Sie nutzen einen veralteten Browser

Wettstar macht intensiven Gebrauch von neuen Internet-Technologien um Ihnen die beste technische Leistung und Bedienbarkeit zu bieten. Der von Ihnen genutzte Browser unterstützt diese Technologien leider nur unzureichend.

Bitte installieren Sie einen der folgenden Browser, um Wettstar vollumfänglich nutzen zu können:

  • Pferde / Personen

News am 01.03.2015

Kalender

Auteuil 01.03.2015

Hattrick-Chancen für Jemy Baie bei einem 2,4-Millionen-Quinté+

Als frischer Gewinner der 128e Grande Course de Haies de Pau bringt er eine derart glanzvolle Formempfehlung mit an den Start, dass man im Vorfeld zum Prix Karcimont – 3. Rennen, 15.08 Uhr – an seinem Namen nicht mehr vorbeikommt. Und es gibt folgl ... mehr…

Als frischer Gewinner der 128e Grande Course de Haies de Pau bringt er eine derart glanzvolle Formempfehlung mit an den Start, dass man im Vorfeld zum Prix Karcimont – 3. Rennen, 15.08 Uhr – an seinem Namen nicht mehr vorbeikommt. Und es gibt folglich so gut wie keine einzige Voraussage für die erste diesjährige Entscheidung einer Quinté+ in Auteuil, in der der Name (1) Jemy Baie (Bertrand Lestrade) fehlen würde. 

Da der von Michel Postic trainierte Sechsjährige vor der mit 95.000 Euro dotierten und über 4.400 Meter führenden heutigen Steeplechase auch sein Saisondebüt bereits in Pau erfolgreich gestaltet hatte, eröffnet sich für Jemy Baie bei einem Jackpot von 2.400.000 Euro zugleich eine Chance auf einen lupenreinen Hattrick. 

Unter Höchstgewicht ist der zwar nicht so ganz einfach zu schaffen, aber keinesfalls unmöglich. Ausschalten muss der im Besitz seines Trainers befindliche Crillon-Sohn vorrangig  die frische Siegerin (6) Day Gets Up (Benoit Gicquel), aber auch den gleichsam alten wie neuen Gegner (2) Singapore Sky (David Cottin), der jetzt um zwei Kilo besser steht als jüngst in Pau, wo er Fünfter wurde. 

Weitere keinesfalls chancenlose Anwärter wären ferner noch (3) Chop Shoot (Nathalie Desoutter), (7) Gielo de Somoza (Mathieu  Delage) sowie (9) Hidden (Regis Schmidlin). 

Starter, die nach einem kaum schon überzeugenden Saisondebüt nachdrücklich gefördert sein könnten, sind neben (5) Vent d’Allier (Anthony Lecordier) auch (8) Tenor d’Anjou (Kevon Nabet), (12) Raphaelino (Vincent Cheminaud) und Stephan Hoffmeisters (14) Nolène (Ludovic Philpperon). 

Für (10) Colorado Seven (Jeremy Da Silva) beginnt jedoch hier und  heute erst die Saison 2015, sodass er eigentlich nur positiv überraschen kann. 

Als reine Überraschungskandidaten starten außerdem (4) Cokydal (Alain de Chitray) und (11) Virtuose de Sivola (Thomas Beaurain), die bei zwei diesjährigen Versuchen beide jeweils nicht den Kurs beenden konnten. Auch (13) Obelio Mamaca (Hakim Tabet) scheint nicht unbedingt ein Kandidat für größeres Vertrauen zu sein.

 

Der wettstar-Tipp: 

(1) Jemy Baie - (6) Day Gets Up - (2) Singapore Sky - (7) Gielo de Somoza –(3) Chop Shoot


 

Zu den Rennen

Dortmund 01.03.2015

Spekulativer Ausgleich II Höhepunkt in Dortmund

Hattrick für Floralys in der „Wettchance des Tages“? Dortmund, 27. Februar 2015 Ein Ausgleich II ist um diese Jahreszeit schon ein Turf-Ereignis, das den üblichen Rahmen sprengt. Wie beispielsweise heute in Dortmund wieder, wo das www.germantot ... mehr…

Hattrick für Floralys in der „Wettchance des Tages“?

Dortmund, 27. Februar 2015

Ein Ausgleich II ist um diese Jahreszeit schon ein Turf-Ereignis, das den üblichen Rahmen sprengt. Wie beispielsweise heute in Dortmund wieder, wo das www.germantote.de-Rennen genau diese Klasse anspricht.  Das gute Handicap ist beim nunmehr fünften Saisontermin  gleichzeitig der sportliche Höhepunkt eines Programms mit insgesamt sieben Prüfungen, mit unter anderem auch einem Rennen für Dreijährige und einer WETTCHANCE DES TAGES, in der die Stute Floralys nach bereits zwei  vorausgegangenen diesjährigen Erfolgen in Wambel reelle Chancen auf einen Hattrick besitzt.

Mit acht Kandidaten fand das beste Handicap des Tages – 4. Rennen, 15.30 Uhr - eine numerisch durchaus annehmbare Besetzung. Das Salz in der sportlichen Suppe sind allerdings die teils erheblichen Gewichtsunterschiede zwischen den einzelnen Anwärtern.

Vor allem ist die Differenz von acht Kilo zwischen dem Höchstgewicht Caesarion (Ian Ferguson), das 60,5 Kilo schleppen muss, und dem unter lediglich 52,5 Kilo in die mit 8.500 Euro dotierte 1.800-Meter-Prüfung gehenden Huan (Norman Richter) recht beträchtlich.

