• Pferde / Personen
  • ältere Ereignisse laden
Bitte melden Sie sich an
Hier können Sie die Ereignisse, die im Liveticker angezeigt werden, konfigurieren

Art

  • Galopp
  • Galopp/Trab
  • Trab

Länder

Ergebnis & Quoten

  • Galopp
  • Trab

News am 27.09.2016

Kalender

Enghien 27.09.2016

Lando-Sohn mit besten Chancen im Jackpot-Highlight

Immer höher steigt der Jackpot in der Quinté+-Wette. Am Dienstag sind es schon 5,8 Millionen Euro, die im 3. Rennen um 13:47 Uhr in Enghien ausgeschüttet werden. Mit dem Prix de Beaune (Listenrennen, 105.000 Euro-Handicap, 3.800 m, Hürden) hat man ... mehr…

Immer höher steigt der Jackpot in der Quinté+-Wette. Am Dienstag sind es schon 5,8 Millionen Euro, die im 3. Rennen um 13:47 Uhr in Enghien ausgeschüttet werden. Mit dem Prix de Beaune (Listenrennen, 105.000 Euro-Handicap, 3.800 m, Hürden) hat man das Hauptrennen der Karte dafür ausgesucht.

16 Kandidaten geben sich die Ehre. Zwei Pferde teilen sich die Favoritenrolle: Mallorca (K. Nabet) lief als Vierte auf dieser Ebene sehr stark und sollte auch diesmal weit vorne landen. Nach guten Leistungen auf der Flachen wechselte der Lando-Sohn Lando Blue (M. Farcinade) in dieser Saison als Sechsjähriger in das Hindernis-Metier. Hier zeigt er nur gute Leistungen und hat alle Chancen.

Pferde für die Kombi-Spalte sind Adagio des Bordes (R. Schmidlin), der sich nach teilweise guten Auteuil-Formen nun erstmals auf dieser Bahn versucht, und Victor Harbor (D. Delalande), der ein siegreiches Hürden-Comeback gab.

Interessant scheint Grinamix (J. Nattiez), der in ausgesprochen beständiger Manier nach vorne läuft. Der zuletzt mit Pech behaftete Al Roc (J. Rey) und Ami Sol (D. Ubeda) sind Kandidaten, die man nicht auslassen darf.

Noch höher schätzen wir allerdings Vangel de Cerisy (A. Teissieux) ein, der in der Grande Course de Haies de Clairefontaine als Dritter eine ausgezeichnete Partie lieferte. Ihn stellen wir auch über den Rest.

Der Wettstar.de-Tipp:

Lando Blue (11) – Mallorca (10) - Vangel de Cerisy (12) – Grinamix (6) – Al Roc (7)

 

Wettstar.de ist eine eingetragene Marke. Alle Inhalte der Wettstar.de unterliegen dem Copyright und dürfen ohne ausdrückliche Genehmigung des jeweiligen Rechteinhabers nicht anderweitig verwendet werden. Alle Rechte vorbehalten.

 

 

 

Zu den Rennen

Vincennes 27.09.2016

UET-Vorlauf am Abend in Vincennes

Der Grand Prix de l’UET ist das europäische Highlight für die Vierjährigen und wird am 14.10. im Rahmen einer Mega-Abendveranstaltung in Paris-Vincennes ausgetragen. Bereits am heutigen Abend steht ein Vorlauf in Paris-Vincennes auf dem Programm. Ü ... mehr…

Der Grand Prix de l’UET ist das europäische Highlight für die Vierjährigen und wird am 14.10. im Rahmen einer Mega-Abendveranstaltung in Paris-Vincennes ausgetragen. Bereits am heutigen Abend steht ein Vorlauf in Paris-Vincennes auf dem Programm. Über 2.100 m Autostart liegt die Favoritenehre bei dem ideal engagierten (3) Charly du Noyer (Y. Lebourgeois). Der Hengst aus dem Stall von Philipe Allaire ist der aktuelle Critérium des 4 ans-Sieger, legte nach seinem Gruppe 1-Triumph eine Pause ein und kehrte aus dieser mit einer beeindruckenden Leistung zurück, sodass ein weiterer Sieg nur wie eine reine Formsache erscheint. Das zweite heiße Eisen aus dem Stall von Philippe Allaire ist (11) Cahal des Rioults (J.P. Monclin) der zuletzt den Ehrenplatz zum Trainingsgefährten einlaufen konnte und in dieser Verfassung trotz zweiter Reihe ein Kandidat für die Wetten und für das Finalticket ist. Mit Ambitionen tritt (2) Cliff du Pommereux (S. Roger) an. Der Hengst holte sich hinter den beiden Allaires zuletzt Rang drei und hatte den Rest der Gegner sicher im Griff, sodass er heute erneut nach einer Prämie greifen sollte. (4) Caly Loulou (M. Abrivard) hat den letzten Start zur Vorbereitung auf die heutige Auseinandersetzung noch benötigt. Nun sollte die Stute ihre beste Form zur Hand haben und kann in dieser Aufgabe ebenfalls nach einem Finalticket greifen. Ein wenig riskant ist ein Tipp auf (12) Caid Griff (G. Gelormini). Der hochveranlagte Hengst scheitert immer wieder an Fehlern, ist nach Klasse aber eines der stärksten Pferde im Feld und sollte deshalb nicht unbeachtet bleiben.

