R.Malmquist vorbereitet, guter Startplatz, sollte im Kampf um das Podium dabei sein

TIPPS                       A: 2-6             B: 3-1-4-5-7              C: 8-9-10

  

Rennen 4 V4-4 Auto 1609 Meter Vittsjöborgs Stolopp       SEK 403.500

Kleines aber hochqualitatives Feld! 

4 Wild Honey – drei Siege in Folge, galoppierte im Debut, aber konnte danach überzeugen, kann schnell eröffnen, aber mit der Startstelle nicht einfach an die Spitze nach dem Start zu kommen 

3 D´One – kommt aus den USA, zeigte dort sehr starke Performance, benötigte das letzte Rennen nach einer Pause, weiter gesteigert mit der Startstelle auf jeden Fall im Endkampf zu erwarten 

5 Playing Tua – die letzten drei Rennen in Folge drei Treffer, heute mit schwieriger Startstelle wird es nicht einfach 

6 Roses Glory – gute Pace, aber wird es schwer haben in dem Feld zu gewinnen

TIPPS                       A: 4-3-5         B: 6-2-1

 

Rennen 5, V75-1 Auto 1609 Meter   Securitas      SEK 201.500     

6 Top of the World – zeigte zuletzt gute Formen, kann schnell eröffnen und hat hier die Chancen Start / Ziel zu gewinnen wenn der Rennverlauf passt 

7 Jairo – der Hauptherausforderer, Lövgren ist sehr zufrieden mit dem Pferd, gute Chancen in die Top3 auch mit der heutigen Startstelle 

11 King City – erneut mit schwieriger Startstelle, kommt mit einem Sieg an den Ablauf, kann mit ähnlicher Performance erneut gewinnen, hohes Renntempo ist von Vorteil 

TIPPS                       A: 6-7             B: 11-10-4-1-12-5               C: 2-8-3-9

 

Rennen 6, V75-2 Auto 1609 Meter  Jägersro Center – Stolopp    SEK  143.000 

5 Sundsvik Mayday – sah beim Aufcantern vorm letzten Rennen gut aus, galoppierte direkt beim Start, davor mit totem Rennen nach hartem Finish gewonnen, gute Form 

4 Mellby Dashing – versuchte beim letzten Start sich fürs StoChampionatet zu qualifizieren, sollte in guter Form sein, wir erwarten die Stute im Endkampf 

1 Axeline Baunely – sehr schneller Starter, sollte versuchen die Spitze nach dem Start zu erobern, schafft es C.Lugauer, dann ist er sehr gefährlich 

7 Wordie Hanover – besser als es die letzten Formen aussagen, darf nicht unterschätzt werden und muss in alle Überlegungen einbezogen werden

TIPPS                       A: 5-4-1         B: 7-9-2-6-8-12-11-10        C: 3

  

Rennen 7, V75-3 Auto 1640 Meter  Premio Going Kronos 2016  - Gruppe II   SEK 1.100.000 

2 Borups Powerful – beim vorletzten Start mit starkem Finish im E3 Finale auf dem 5. Platz, beim letzten Rennen ohne Form geschlagen auf dem zweiten Platz gelandet, heute auf der Heimatbahn für uns das zu schlagende Pferd 

7 Unicorna S.L.M. – gewinnt oft, heute mit B.Goop im Sulky, im Endkampf zu erwarten 

1 Midnight Dreamer – bisher drei Siege und ein zweiter Platz, perfekte Startstelle, sollte im Endkampf dabei sein 

3 Uhaveadream – in großartiger Verfassung, kann hier früh in die Entscheidung eingreifen

8 Chocolate Gold  - kann sehr schnell eröffnen

TIPPS                       A: 2-7             B: 1-3-8-5-9-10                    C: 4-6

 

Rennen 8, V75-4 Auto 2140 Meter  8. Rennen     SEK 143.000 

5 Staro Jersey Side – hat sich gut entwickelt in dieser Saison, beim letzten Start zu einem Sieg mit starkem Finish, sollte erneut Topchancen wenn sie fehlerfrei bleiben 