Dass beide bei  ihren jüngsten Starts  noch gute Verfassung bewiesen haben, macht die ganze Angelegenheit noch zusätzlich interessant und einen Endkampf zwischen ihnen vorstellbar.

Als Formpferde werden freilich auch Pissarro (Filip Minarik),  der noch am letzten Sonntag in St. Moritz platzierte Theology (Sabrina Wandt) und nicht zuletzt Zerzura (Stephen Hellyn) gesattelt. Es gibt also schon ein paar Optionen mehr und keineswegs nur Gedankenspiele mit Caesarion und Huan.

Als  weitgehend offene Angelegenheit präsentiert sich direkt danach die WETTCHANCE DES TAGES, der Preis der Germantote Wettannahmestelle auf der Rennbahn  – 5. Rennen, 16.00 Uhr -  mit einer VIERERWETTE und einer darin GARANTIERTEN AUSZAHLUNG  von 10.000 EURO.

Ein Formpferd  erster Güteklasse ist unter den 12 Startern vor allem die bei ihren letzten beiden Starts erfolgreiche Stute Floralys (Pascal Jonathan Werning), der auch ein dritter Sieg in Folge und damit ein lupenreiner Hattrick durchaus zuzutrauen ist.

Belle Zorro (Luisa Steudle), Erlian (Jodie-Alia Prasser), Golden Horse (Jozef Bojko) und They’llkonwmenow (Michael Cadeddu) sind aber genauso Pferde, die auf jeden Fall mit auf die Rechnung gehören.

Der Renntag beginnt um 14.00Uhr  mit einem Ausgleich III für Sprinter, dem Preis der Winterrennen, der gewissermaßen überleitet zum Auftritt des Big Shuffle-Sohnes König Arte (Filip Minarik), der den Preis des Dortmunder Boxsport 20/50 – 2. Rennen, 14.30 Uhr -  als eindeutiger Rechnungsfavorit angeht und trotz einer Rennbahnabstinenz seit dem 26. Oktober letzten Jahres als vermutlich heißester Favorit des Tages aufgaloppieren wird.

Bei den sieben Dreijährigen des Preises der Galopprennbahn München-Riem  -  4. Rennen, 15.30  Uhr - gibt es hingegen gleich mehrere vorstellbare Szenarien. Das aktuelle Formpferd Red Flash (Michael Cadeddu) oder die im vergangenen Jahr schon positiv aufgefallene Eyes on Me (Pascal Jonathan Werning) könnten  einerseits nahtlos an ihre Vorleistungen anknüpfen. Vorstellbar wäre andererseits aber auch, dass das verbündete Ammerländer Pärchen High Explosive (Filip Minarik) und Pat’s Best (Danile Porcu) sich in besonderer Weise hervortut. Überdies  könnte der frische Irland-Import Sameer (Sabrina Wandt) in seiner neuen Heimat auf Anhieb mitmischen. Dazu sorgt die österreichische Gaststute Auberoche (Jozef Bojko) auch noch für eine kleine internationale Note.

Die Veranstaltung klingt einmal mehr aus mit der inzwischen für Dortmund fast schon klassischen Einladung zum nächsten Renntag. Zum guten Schluss lautet der Titel für das – 7. Rennen, 17.00 Uhr - schließlich wieder:  „Auf Wiedersehen am 18. März 2015-Rennen“.

Tipps für die Rennen:

1.Rennen: (2) Belmondo - (6) Emirati Spirit -  (5) World’s Danger  - (4) Aristocrata                                                                      

2. Rennen:  (4) König Arte - (2) Märchenprinz – (9) Lausanne - (1) Ignaz

3. Rennen:  (1) Red Flash – (5) Sameer - (4) Pat’s Best - (6) Eyes on Me      

 4. Rennen:  (1) Caesarion - (7) Huan - (3) Pissarro – (2) Leo el Toro

5. Rennen:  (5) Golden Horse – (4) Floralys – (2) Erlian – (12) They’llknowmenow

6. Rennen:  (2) Ivrea – (7) Touch of Gold - (9) Magic Princess – (4) Quadrille

7. Rennen:  (3) Mood Indigo - (8) Phoenix Shadow - (9) Amor fati - (1) Endoran 

Dortmund, 7 Rennen, erster Start:  14.00 Uhr

 

Zu den Rennen

Hamburg-Bahrenfeld 01.03.2015

Nimczyk will Schlitten fahren

„Ski und Rodel gut“ heißt es anlässlich der Bahrenfelder Sonntagveranstaltung mit zehn Rennen ab 13.30 Uhr hoffentlich nicht, denn Veranstalter, Aktive und Zuschauer wünschen sich optimale Bedingungen. In den Renntiteln hält der Wintersport jedoch ... mehr…

„Ski und Rodel gut“ heißt es anlässlich der Bahrenfelder Sonntagveranstaltung mit zehn Rennen ab 13.30 Uhr hoffentlich nicht, denn Veranstalter, Aktive und Zuschauer wünschen sich optimale Bedingungen. In den Renntiteln hält der Wintersport jedoch reichlich Einzug, so dass sich das Wortspiel vom „mit den Gegnern Schlitten fahren“ speziell für die Favoriten förmlich anbietet.