 

Sieben Rennen aus Paris-Vincennes - erster Start: 20:00 Uhr

1. Rennen: Divine di Leone (8) - Daisy Paulois (6) - Dune de l'Auney (2) - Daphne du Clos (14)

2. Rennen: Soleil du Verger (14) - Service Secret (15) - Vemax (3) - Tornado de l'Ocean (16)

3. Rennen: Esprit Pierji (5) - Everest de Ginai (8) - Eliseo (3) - Eros du Chene (6)

4. Rennen: Charly du Noyer (3) - Cahal des Rioults (11) - Clif du Pommereux (2) - Caly Loulou (4)

5. Rennen: Debudemiss (7) - Dame de Play (6) - Dariana Start (9) - Dune de Maliken (10)

6. Rennen: Alceste (6) - Again Madrik (16) - Alonzo d'Arbaz (15) - As d'Eronville (7)

7. Rennen: Ceres d'Ortige (6) - Chiva des Racques (3) - Cherry du Caieu (4) - Chiloe (10)

Zu den Rennen

Bollnäs 27.09.2016

Järvsöodin Favorit bei seinem zweiten Lebensstart (9.Rennen)!

Das waren schon Überraschungen am gestrigen Montag im Lunchmeeting! Bereits im ersten Rennen kam mit Aston eine 586:10 Chance als Erster ins Ziel, Dritter wurde M.J.´s Tyson, der stand noch länger und zahlte auf Platz noch 128:10. Auf dem zweiten P ... mehr…

Das waren schon Überraschungen am gestrigen Montag im Lunchmeeting! Bereits im ersten Rennen kam mit Aston eine 586:10 Chance als Erster ins Ziel, Dritter wurde M.J.´s Tyson, der stand noch länger und zahlte auf Platz noch 128:10. Auf dem zweiten Platz landete Anima, die Stute zählte zum erweiterten Favoritenkreis. Insgesamt wurde ein Treffer in der Dreierwette mit einer Quote von 30.759:10 belohnt. Nicht ganz so hoch stand Share Market im 5. Rennen, der als Sieger aber immer noch 230:10 brachte.  

 

Heute erwartet uns ab 12:20h Basissport beim Lunchmeeting aus Bollnäs. In den Rennen 1 bis 4 besteht die Möglichkeit eine V4 zu spielen, über die Rennen 6 (Start 14:03h) bis 10 ist eine V5 im Angebot. Natürlich alles zu besten Quoten und LIVE in Farbe in unserem Videostream. Interessant ist Järvsöodin im 9. Rennen, einem Rennen für Kaltblüter. Der dreijährige Hengst lief eine gute Quali und gewann seinen ersten Lebensstart überzeugend. Wird auch heute mit dieser Performance sehr schwer zu schlagen sein wenn er fehlerfrei bleibt. Im selben Rennen finden wir ein weiteres Pferd mit gewissen Ambitionen. Sehr unzuverlässig ist bisher Färstar Mareld gelaufen. Die 5-jährige Stute ist noch sieglos, die Rennen die sie fehlerfrei blieb beendete sie sehr oft auf dem zweiten Platz. Heute erstmals mit Ulf Ohlsson im Sulky wird sie von einem absoluten Profi und Kaltblutspezialisten gefahren.