7 Sahara One – Hauptherausforderer, C.Lugauer ist sehr angetan von dem Pferd und sollte trotz der Startstelle Chancen auf den Endkampf haben 

1 Glider Slider – fand rechtzeitig eine Lücke im letzten Rennen nach einer Fahrt innen an den Rails, finishte dann stark zum Sieg, gute Form, findet er rechtzeitig die Lücke zum Finish wird er gefährlich

2 Dyolo In – kann schnell eröffnen, läuft aber lieber im Rückraum und attackiert zum Schluß 

TIPPS                       A: 5                B: 7-1-2-4-10-9-11-3-6       C: 8-12

 

Rennen 9, V75-5 Auto 2140 Meter Budvar      SEK  143.000 

5 Gideon Boko – schneller Starter, C.Lugauer wird sofort versuchen an die Spitze zu gelangen, klappt das ist er das zu schlagende Pferd 

1 Broadway Appolo – gute Reputation aber bisher nicht überzeugend, wird es schwer haben frühzeitig an die Spitze zu gelangen, kann aber mit passenden Rennverlauf um den Sieg laufen 

11 Gijon – lief gut im Debut für J.Untersteiner und sollte jetzt weiter gesteigert sein, braucht Rennglück mit diesem Startplatz 

7 Thaiger Exclusive – Debut für neuen Trainer, kann hier um das Podium kämpfen 

TIPPS                       A: 5-1             B: 11-7-4-9-6-2-8                C: 3-10

  

Rennen 10, V75-6 Auto 1609 Meter    Hugo Åbergs Memorial 2016  - Gruppe I    SEK 1.750.000 

3 Mosaique Face – hatte speziell dieses Rennen vor Augen und wurde dafür bestens vorbereitet, gute Startstelle und Chancen auf den Endkampf, einer der Favoriten 

2 Robert Bi – schnelles Pferd mit einer perfekten Startstelle heute, sollte mit der Startstelle beste Chancen haben wenn es R.Bakker gelingt direkt an die Spitze zu fahren 

1 Propulsion – es ist seine Distanz, wenn auch der letzte Sieg über 2140 Meter führte, derzeit wieder auf dem Weg zur Bestform auch heute mit Ö.Kihlström als Mitfavorit einzustufen, eine grundlegende Entscheidung könnte bereits am Start fallen, wo Robert Bi mit der 2 leichte Vorteile in Hinblick auf den ersten Bogen haben sollte 

5 On Track Piraten – sehr beständiges Pferd, kann eine solche Aufgabe lösen und mit passendem Rennverlauf in die Top3 kommen 

TIPPS                       A: 3                B: 2-1-5-6-9-4-7-10

  

Rennen 11, V75-7 Bänder 3140  Malmö Stads Pris 2016  - Gruppe II   SEK 498.500 

14 Alfas da Vinci – starkes Pferd, mag die langen Distanzen, kann ein gutes Finish und sollte mit Topchancen in diesem Feld unterwegs sein 

13 El Mago Pellini – ebenfalls ein Pferd für die Steherdistanzen, sollte mit dem passenden Rennverlauf im Endkampf um den Sieg dabei sein 

15 Reckless – knapp geschlagen im letzten Rennen, gute Performance gezeigt, kann hier sicherlich ein Platzgeld ergattern 

1 Chosen One – schlug Reckless im letzten Rennen in einem schnellen Finish, mit der heutigen Startstelle 40 Merter Vorteil gegenüber unseren drei Vorgenannten, könnte hier für eine kleine Überraschung sorgen 

TIPPS                       A: 14              B: 13-15-1-12-7-11-10-8-2-3-9                 C: 6-4-5

  

Rennen 12 Auto 1609 Meter   Takmontage    SEK 201.500 

4 Shadow Woodland – kann schnell eröffnen, U.Ohlsson wird sofort den Weg an die Spitze suchen, gute Chancen bei passendem Rennverlauf 