Die Zeichen stehen auf Angriff

Der deutsche wie Hamburger Champion Michael Nimczyk hat einen kurzen Winterurlaub, bei dem eher die Skier als die Schlitten im Mittelpunkt standen, schon hinter sich. Nachdem auch eine lästige Erkrankung, die seine Einsatzplanung am vergangenen Wochenende zunichtemachte, abgeschüttelt wurde, ist der 28jährige nun wieder voller Tatendrang und mit neun Engagements maximal ausgelastet. Eine identische Ausgangslage brachte ihm beim letzten Bahrenfelder Renntag zwei Volltreffer, mit ein wenig Rennglück hätten es auch vier sein können. Eine solche Ausbeute würde Nimczyk diesmal noch besser zu Gesicht stehen, denn Thorsten Tietz, sein Berliner Hauptkonkurrent um den goldenen Helm, feuert derzeit aus allen Rohren. 20 Siege hat er schon auf seinem diesjährigen Konto, bei Nimczyk sind es „nur“ zwölf. „Kein Grund zur Panik“, weiß der aber, „das Jahr ist noch lang.“ Seine größten Siegchancen sollten durch den erfolgreich in die Saison gestarteten Sorugo (2. Rennen), den Hamburg-Spezialisten El Rappido (6. Rennen), den Lebensdebütanten Melchior Mo (7. Rennen) und die in Bahrenfeld schon siegreichen DJ Greenwood (9. Rennen) und Cadence (10. Rennen) gegeben sein.

Umdisponiert

Dennis Spangenberg musste wegen der Renntagsabsage in Berlin-Mariendorf umdisponieren und ist in acht Rennen am Sonntagnachmittag in Bahrenfeld engagiert - Foto: © by Uwe StellingEigentlich hätten am Sonntag auch in Berlin-Mariendorf Trabrennen stattfinden sollen, doch musste die dortige Veranstaltung wegen einer zu geringen Starterzahl abgesagt werden. Da dies aber schon am Montag, einen Tag vor dem Nennungsschluss in Hamburg, geschah, konnten sich die Aktiven noch in aller Ruhe andere Reisepläne zurechtlegen. Die Hauptstädter Maik Esper und Dennis Spangenberg verladen so starke Vierbeiner, dass es schon einer Überraschung gleich käme, wenn nicht mindestens einer von ihnen zur Siegerehrung vorfahren dürfte. Bereits die Auftaktprüfung könnte durch die dauerplatzierten Emma Peel (Spangenberg) oder Abaton (Esper) nach Berlin gehen, beide haben aber durch Cracks wie Tricolore (2. Rennen), Spicy A. und Edina (6. Rennen) oder Florana G (10. Rennen) noch weitere heiße Eisen im Feuer. Letztere müsste sich mit Dennis Spangenberg zum Abschluss der Karte allerdings in einem tollen Achterfeld gegen nicht weniger als fünf Gegner durchsetzen, die gleichfalls einen Sieg im aktuellen Formenspiegel aufweisen.

Der Knoten soll platzen

Längst nicht wie gewohnt lief es im neuen Jahr bislang für Kurt Roeges. Der sympathische Niederländer, der in der vergangenen Saison kaum ein Gastspiel in der Hansestadt ohne Sieg abschloss, musste an den bisherigen Renntagen überraschend viele Niederlagen einstecken. Dafür, dass sich das Roeges-Blatt zum Guten wendet, könnten vor allem zwei seiner Erfolgspferde sorgen: Dandy Boy WS (8. Rennen) trifft allerdings genau wie Barcelona Darby (9. Rennen) auf etliche ernstzunehmende Konkurrenten. Dennoch: der Wallach muss niemanden fürchten, wenn er aus zweiter Startreihe einen optimalen Verlauf findet, und die Stute hat in Hamburg glattgehend ohnehin noch nie verloren. Ihr Problem ist weniger ihr Laufvermögen als eine eingeschränkte Sehfähigkeit, die sie insbesondere unter Flutlicht bei Schattenbildung mitunter erschrecken lässt. Zur Startzeit um 17.05 Uhr sollte aber das Tageslicht noch auf ihrer Seite sein.

Viererwette mit den hohen Nummern

Wie in Hamburg gewohnt, wird die Viererwette in der fünften Tagesprüfung angeboten. Ein ums andere Mal fielen die Quoten in letzter Zeit extrem lukrativ aus, das kann angesichts der ausgeglichenen Besetzung auch diesmal so sein. Der in Bahrenfeld seine besten Rennen laufende Golden Bo muss mit Ex-Champion Roland Hülskath zwei schwächere Resultate korrigieren, während Cadence (Michael Nimczyk) jüngst vor John Bull (Jörg Schefe) siegte, diesmal aber in der zweiten Reihe die schlechtere Ausgangsposition hat. Latino Glass (Maik Esper) steigert sich mit jedem Start und vervollständigt das Quartett der Chancenreichen, die mit den wenig günstigen Nummern sieben bis zehn ins Rennen gehen müssen. Fast ebenso denkbar sind die dank ihrer Nachwuchsfahrer von den besten Startplätzen profitierenden Holy Ventury (Alexander Kelm) und Iljuschin (Aylin Müller). Vieles scheint in der Viererwette auch angesichts der Tatsache, dass an guten Tagen Dyanne Cunera (Kurt Roeges) oder Ula Rower (Dennis Spangenberg) ebenfalls jederzeit in die Wette laufen können, möglich.

Zu den Rennen

Wien-Krieau 01.03.2015

Traditionelles MÄRZ-HANDIKAP am Sonntag-Nachmittag

9 spannende Rennen mit vier Jackpots - 7 PMU Premium-Races Seinen siebenten Saisonrenntag veranstaltet der Wiener Trabrenn-Verein am kommenden Sonntag mit Rennbeginn um 17 Uhr. Neben den Championatsehrungen für die Saison 2014 und dem traditionell ... mehr…

9 spannende Rennen mit vier Jackpots - 7 PMU Premium-Races

Seinen siebenten Saisonrenntag veranstaltet der Wiener Trabrenn-Verein am kommenden Sonntag mit Rennbeginn um 17 Uhr. Neben den Championatsehrungen für die Saison 2014 und dem traditionellen März-Handkap stehen sieben Bewerbe mit erhöhten Dotationen und natürlich die vier Jackpots im Vordergrund.