 

Nachstehend Infos mit Tipps zu den Rennen.:

 

Rennen 1, V4-1 Auto 1640 Meter

 

4 Kong Henry – beim vorletzten Start kam er nach einem Fehler wieder zurück und konnte noch gewonnen, lief im letzten Rennen in einer schweren Aufgabe gegen starke Gegner mit bester Performance und wurde Vierter, bei ähnlichem Auftritt in diesem Feld schwer zu schlagen

 

2 Rikungen – am 1.8. beeindruckender Sieg, braucht eine defensive Fahrt um dann mit starkem Finish in den Endkampf zu gehen

 

1 Finnskog Nåja – mag den Belag im letzten Rennen nicht wirklich, war früh geschlagen, die Stute ist auf der heutigen Distanz, gewann das vorletzte Rennen auf der heutigen Bahn mit Zulage über diese Distanz, Topengagement

 

5 Närby Panik – wurde gut geprüft im letzten Rennen, hinterließ einen starken Eindruck, fand aber keinen Raum, wurde 4..

 

Top 4: 4-2-1-5

 

Klassifizierung       A: 4                B: 2-1-5-6-3-9-10                C: 7-11-8-12

 

 

Rennen 2, V4-2 Auto 2140 Meter

 

13 Quantum Estelle – hatte einen schweren Start im letzten Rennen, konnte das Tempo vorgeben auf der Außenbahn laufend, wurde Vierte in einer anspruchsvollen Aufgabe, agiert derzeit in Bestform und sollte gute Chancen auf den Sieg haben

 

8 From Heaven High – hatte beim letzten Start eine defensive Fahrt, zeigt ein gutes Finish wenn sie Raum findet, heute mit U.Ohlsson, der bereits erfolgreich mit der Stute agierte

 

12 Fionas First – unbeständig, konnte den vorletzten Start gewinnen und sollte mit ähnlicher Performance hier im Endkampf dabei sein

 

14 Snällosåfin – benötigte das letzten Rennen nach einer Pause, sollte heute weiter gesteigert im Kampf um das Podium dabei sein

 

Top 4: 13-8-12-14

 

Klassifizierung       A: 13-8-12     B: 14-9-15-2-1-4-11-6-7                 C: 5-3-10

 

 

Rennen 3, V4-3 Auto 2140 Meter

 

4 X.Factor – gut im Debut für den neuen Trainer Per Linderoth im letzten Rennen, nach einem frühen Fehler kam der Wallach noch auf einen guten dritten Platz mit Reserven, hat eine starke Pace und fehlerfrei hier das zu schlagende Pferd

 

5 Conrads Adam – war klar geschlagen beim letzten V75 Start, läuft gerne an der Spitze, klappt der Start kann er im Endkampf gefährlich werden

 

9 Titan Arrow – gute Fahrt im letzten Rennen zu einem netten Sieg, derzeit in Bestform agierend

 

3 Robin Kronos – stand über dem Feld im vorletzten Rennen bei seinem Sieg, die heutige Aufgabe ist anspruchsvoller aber machbar

 

Top 4: 4-5-9-3

 

Klassifizierung       A: 4-5             B: 9-3-2-7-15-8-12-13-11-14-10   C: 6-1

 

 

Rennen 4, V4-4 Bänder 2640 Meter

 

6 Voulez Vous – machte einen großen Fehler im letzten Rennen, konnte trotzdem noch nach offensiver Fahrt gewinnen, sehr gut in dieser Klasse sollte er schwer zu schlagen sein

 

1 Alfa Star S. – im Aufwärtstrend, bringt die besten Leistungen in dieser Jahreszeit, mag die Distanz

 

14 Clouds Above – sensationeller Sieg im letzten Rennen nach schnellem Finish, wird heute vom Trainer gefahren

 

15 Toohotforyou – besser als es die letzten Resultate zum Ausdruck bringen, auf jeden Fall zu berücksichtigen

 

Top 4: 6-1-14-15

 

Klassifizierung       A: 6                B: 1-14-15-4-3-10-5-9-8-12           C: 13-7-11-2

 

 

Rennen 5 Bänder 2140 Meter

 

Top 4: 2-9-10-5

 

Klassifizierung       A: 2-9-10       B: 5-8-12-3-6-4-1                C: 7-11

 

 

Rennen 6 V5-1 Bänder 2140 Meter

 

Top 4: 10-3-8-13

 

Klassifizierung       A: 10-3-8-13             B: 14-9-2-11-1-5-7-6-12                 C: 15-4

 

 

Rennen 7 V5-2 Bänder 2140 Meter

 