2 Tosca Victory – ebenfalls ein schneller Starter C.Lugauer wird offensiv fahren, es könnte am Start bereits eine Vorentscheidung geben 

1 Exodus Hanover – guter Sieg im vorletzten Rennen, kann  mit der Startstelle eine passende Fahrt bekommen und im Endkampf dabei sein 

3 Gigant Slugger – schnelles Pferd mit der richtigen Fahrt im Rückraum, ist hier nicht überfordert und die Top3 sind in dem kleinen Feld durchaus möglich 

TIPPS                       A: 4-2             B: 1-3-5-6

 

Germantote.de ist eine eingetragene Marke. Alle Inhalte der Germantote.de unterliegen dem Copyright und dürfen ohne ausdrückliche Genehmigung des jeweiligen Rechteinhabers nicht anderweitig verwendet werden. Alle Rechte vorbehalten.


Zu den Rennen

Oviken 26.07.2016

Spannende Rennen in den Basissportrennen zum Lunch ! - Oviken - Tuesday, July 26

Um 12:20h beginnt die Trabkarte mit 9 Rennen zum Lunchmeeting aus Öviken. Im Rahmen dieser Trabkarte werden die Rennen 1 bis 4 als V4 spielbar sein, die Rennen 5 bis 9 können als V5 kombiniert werden.    Rennen 1, V4-1 Auto 2100 Meter   YesBox    ... mehr…

Um 12:20h beginnt die Trabkarte mit 9 Rennen zum Lunchmeeting aus Öviken. Im Rahmen dieser Trabkarte werden die Rennen 1 bis 4 als V4 spielbar sein, die Rennen 5 bis 9 können als V5 kombiniert werden.

  

Rennen 1, V4-1 Auto 2100 Meter   YesBox      SEK 50.600 

1 Narold Vox – hat hier ein Topengagement, läuft normalerweise in stärkeren Feldern und kann als schneller Starter Start / Ziel gewinnen 

2 Leo on Line – schneller Starter, wird es aber schwer haben direkt an die Spitze zu laufen, auf jeden Fall im Kampf um 1 / 2 zu erwarten 

3 Cao Dai – nach einer Pause einmal am Ablauf gewesen, guter zweiter Platz, weiter gesteigert Chancen auf und im Endkampf

4 Monas Invercote – nach einem Frankreichaufenthalt zurück in Schweden, kann eine solche Aufgabe, seit Ende April erstmals wieder auf der Bahn, die Form ist schwer zu beurteilen 

TIPPS                       A: 1                B: 2-3-4-6-5

  

Rennen 2, V4-2 Auto 2100 Meter   Frendo Myrviken    SEK 50.600 

2 Jardar – Sieg beim letzten Start, gut in dieser Klasse aufgehoben, passender Startplatz sollte eine gute Fahrt werden und für uns das zu schlagende Pferd 

6 Tyri Balder – zuletzt schlechte Rennverläufe, sollte aber bald wieder gewinnen können, nicht zuverlässig ist ein solches Rennen fehlerfrei immer im Rahmen seiner Möglichkeiten 

8 Eikprins – besser als es die letzten Ergebnisse vermuten lassen, läuft in schwereren Felder und sollte hier zumindest im Kampf um die Top3 mit Aussicht auf den Sieg unterwegs sein

3 Essis Lille Alfred – toller Sieg im drittletzten Rennen, kann hier ein Upset took a good win three races back and could cause an upset here. Is consistent

and good. 