Das größte zusätzliche Spielkapital wird dem Publikum im fünften Tagesbewerb offeriert. Der Dreierwette-Jackpot von insgesamt € 21.042,- wird sicherlich viele Zocker anlocken und mit dem frischen Sieger vom Montag-Abend, Saskatchewan, dürfte hier auch ein klarer Favorit an den Ablauf gelangen. Abermals mit Gundula Bauer im Sulky muss der Vierjährige diesmal aus der zweiten Reihe antreten, im Gegensatz zum jüngsten Erfolg ist die Wegstrecke diesmal um 1000m kürzer. Dennoch gilt der Ex-Italiener als hoher Favorit. Der ebenfalls zuletzt siegreiche Super Tramp (Gregor Krenmayr), die heuer schon in Wien mit Siegen auffallenden Action Killer (Hubert Brandstätter jun.), Habibi (Franz Konlechner) und Domina Venus (Gerhard Mayr) muss man sowieso in den Kombinationen beachten. Mit Hillary (Dieter Marz) kommt eine vorjährige Derbystarterin nach Pause an den Ablauf, sie ist genauso eine Herausforderin wie Haribo Venus (Michael Hönemann), der sich am Montag in einem Probelauf "fit and well" präsentierte. 
In der beliebten Krieauer Super-6-Wette (diesmal ab dem 2. Rennen!) wartet ein Pot von € 12.295,30 auf die Wetter. Beginnend mit dem März-Handikap aus drei Bändern folgen ein TSK-Bewerb und ein DGS-Rennen mit jeweils 14 Startern und vielen Kombinationsmöglichkeiten. Teil 4 stellt das DW-Jackpot-Rennen dar, ehe ein weiterer Lauf zur "Tour Trotteur Francais" mit elf Ex-Franzosen in Szene gehen wird. Zum Abschluss der Vielsiegerwette starten zehn Protagonisten in der Gewinnklasse bis € 1.100,-. Hier scheint beinahe jeder Ausgang möglich zu sein! 
Mit einem Jackpot von € 2.048,- in der Viererwette ist der vorletzte Tagesbewerb versehen. Im Prix Paris kommt es zum Aufeinandertreffen von Sahir (Gerhard Mayr) und Super Aric (Karl Höbart), die mit weiteren zwei Mitstreitern eine Pönale von 20 Meter gut zumachen haben. Der aktuelle Sieger Tutanchamon (Hubert Brandstätter jun.), Primus ST (Klaus Dresel) und Una Blue (Johann Lichtenwörther) müssen von vorne weg erst einmal gebogen werden. 
Während die Klasse bis € 350,- den Renntag um 17 Uhr einläutet (Einlaufwette-Jackpot von € 919,-), starten zum Abschluss der Veranstaltung und der Finishwette neun Kontrahenten. Der zuletzt siegreiche Xerox Venus (Johann Lichtenwörther) sollte das gemeinte Pferd in diesem Rennen sein. 

Die Championatsehrungen der erfolgreichsten Amateure findet gleich im Anschluss an das 1. Rennen im Publikumsbereich statt, die Ehrung der erfolgreichsten Profis, Minitraber und Trabreiter sofort nach dem 2. Rennen. 

Der Wiener Trabrenn-Verein wünscht eine gute Unterhaltung mit spannenden Trabrennen und viel Glück beim Abschluss Ihrer Wetten!

Zu den Rennen

Auteuil 01.03.2015

Saisonauftakt mit bereits großem Sport und internationaler Note

Drei Monate lang war  Pause. Der letzte Renntag hatte am 1. Dezember vergangenen Jahres stattgefunden, und jetzt geht es endlich wieder los: In Auteuil ist heute alles gerichtet für die Saisonpremiere 2015. Die Hindernisse sind grundüberholt, das G ... mehr…

Drei Monate lang war  Pause. Der letzte Renntag hatte am 1. Dezember vergangenen Jahres stattgefunden, und jetzt geht es endlich wieder los: In Auteuil ist heute alles gerichtet für die Saisonpremiere 2015. Die Hindernisse sind grundüberholt, das Geläuf hat seine übliche Winterregeneration bekommen, und auf der Bahn und vor den Toren sind inzwischen längst auch die Flaggen wieder gehisst. 

Dies im Übrigen auch für die deutsche Gaststute Vielle Sorciere (Lukas Sloup), die im Prix Rohan – 2. Rennen, 14.30 Uhr – auf Listenebene und 3.600 Meter antritt. Petra Sauters Fünfjährige trifft in diesem 65.000-Euro-Hürdentest unter anderem auch auf den früheren Münchener Hengst Lord Emery (Jeremy Da Silva) und auf Stephan Hoffmeisters vierjährigen Square Lamartine (Gregory Adam). 

Im Mekka des französischen Hindernissports startet man vor allem aber, genauso wie es sich für eine Premiumbahn gehört, direkt mit großem Sport und bereits zwei Gruppe-III-Entscheidungen auf einer Karte mit acht Prüfungen. Es sind der Prix Juigné (135.00 Euro, 3.600 Meter) – 5. Rennen, 16.10 Uhr – und der Prix Robert de Clermont-Tonnerre (155.000 Euro, 4.300 Meter) – 6. Rennen, 16.40 Uhr. 