Top 4: 10-4-12-9

 

Klassifizierung       A: 10-4           B: 12-9-1-2-7-11-8-6-5-3

 

 

Rennen 8 V5-3 Auto 2140 Meter

 

Top 4: 15-6-5-14

 

Klassifizierung       A: 15              B: 6-5-14-10-9-11-13-2-1-4-7-8                C: 3-12

 

 

Rennen 9 V5-4 Bänder 2140 Meter

 

Top 4: 15-5-12-11

 

Klassifizierung       A: 15              B: 5-12-11-1-7-13-9                        C: 8-10-14-3-2-6-4

 

 

Rennen 10 V5-5 Bänder 2140

 

Top 4: 12-7-6-10

 

Klassifizierung       A: 12             B: 7-6-10-11-13-8-2-5-9                 C: 14-4-3-15-1

 

 

 

 

Bollnäs, 10 Rennen, 1. Start 12:20h

 

 

 

wettstar.de ist eine eingetragene Marke. Alle Inhalte der wettstar.de unterliegen dem Copyright und dürfen ohne ausdrückliche Genehmigung des jeweiligen Rechteinhabers nicht anderweitig verwendet werden. Alle Rechte vorbehalten.

Zu den Rennen

Axevalla 27.09.2016

Evita Greenwood vor 11. Sieg beim 15. Start (7. Rennen)

Auch heute gibt es wieder zwei Veranstaltungen am Abend auf schwedischen Bahnen. Topbahn ist dabei um 18:15h mit einer 11 Rennen umfassenden Veranstaltung Axevalla. Jägersro startet als Co-Bahn um 18:25h in den Abend mit einer 10 Trabrennenkarte. A ... mehr…

Auch heute gibt es wieder zwei Veranstaltungen am Abend auf schwedischen Bahnen. Topbahn ist dabei um 18:15h mit einer 11 Rennen umfassenden Veranstaltung Axevalla. Jägersro startet als Co-Bahn um 18:25h in den Abend mit einer 10 Trabrennenkarte. Auf beiden Bahnen erleben wir Basissport. Gut gefüllte Felder sollten uns gute Quoten und einen spannenden Abend garantieren.

 

Die allabendliche V64 Wette wird in Axevalla in den Rennen 4 (Start 19:25h):

 

 

Rennen 1 Bänder 2140 Meter

 

Top 4: 4-10-2-1

 

Klassifizierung       A: 4-10-2                   B: 1-7-6-9-8              C: 3-5

 

 

Rennen 2 Auto 2140 Meter

 

Top 4: 10-4-3-9

 

Klassifizierung       A: 10-4                      B: 3-9-5-1-2-8-6-7

 

 

Rennen 3 Auto 2140 Meter

 

Top 4: 11-3-7-1

 

Klassifizierung       A: 11-3-7                   B: 1-2-8-10-4-5-9                C: 12-6

 

 

Rennen 4, V64-1 Auto 2140 Meter

 

11 Dencossharonkilab – lief diese Saison beständig und gut, sie sollte trotz der schwierigen Startstelle schwer zu schlagen sein

 

1 Cava Composite – beim letzten Start siegreich in Axevalla, gute Startstelle und bei passendem Rennverlauf mit Chancen im Kampf um 1 / 2

 

6 Cavallina Gull – gewann von vorne laufend vor vier Rennen und lief mit der gleichen Strategie auf den zweiten Platz in neuer Rekordzeit beim letzten Start

 

10 Sharon´s Luck – drei Rennen für den neuen Trainer nach einer Pause von einem Jahr absolviert, 6./2./2. lauteten die Ergebnisse, sollte durch die drei Rennen gesteigert in dieser Aufgabe auf jeden Fall das Potential für die Top3 haben

 

Top 4: 11-1-6-10

 

Klassifizierung       A: 11-1           B: 6-10-9-2-3-12-4-7-5       C: 8

 

 

Rennen 5, V64-2 Bänder 2140 Meter

 

3 Norman Hall – im letzten Rennen nicht überzeugend, aber davor zweimal in Folge erfolgreich, sollte hier das zu schlagende Pferd sein

 

11 Pharos Face – war im letzten Rennen zum Schluß klar geschlagen, davor klarer Sieger, heute zum erweiterten Favoritenkreis zu rechnen

 

4 Cagnes Sur Mer – vielversprechendes Pferd, sie kam auf einen guten dritten Platz nach einem Fehler im Stochampionatet

 