TIPPS                       A: 2-6-8                     B: 3-4-7-9                 C: 1-5

  

Rennen 3, V4-3 Auto 2100 Meter   Swedbank Myrviken   SEK  50.600 

3 Blue Line – guter Sieg beim letzten Start, ist in bester Verfassung, kann schnell eröffenen und sollte mit der Startstelle direkt an die Spitze gehen können, für uns das zu schlagende Pferd in dem Feld 

2 Special Offer – guter Sieg im letzten Rennen und ist derzeit in guter Form, perfekte Startstelle und Co-Favorit, sollte einen passenden Rennverlauf bekommen 

5 Zeb Lie Star – gut für die Klasse, derzeit wieder in guter Form agierend, nicht überfordert, Kandidat für die Top3 

8 Crusioux – nicht zuverlässig aber fehlerfrei schnell genung ein solches Rennen zu gewinnen 

TIPPS                       A: 3                B: 2-5-8-4                 C: 7-1-6

  

Rennen 4, V4-4 Bänder 2100 Meter   Allt om Travsport - Svensk Travsports Grundserie     SEK 75.000 

12 Horgen Juel – viermal fehlerhaft in den letzten vier Rennen, nicht zuverlässig, vom Potential das beste Pferd im Feld, bleibt er fehlerfrei dann ist er nur schwer zu schlagen 

4 Eidshaugdjerven – lief zuletzt sehr gut und ist in Form, sollte hier im Endkmapf dabei sein 

8 Hammars Birk – ist in guter Verfassung und hat sich gut entwickelt 

1 Torita – steht zum Sieg und hat hier mit der Startstelle sicherlich Chancen 

TIPPS                       A: 12-4-8-1-2                        B: 3-6-7                     C: 5-11-10-9

  

Rennen 5 V5-1 Auto 2100 Meter 

TIPPS                       A: 7-8-4-3      B: 6-1                        C: 9-2-5

  

Rennen 6 V5-2 Bänder 2100 Meter 

TIPPS                       A: 1                B: 3-6-11-12-8-4-7              C: 5-2-9-10

  

Rennen 7 V5-3 Bänder 2100 Meter 

TIPPS                       A: 5                            B: 4-3-2-7-1              C: 8-9-10-6

  

Rennen 8 V5-4 Bänder 2100 Meter 

TIPPS                       A: 9-4-7                     B: 3-5             C: 1-8-6-2

 

Rennen 9 V5-5 Bänder 2100 Meter 

TIPPS                       A: 12-1-5                   B: 2-3-7                     C: 9-10-6-4-8-11

 

Germantote.de ist eine eingetragene Marke. Alle Inhalte der Germantote.de unterliegen dem Copyright und dürfen ohne ausdrückliche Genehmigung des jeweiligen Rechteinhabers nicht anderweitig verwendet werden. Alle Rechte vorbehalten.


Zu den Rennen

Durbanville 26.07.2016

DURBANVILLE - 26 JULY 2016

RACE 1:   Pay attention to the betting of all the first timers in this race. Of those that have run, HARAKIRI (4) could be the best. ANNELINE (1) makes her debut. MISS MALBEC (7) has run third in both starts. MOULINA (9) has had five decent ... mehr…

RACE 1:
 
Pay attention to the betting of all the first timers in this race. Of those that have run, HARAKIRI (4) could be the best. ANNELINE (1) makes her debut. MISS MALBEC (7) has run third in both starts. MOULINA (9) has had five decent runs. Could earn again. WHISPERING LIGHT (12) has something to find on disappointing second start last time.

RACE 2:
 
KENNY TRIX (6) looks the most likely to win on form. BLACK PARROT (2) improved by almost ten lengths in his second start last time. SILVER RIDGE (12) is a SILVANO first timer. AVIEMORE (1) may improve. IMPIMPI (5) is a PATHFORK first timer.
 
RACE 3:

MISS HYDE (6) ran on when making her debut last time. Should be the one to beat. SANDY BAY (8) is overdue a win. All five runs have been good. YOURMYWORLD (11) made excellent improvement in her best from three last time. BESHAYIR GIRL (2) has more to find on debut last time. AMAZINGLY (1) has nothing more than moderate form. Top jockey aboard though.