Die erste davon fällt über Hürden und sieht genau 10 fünfjährige und ältere Kandidaten am Ablauf, darunter auch zwei Stuten. Die beiden Vollblutdamen sind keine Geringeren als die von Arnaud Chaillé-Chaillé trainierte Hilton du Berlais (Francois Pamart) und Gitane du Berlais (Jacques Ricou) aus dem irischen Nobelquartier von Trainer Willie Mullins. Wie die Letztere sorgt aber auch noch der ebenso von der Grünen Insel als Jahresdebütant anreisende Bayan (David Condon) für eine internationale Note beziehungsweise für einen irischen Akzent. 

Seine Reisegefährtin Gitane du Berlais gelang dagegen schon am 31. Januar in Sandown ein klarer Erfolg in der Betfred TV Scully Isles Novices’Chase, während sich Hilton du Berlais genauso wie Bayan hier zum ersten Mal in diesem Jahr versucht. Ihr Kantersieg im Prix Andé Michel aus dem November letzten Jahres ist allerdings noch nachhaltig in Erinnerung geblieben. 

Darüber hinaus steht der in den Pressevoraussagen mehrfach erwähnte Lord Prestige (Jonathan Plouganou) hier vor seinem ersten Saisonstart, während aus den Reihen der vorrangig Frage kommenden Kandidaten insbesondere Anémos (Jérémy Da Silva) und Dos Santos (Bertrand Lestrade) gerade in den letzten Wochen noch mit guten Leistungen positiv aufgefallen  sind.

Bei den Steeplern im Prix Robert de Clermont-Tonnerre erfreut sich vor allem der fünfjährige Alex de Larredya (Benoit Gicqel)  enormer Vorschusslorbeeren. Eigentlich logisch, da der Wallach die  drei letzten Vorjahrsstarts erfolgreich beendet und bis dato in Jagdrennen überhaupt noch keinen einzigen Bezwinger gefunden hat. 

Der gleichaltrige Mali Borgia (Kevin Nabet) dürfte allerdings auch ein echter Erfolgsanwärter sein, und ein Routinier wie Pythagore (Jonatahan Plouganou) ist genauso wenig aus der Welt. Wie auch Formpferde wie Valban (Olivier Jouin), Monsamou (Jo Audon) und Silver Chop (Nathalie Desoutter) keinesfalls zu vergessen sind. 

Zum Programm gehört beim Saisonaufgalopp auf der Nobelbahn am Rande des Bois de Bolougne natürlich auch eine Prüfung mit Quinté+. Im mit 95.000 Euro dotierten Prix Karcimont – 3. Rennen, 15.08 Uhr – begeben sich dafür  14 Steepler auf eine 4.400-Meter-Distanz. Mehr Infos dazu gibt es auch wieder in unserer kleinen Extra-Vorschau.

  

Tipps für die Rennen:

 

1.Rennen: (8) Peter Silver - (2) Brin de Thaix – (1) Groove - (3) Dahlia Do Brasil 

2.Rennen:  (17) Califet de Teillée - (10) Avril d’Alene - (13) Mister Montmartre –  (18) Opéra Valtat 

3. Rennen: (1) Jemy Baie - (6) Day Gets Up - (2) Singapore Sky - (7) Gielo de Somoza – (3) Chop Shoot  

4. Rennen:  (3) Rhialco –  (5) Bel la Vie – (4) Orange Run – (6) Foudre du Pécos 

5. Rennen: (10) Gitane  du Berlais - (8) Hilton du Berlais -  (9) Dos Santos - (2) Bayan 

6. Rennen:  (11) Alex de Larredya - (6) Mali Borgia - (4) Valban - (9) Silver Chop 

7. Rennen:  (5) Alinbarbotin – (2) Almix Prail – (6) Alko – (3) Age d’Or 

8. Rennen:  (8) Kalpaco - (1) Cross In Hand - (7) Key of The Kingdom – (12) Achicoco

 

Auteuil, 8 Rennen, erster Start:  14.00 Uhr

 

 

Zu den Rennen

Greyville 01.03.2015

GREYVILLE 1 MARCH 2015

Race-1 (Turf) R 78 000 1200m 12:45 Ref-564 1st R48750, 2nd R15600, 3rd R7800, 4th R3900, 5th R1950 PLAY THE BIPOT MAIDEN JUVENILE PLATE (Fillies) For Maiden 2 year-old Fillies 1             6             Clarkie's Only    60           0         ... mehr…

Race-1 (Turf) R 78 000 1200m 12:45 Ref-564

1st R48750, 2nd R15600, 3rd R7800, 4th R3900, 5th R1950

PLAY THE BIPOT MAIDEN JUVENILE PLATE (Fillies)

For Maiden 2 year-old Fillies

1             6             Clarkie's Only    60           0             A             W Kennedy        Gavin van Zyl     4             Black Minnaloushe

1st timer

2             7             Clever Kate        60           0             A             A Marcus            Charles Laird      2             Antonius Pius

1st timer

3             2             Cronological       60           0             A             S Randolph         Duncan Howells               5             Mogok 1st timer

4             8             Floresce              60           0             A             B Jacobson         Gavin van Zyl                     

5             3             La Vida Banco    60           0             A             M V'Rensburg   Weiho Marwing               3             Bankable 1st timer

6             5             Lala        60           0             A             D Dillon                Doug Campbell                 

7             1             Roy's Dollar        60           0             A             *L Mxothwa      Lezeanne Forbes                            

8             4             Seek The Summit            60           0             A             A Forbes             Dennis Bosch    1             2 encouraging runs

Same Trainer - Not Coupled on Tote                      

(1,4)                      

Race-2 (Turf) R 120 000 1800m 13:20 Ref-565

1st R75000, 2nd R24000, 3rd R12000, 4th R6000, 5th R3000

UMSINZI HANDICAP (F & M)(Non-black Type)

Merit Rated Handicap (F & M)

WFA: 3yrs-4.5kgs 4yrs-0kgs

No Apprentice Allowance

1             2             Captain's Daughter         60           92           BA          A Marcus            Charles Laird      2             2 good latest

runs

2             5             Supercede         59.5       91           A             I Sturgeon          Pat Lunn              1             Drop in class

3             8             San Trip               57.5       87           BA          K de Melo           Mark Dixon        3             In good form.