2 Bannockburn – mit viel Ehrgeiz im viertletzten Rennen siegreich, möglich im Kampf um die Top3

 

Top 4: 3-11-4-2

 

Klassifizierung       A: 3-11-4       B: 2-1-13-10-14-12-7-5-15-9-6-8

 

 

Rennen 6, V64-3 Auto 2140 Meter

 

7 Picasso Sama – lief gut für Trainer R.Bergh, viermal gewonnen in 6 Rennen im letzten Jahr, dieses Jahr bereits ein V75 Rennen gewonnen, Banker

 

6 Drogba Bob – ehrgeiziges Pferd, dieses Jahr noch sieglos, sollte heute vorne dabei sein

 

2 Quadroon – ebenfalls ehrgeiziges Pferd, zuletzt in Monterennen stark geprüft

 

9 Versailles – lief letzte Saison sehr gut, sollte auch direkt nach der Pause gefährlich sein

 

Top 4: 7-6-2-9

 

Klassifizierung       A: 7                B: 6-2-9-10-8-1-4-3-5-11

 

 

Rennen 7, V64-4 Auto 2140 Meter

 

2 Evita Greenwood – 10 Siege, drei zweite Plätze in 14 Rennen, die Stute hat eine gute Startstelle und sollte hier beste Aussichten auf den Sieg haben

 

11 Vacanza – schnelles Pferd, drei Siege zuletzt in Folge, schlechte Startstelle für einen schnellen Starter

 

10 Far Far Away – beständiges Pferd mit guter Perfomance, sollte im Endkampf zu erwarten sein

 

1 Icanhearyou – kommt mit einem Sieg an den Ablauf, die Stute stand dabei über dem Feld, die heutige Aufgabe ist anspruchsvoller aber mit der Startstelle nicht unlösbar, Top3 auf jeden Fall

 

Top 4: 2-11-10-1

 

Klassifikation          A: 2-11-10     B: 1-4-8-3-7-6-5-9-12

 

 

Rennen 8, V64-5 Auto 2140 Meter

 

2 El Salvador – hat 9 Siege in 21 Starts erzielt, auch auf dieser Bahn erfolgreich agiert, sollte mit der Startstelle schwer zu schlagen sein, Banker

 

8 Breezy Badger – guter zweiter Platz im letzten Rennen, lief in einem V75 zuvor stark nach einem Fehler, kann hier fehlerfrei sehr gefährlich werden

 

7 Snow Angel – hat gute Skills, kam beim letzten Start nach einer kurzen Pause mit gutem Finish direkt zum Sieg

 

6 Che Guevara – gut in der Klasse aufgehoben, beim letzten Rennen in einer Monte gestartet

 

Top 4: 2-8-7-6

 

Klassifikation          A: 2                B: 8-7-6-10-5-3-9-4-12-1               C: 11

 

 

Rennen 9, V64-6 Auto 2640 Meter

 

6 Sir Corneliani – galoppierte bei der letzten Derby Ausscheidung und lief in den Bögen nicht sauber, gute Chancen fehlerfrei wenn er in Bestform ist

 

10 Stall Warning – gutes Pferd, einige Starts für den neuen Trainer absolivert, kann hier im Kampf um den Sieg dabei sein

 

11 Viggo Laday – hat diese Saison zweimal bei 10 Starts gewonnen, sollte trotz der Startstelle Chancen im Endkmapf haben

 

5 Omero d´Asolo – ist in sehr guter Form, kann schnelles Finish und wird im Kampf ums Podium dabei sein

 

Top 4: 6-10-11-5

 

Klassifikation          A: 6-10-11                 B: 5-2-8-7-3-9-1       C: 4

 

 

Rennen 10 Bänder 2140 Meter

 

Top 4: 10-8-7-4

 

Klassifikation          A: 10-8-7       B: 4-11-12-1-2-9-5-6           C: 3

 

Rennen 11 Bänder 2140 Meter

 

Top 4: 15-14-9-13

 

Klassifikation          A: 15-14-9     B: 13-3-1-8-4-7-10-12-5-11           C: 2-6

 

 

 

 

 

 

wettstar.de ist eine eingetragene Marke. Alle Inhalte der wettstar.de unterliegen dem Copyright und dürfen ohne ausdrückliche Genehmigung des jeweiligen Rechteinhabers nicht anderweitig verwendet werden. Alle Rechte vorbehalten.

Zu den Rennen