RACE 4:


EMERALD GAL (1) made an encouraging comeback last time. TURNPIKE (10) did show some improvement in her last two. FIGURE OF GREY (6) stayed on well in her last two when not beaten too far. ARCTIC GREEN (5) needs a better finish. FLAIR FACTOR (3) can place, only at best.

RACE 5:

A moderate field. GIMME GREEN (7) could be the one to beat. Does have much to do. HEELAGAINSTTHEHEAD (3) can do something if repeating penultimate start. SUMMER SKY (11) has had fair runs. Can place again. IMPERIAL DANCER(1) can earn if not weakening latter stages. RAHEEB (10) is a BOLD SILVANO first timer.

RACE 6:

KIRUMBO (1) could fight this out with OVAR (2) who won over this distance last time. Both have won at this track before. The three two year olds could be worth following. ARGO SOLO (7) won by over two lengths on debut last time. Impressive win. BLAZING REBEL (8) won on debut last time. That run was this C & D. One to watch! OCEANS TRIP (9) won his maiden at the fourth attempt last time. 

RACE 7:

Another proverbial minefield and Geiger instruments could be the best way to overcome the land mines! VIKING VOYAGE (8) is not a confident selection. He won his maiden in PE last time and even though that was a good win, the quality of field he beat there may have been suspect. The blinkers go on. BANDEROS (1) has the form to win. Has had two seconds form two starts at this track. CARDINAL CALL (3) has finished well in his last two. Could trouble the judges. SHISHANGENI (6) needs a more sustained finish to win. LARIMAR (7) showed substantial improvement last time.

RACE 8:
 
PIXELATE (1) found a good finish last time to win a narrow decision. Can repeat. PERSIAN SILK (5) was heavily backed to win her maiden last time. May need to confirm. DAZZLING DANCER (7) can place at beat. FAIR MAKER (4) has very good form at this track. Ignore the latest run of SPEEDBALL (3).

BEST BET: RACE 4 NUMBER 1 EMERALD GAL

BEST VALUE: RACE 8 NUMBER 1 PIXELATE

BEST OUTSIDER: RACE 6 NUMBER 1 KIRUMBO


Zu den Rennen

The Meadows 26.07.2016

Picks for 26th of July 2016 The Meadows

The Meadows for Tuesday, July 26, 2016  Race 1 - Post: 1:00 - 1 mile. TROT - Class Rating: 75 - Purse:$11,100 - CD 3-6YO F& M NW 5 EXT PM RACES OR $25,000 LIFE  # 5 SONG OF THE VALLEY 7/2 # 3 WATERVIEW HANOVER 5/1 # 4 TREASURE VOLO 4/1  SO ... mehr…

The Meadows for Tuesday, July 26, 2016 

Race 1 - Post: 1:00 - 1 mile. TROT - Class Rating: 75 - Purse:$11,100 - CD 3-6YO F& M NW 5 EXT PM RACES OR $25,000 LIFE 

# 5 SONG OF THE VALLEY 7/2

# 3 WATERVIEW HANOVER 5/1

# 4 TREASURE VOLO 4/1

 SONG OF THE VALLEY is the clear stand out wager in the eyes of the consortium. The consortium gives this horse a great chance to win this one, class stats are tops in the field. Is a clear-cut choice given the 70 speed rating from her most recent competition. Post 5 has been winning at a much better than average statistic, suggesting really strong probability of success for this one. WATERVIEW HANOVER -  This choice will feel the medication change - back on Lasix today. Certainly should be given a look based on the competitive speed figure recorded in the most recent affair. TREASURE VOLO -  Drawing the 4 hole at this track has lead to an above average win pct. Horoscope said take a chance today, this fine animal is as good as any to take a shot with.