Won against

weaker last time

4             3             Roc 'n Rose        55           82           A             S Randolph         Duncan Howells               5             Ran on last 2

5             1             Royal Tree          53.5       79           BA          W Kennedy        Kumaran Naidoo                             

6             9             Feels Like Heaven           52           82           BA          *T Godden         Michael Miller                   

7             10           Nisa's Love         52           76           BA          A Mgudlwa        Charles Laird                      

8             4             Ethylene             52           75           BA          M Yeni  Dennis Drier                      

9             6             Danish Zealot (AUS)       52           72           T A         M V'Rensburg   Weiho Marwing               5             Up in class.

10           7             Bluebell Glade  52           63           TCA        *Wes Marwing +0.5       Weiho Marwing                               

Same Trainer - Not Coupled on Tote                      

(1,7) (9,10)                         

Race-3 (Turf) R 85 000 1200m 13:55 Ref-566

1st R53125, 2nd R17000, 3rd R8500, 4th R4250, 5th R2125

ITSARUSH.CO.ZA GRADUATION PLATE (F & M)

Maidens,1 & 2 time winners f & m

1             5             Surefire               60           89           A             L Mohapi             Duncan Howells               1             Moderate form. Can

improve

2             4             Winter Glory     59.5       73           A             A Marcus            Dennis Bosch                    

3             10           Lemonade River              58           65           A             *C Murray -2.5 Duncan Howells                               

4             7             Fiery Goddess  57.5       77           A             S Cormack          Dennis Drier      4             2nd run maiden winner

last time

5             8             Sabaha 57.5       76           A             M Yeni  Duncan Howells               3             Won on debut last time

6             9             Stirling Leaves   57.5       63           A             M V'Rensburg   Weiho Marwing               2             Has improved in KZN

7             6             Lady Cougar       57.5       60           A             W Kennedy        Michael Miller                   

8             2             Learn A Little     57.5       52           BA          *A Balloo -4.0    Julie Dittmer                      

9             11           Just Lucky           57           87           T A         S Randolph         Duncan Howells                               

10           12           Marcheline        57           83           A             A Delpech           Alyson Wright   5             Poor post maiden

last time

11           3             Wonderful Cross             56.5       75           A             *L Mxothwa      Robbie Hill                          

12           1             Treble Tot           54.5       49           TBA        *T Godden -4.0                Michael Miller                   

Same Trainer - Not Coupled on Tote                      

(1,3,5,9) (7,12)                  

Race-4 (Turf) R 85 000 1200m 14:30 Ref-567

1st R53125, 2nd R17000, 3rd R8500, 4th R4250, 5th R2125

RACING. IT'S A RUSH GRADUATION PLATE

Maidens,1 & 2 time winners

1             4             Kochka 60           105         A             A Mgudlwa        Alyson Wright   2             Stumbled at start

last time

2             3             Dancingwithjackson       59.5       75           BA          I Sturgeon          Kumaran Naidoo             5             Chance on penultimate

3             7             Old Mac Donald               59.5       73           A             *N Patel -4.0     Paul Lafferty      4             Has his issues

4             1             Nineteen Fourteen        57           85           A             S Cormack          Dennis Drier      3             Hasn't won for a while.

Good form though

5             5             Glinka   57           74           A             *L Mxothwa      Robbie Hill                          

6             6             Ready For Take Off        57           74           A             *C Murray -2.5 Alyson Wright                   

7             2             National Approval           56.5       78           T A         L Mohapi             Duncan Howells                               

8             8             Saratoga Dancer              56.5       78           A             S Randolph         Duncan Howells               1             Good run against decent

field last time

Same Trainer - Not Coupled on Tote                      

(1,6) (7,8)                            

Race-5 (Poly) R 75 000 1400m 15:05 Ref-568

1st R46875, 2nd R15000, 3rd R7500, 4th R3750, 5th R1875

TRACK AND BALL GAMING MAIDEN PLATE (F & M)

For Maiden Fillies and Mares

1             3             Shezamatador  60           68           a             A Marcus            James Goodman             2             Ignore latest

2             7             Ravishing Lilly    60           67           A             A Mgudlwa        Mark Dixon        3             Has shown some potential

3             9             Ire de Fiesta      60           66           A             S Randolph         Greg & Karen Anthony 1             Good form of late

4             6             Floral Secret      60           65           BA          *T Godden -4.0                Michael Miller   5             Ran on latest

5             2             Masked Girl       60           64           A             S Cormack          Dennis Drier      4             Can make the frame

6             1             Amoyi   60           57           A             M Yeni  Chris Erasmus                   

7             4             Yell         60           55           BA          B Lerena              Tony Rivalland                  

8             8             Catching Zeds   60           49           a             I Sturgeon          Mike Pappas                     

9             5             Fairey Fox           60           0             A             W Kennedy        Julie Dittmer                      

Same Trainer - Not Coupled on Tote                      

(-)                           

Race-6 (Poly) R 68 000 1400m 15:40 Ref-569

1st R42500, 2nd R13600, 3rd R6800, 4th R3400, 5th R1700

SOCCER 6 MR 72 APPRENTICE HANDICAP

Open

WFA: 3yrs-3kgs 4yrs-0kgs

1             5             Aware  60.5       73           BA          *L Mxothwa      Gavin van Zyl     2             Huge drop in class

2             9             Storm Surf          60.5       73           A             *T Godden -4.0                Kumaran Naidoo             3             Could improve

3             4             Gullivers Travel                60           78           BA          *Wes Marwing -1.5        Weiho Marwing                               

4             1             Salesman            59.5       71           BA          *J Barnes -2.5   Charles Laird                      

5             7             Electroshock      57           72           BA          *C Murray -2.5 Glen Kotzen      4             Stayed on last time

6             2             Kilroy    56.5       65           A             *A Balloo -4.0    Garth Puller       5             Chance on penultimate

7             8             Amber Flyer      55.5       63           A             *M Thackeray -2.5          Glen Kotzen                      

8             6             Chantecler         52.5       57           A             *R Munger -1.5                Pat Lunn                              

9             3             David's Flower (AUS)     52           54           BA          *N Patel -4.0     Alyson Wright                   

10           10           Highland Fling   52           53           BA          *C Storey            Mike Pappas     1             Can cause an upset

Same Trainer - Not Coupled on Tote                      

(5,7)                      

Race-7 (Poly) R 68 000 1000m 16:15 Ref-570

1st R42500, 2nd R13600, 3rd R6800, 4th R3400, 5th R1700

RUGBY 5 MR 70 HANDICAP

Open

WFA: 3yrs-2.5kgs

1             10           Ilanga    60.5       76           A             D Dillon                Doug Campbell 4             Fair post maiden form

2             2             Bengal Boy         59           73           BA          A Marcus            Robbie Hill                          

3             9             Victoria's Love  59           68           TBA        S Cormack          Paul Gadsby      2             Chance on penultimate

4             8             Triple O Seven  58           71           A             I Sturgeon          Garth Puller       1             Huge improvement

last time

5             5             Risky Rosco        58           66           CA          M Yeni  Chris Erasmus   5             May be losing form

again

6             3             Threshold           58           66           BA          A Mgudlwa        Craig Eudey                        

7             4             Global Talk         56.5       63           CA          W Kennedy        Kumaran Naidoo                             

8             6             Malrebellio        56.5       63           BA          *C Murray -2.5 Charles Laird                      

9             7             Candenaut         55           60           BA          L Mohapi             Duncan Howells                               

10           1             Here We Are     53           56           A             *N Patel -4.0     Michael Roberts              3             In good form. Ran on

last time

Same Trainer - Not Coupled on Tote                      

(-)                           

Race-8 (Poly) R 75 000 1600m 16:50 Ref-571

1st R46875, 2nd R15000, 3rd R7500, 4th R3750, 5th R1875

THE JACKPOT QUICKMIX MAIDEN PLATE

For all Maidens

1             3             Avaricious           60           70           BA          S Cormack          Dennis Drier      4             Chance on penultimate

2             2             Guilty As Charged           60           70           A             S Randolph         Duncan Howells               2             Improved latest

3             13           Kissin' The Sky  60           59           BA          B Lerena              Michael Roberts                              

4             8             Pouncival            60           57           A             A Forbes             Wendy Whitehead         3             Inconsistent

5             11           Lafee (ARG)       60           56           A             B Jacobson         Wendy Whitehead                         

6             6             Roy's Rebel        60           55           BA          K de Melo           Corinne Bestel                  

7             10           For Ever               60           49           A             W Kennedy        Lowan Denysschen        5             Some improvement 2nd

start

8             4             Charles My Boy                60           0             a             M Yeni  Mark Dixon                        

9             7             Chilapa Lapa      60           0             s              D Dillon                Adam W Kethro                               

10           12           Ever Dear            60           0             A             I Sturgeon          Garth Puller                       

11           9             Silver Matador  60           0             BA          M V'Rensburg   Weiho Marwing               1             Ran on well last time

despite slow start

12           15           Tafika    60           0             A             A Mgudlwa        Adam W Kethro                               

13           5             Nemba Beach   60           55           A             Reserve 1           Michael Roberts                              

14           1             Fairtrade             60           54           A             Reserve 2           Michael Roberts                              

15           14           Bubbling Brook 60           37           T A         Reserve 3           Bhekinkosi Bulana                          

Same Trainer - Not Coupled on Tote                      

(3,13,14) (4,5) (9,12)                      

Greyville (turf/poly)

Card Changes as at 1 March 06:04

 

Late Scratchings

Race No.             Horse No.           Horse Name      Reason Time      Date Adv.           Advised By

1             7             Roy's Dollar        Coughing            08:11     20150228             Lezeanne Forbes

4             6             Ready For Take Off        insufficient recovery time           07:53     20150228             Alyson Wright

6             8             Chantecler         Sold       09:51     20150227             System

8             14           Fairtrade             Sold without engagement          09:49     20150227             Michael Roberts

Reserve Runners

Race No.             Horse No.           Horse Name      Reason Time      Date Adv.           Advised By

8             13           Nemba Beach   Reserve Runner (Michael Roberts)        12:58     20150224             System

8             15           Bubbling Brook Reserve Runner (Bhekinkosi Bulana)     12:58     20150224             System