 

Race 2 - Post: 1:20 - 1 mile. PACE - Class Rating: 62 - Purse:$5,600 - CD CLAIM 3-6YO F& M WINNERS OF 1 BUT NOT MORE THAN 3 EXT PM RACES OR $12,500 LIFE CLAIM PRICE $14,000 W/A

# 8 ROCKIN DATE 5/2

# 5 STEP CLOSER 3/1

# 9 ALIVE N' PARTYING 5/1

 Hard not to lean toward ROCKIN DATE as the top selection in here. Positive feeling - going to post well enough to contend in this affair. Cannot put a finger on it, but think about this filly for a wager. She has been racing quite well and the TrackMaster speed figs are among the most respectable in the group of horses. STEP CLOSER -  Hands down the best post at The Meadows is the 5. The win figure is excellent. Is a huge choice given the 57 TrackMaster SR from her most recent competition. ALIVE N' PARTYING -  Could surprise us at a fairly reasonable price. Don't leave out. Can't miss based on TrackMaster speed figs which have been amazing (67 avg) most recently.

 

Race 3 - Post: 1:40 - 1 mile. TROT - Class Rating: 59 - Purse:$7,500 - CD 2 YEAR OLD FILLY MAIDEN

# 7 YOU'RE CRAZY 7/2

# 5 PAIGE HANOVER 8/1

# 8 SIERRA SODA 5/2

 Hey, listen up! YOU'RE CRAZY is the smart play if you like to win. Has the look of a profitable play, averaging a rather good 60 speed rating. This filly has been battling against some of the most competitive horses in this group recently. Recorded a 63 speed figure last out. A duplicate affair here should get the triumph for this one. PAIGE HANOVER -  Take a look at this horse's average speed number of 59 and compare to today's class rating. Looks like a good wager. The wagering panel noted a very strong race out of this interesting entrant last time. Looking for a repeat of that to take the whole enchilada. SIERRA SODA -  Had one of the most competitive TrackMaster speed figs of the group of animals in her last contest. A good idea to use in your plays. Can't overlook the connections here, a 24 winning statistic, one of the top at getting into the winners circle.

 

Race 4 - Post: 2:00 - 1 mile. PACE - Class Rating: 69 - Purse:$10,300 - CD 3-5YO F& M NW 3 EXT PM RACES OR $18,000 LIFE 

# 5 HISTORY REPEATS 4/1

# 3 LENORE KARIDIAN 9/2

# 2 DRAGMETOGLORY 2/1

HISTORY REPEATS gets the edge as our best wagering option in this contest. Her 70 average has this filly among the most competitive speed ratings this time. Has a very compelling shot today, if she can race to her back class. Should be given a look based on the nice TrackMaster Speed Rating recorded in the last affair. LENORE KARIDIAN -  Cannot put a finger on it, but get behind this filly for a wager. DRAGMETOGLORY -  This horse and Burke have an excellent working relationship. In the money percent for this pair is high. Palone will be looking to end up in the winner's circle in this contest, has been winning with a flourish recently. Win stat this last month is a sparkling 22.

  

Race 5 - Post: 2:20 - 1 mile. TROT - Class Rating: 82 - Purse:$10,000 - CD ALL AGES NW $4000 LAST 4 STARTS HORSES RACING FOR A PURSE GREATER THAN $11,501 LAST START NE - STAKES, CLOSERS & 10 HORSE BONUS MONEY EXCLUDED

# 2 SIXTEEN MIKES 5/2

# 4 ITS COMPLICATED 8/1 

# 6 QUEENS LONELY EARL 5/1

 If you want a great play in this event, feast your eyes on SIXTEEN MIKES. He has been racing very well and the TrackMaster Speed Ratings are among the best in the grouping. Most definitely the class of the group of animals with an average rating of 88. A nice pick. Battling quite well, recorded a sharp TrackMaster Speed Rating in his most recent race (83). ITS COMPLICATED -  The Meadows has been playing to this standardbred's running style, we're looking for a very promising effort. May see a turnaround with the equip change - taking hopples off in this race. QUEENS LONELY EARL -  Many selectors will recognize the exemplary speed fig in the last race. Stacks up against any horse in this grouping. Johnson knows this contender well. Exemplary in the money record when starting with one another.

 

Zu den Rennen