Jockey Changes

Race No.             Horse No.           Horse Name      New Jockey       Time      Date Adv.           Advised By

2             10           Bluebell Glade  * Wes Marwing (+0.5kg)             10:03     20150226             Weiho Marwing

Equipment Changes

Race No.             Horse No.           Horse Name      Equipment Changed      Time      Date Adv.           Advised By

5             1             Shezamatador  Alumites Front On, Unshod behind        12:58     20150224             System

5             7             Yell         Blinkers On        14:50     20150226             Tony Rivalland

5             8             Catching Zeds   Alumites Front On, Unshod behind        12:58     20150224             System

6             10           Highland Fling   Blinkers Off        20:44     20150228             Mike Pappas

8             3             Kissin' The Sky  Blinkers On        09:49     20150227             Michael Roberts

8             8             Charles My Boy                Alumites Front On, Unshod behind        12:58     20150224             System

8             9             Chilapa Lapa      Steel Front On, Unshod behind               12:58     20150224             System

Other Changes

Changes              Advised By

Race 8 No 5 Lafee : Gelded 4 Dec 2014  W Whitehead

Duty Officer : Charles Bawden 

Maxi Net Quartet C/Over R 38 084. Race 8 @ 16h50 Estimated Pool R 550 000. 

Race 6 No 7 : Amber Flyer - Alumite bar shoe near fore               F Greyling

General Information as at

Weather             @08h00:              @12h00:              @16h00:

Rainfall Last 24 Hours:   Last 7 Days:

Irrigation             Last 24 Hours:   Last 7 Days:

Penetrometer Reading               

Track Condition               

False Rail

BEST BET: RACE 8 NUMBER 11 SILVER MATADOR

BEST VALUE: RACE 3 NUMBER 1 SUREFIRE

BEST OUTSIDER: RACE 6 NUMBER 10 HIGHLAND FLING

Zu den Rennen

Gulfstream Park 01.03.2015

Gulfstream Park, Sunday, 1.3.15

Race 1, Turf, 1.710 m, Claiming $20k, $23,000, 18:30 CET #2 Home Grown Hero is a good beginner, but mostly weakens a bit at the end, last time he even quitted totally; gets 7 lbs off today through good apprentice rider and should also benefit fro ... mehr…




Race 1,
Turf, 1.710 m, Claiming $20k, $23,000, 18:30 CET

#2 Home Grown Hero
is a good beginner, but mostly weakens a bit at the end, last time he even quitted totally; gets 7 lbs off today through good apprentice rider and should also benefit from inner post

#8 Half Wildcat surprised as runner-up with a great rally; he improved from start to start at his new trainer

#4 Tiger Bourbon finished 5th twice, this was disappointing after dropping in class; switches to top jockey

#1 Hudson Miracle was no factor after a one year layoff on the dirt; back to the preferred turf track he should be a contender

Analysis: Home Grown Hero should widen his instant lead and last, that’s one of more possible suppositions


Race 2,
Dirt, 1 Mile, Claiming $12.5k, $23,000, 19:00 CET

#2 Defense Article was 13 lengths ahead over his favorite distance (7 furlongs) after a nearly 2 month break

#5 Bluegrass Jam
disappointed often in recent times, but was with today’s jockey runner-up in January

#7 El Gran Joyful
was recently runner-up with a nice late rally, but sometimes he fails with no obvious reason

#4 Convolution lost his good form from last year; switched trainer and jockey, what could help

Analysis: Defense Article won so impressive, that he should master the slightly longer distance


Race 3,
Turf, 1.710 m, Starter opt. Claiming $12.5-20k, $24,000, 19:30 CET

#5 Dun Won
was placed well at stakes level in two stakes races last fall; has beaten #7 Maydell and #9 Hidden Turn last December; failed recently in much higher class; late closer

#7 Maydell appears mostly in the final battle; last time she caught the favorite #2 Nominative and #9 Hidden Turn

#2 Nominative
won 3 of her last 5 starts and was otherwise in the money; the decent beginner prefers slightly shorter distances

#9 Hidden Turn
is reliably placed well, but couldn’t win over a year; performs better as late closer, so outside post is no harm

Analysis: Dun Won defeated Maydell by a neck, it’s a close call again and both have first to catch the better beginner Nominative


Race 4, Dirt, 1.200 m, Claiming $6.25k, $17,000, 20:00 CET


#6 No Act came too late for his 3rd victory in a row; the reliable late closer prefers slightly longer distances

#8 Vinny's Wildcat won last year 3 out of 10 starts in higher class; failed often with outer posts; got top jockey

#3 Grand Bambu competed well in much higher class in the year 2013; slowly regains form after a long layoff; won his last race at this level easily

#6 Sweet Rocket Man was runner-up 3 times in his last 4 starts; was surprisingly beaten by #7 Red Pom Pom in his last start, which couldn’t confirm this effort

Analysis: No Act is certainly the most reliable pick, but the next two picks could be hard to catch after a good start


Race 5, Dirt, 1.200 m, Claiming $20k, $26,000, 20:30 CET

#5 Can't Miss won her maiden race masterfully; then got the lead from outside post in much higher class and gave way late, still defended show position

#7 Slynninberg was runner-up in December in slightly lower class and claimed; fast workout at new trainer after a short break; switches to top jockey

#3 Huaquechula
pressured the leader in her debut and won easily; should be a factor even at this higher level

#6 Golden Emily finished 4th behind the top pick in higher class, but also just 4th in the next start at lower level

Analysis: Can't Miss shouldn’t miss the victory here, but one of the next two picks could improve and threaten her

 

Zu den Rennen