• Pferde / Personen
  • ältere Ereignisse laden
Bitte melden Sie sich an
Hier können Sie die Ereignisse, die im Liveticker angezeigt werden, konfigurieren

Art

  • Galopp
  • Galopp/Trab
  • Trab

Länder

Ergebnis & Quoten

  • Galopp
  • Trab

News am 25.08.2016

Kalender

Information

Wettstar bei der Großen Woche 2016 in Baden-Baden

Wettstar bei der Großen Woche 2016 in Baden-Baden Drei Standorte auf der Galopprennbahn in Iffezheim Galopprennsport der Extraklasse erwartet Sie bei der Großen Woche 2016 in Baden-Baden: Vom Samstag, 27. August – Sonntag, 4. September 2016 werde ... mehr…

Wettstar bei der Großen Woche 2016 in Baden-Baden

Drei Standorte auf der Galopprennbahn in Iffezheim

Galopprennsport der Extraklasse erwartet Sie bei der Großen Woche 2016 in Baden-Baden: Vom Samstag, 27. August – Sonntag, 4. September 2016 werden auf der Galopprennbahn in Iffezheim an sechs Renntagen Spitzenrennen ausgetragen – mit exzellenten Wettmöglichkeiten und Gewinnchancen.

An allen Renntagen - in der Abfolge Samstag, Sonntag, Mittwoch, Donnerstag, Samstag und Sonntag  (mit dem 144. Longines – Großer Preis von Baden um 250.000 Euro als krönendem Abschluss) – präsentieren sich die Stars der Vollblut-Szene auf Deutschlands Premium-Rennbahn. Besonders attraktive Garantie-Auszahlungen in der Dreier- und Viererwette sorgen hier für Spitzengewinne.

Nach der gerade vollzogenen Umfirmierung von German Tote in die neue Marke „Wettstar by PMU“  ist der bedeutendste Wettvermittler für Pferdewetten im deutschen Pferderennsport für alle Wetter natürlich live vor Ort auf dem Rennplatz Iffezheim, und das gleich mehrfach.

1.: An allen Renntagen hat unser Promotion-Stand Internet im Pagodenzelt auf der Rasenfläche zwischen Führring und Tribüne geöffnet. Hier gibt es alle Informationen rund um Wettstar- Und natürlich gibt es dort auch unseren Neukunden-Bonus von 40 Euro bei Online-Registrierungen auf www.wettstar.de.

2.: Unsere gerade für „Wett-Neulinge“ interessante Wettschule befindet sich am Aufgang zur Schwarzwaldterrasse bei der Tribüne. Hier können Sie alle erdenklichen Fragen zum Thema Wetten stellen. Unsere Experten versuchen, Ihnen alle Antworten zu liefern und Hilfestellung zu leisten. 

3.: In unserer Wettstar Wettannahmestelle auf der Rennbahn Iffezheim präsentieren wir Ihnen alle nationalen und internationalen Rennen – natürlich mit LIVE-Bildern, und das täglich und das ganze Jahr über. Hier können Sie nach Herzenslust die gesamte Palette des Wettangebots nutzen.

Wettstar heißt Sie bei der Großen Woche herzlich willkommen. Seien auch Sie unser Gast auf der Galopprennbahn in Iffezheim. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Information

Große Sonder-Aktionen bei der Großen Woche

Große Sonder-Aktionen bei der Großen Woche: So werden Sie zum Wettstar! Eines der bedeutendsten Galopp-Meetings des Jahres in Deutschland steht vor der Tür, und Wettstar by PMU, der bedeutendste Wettvermittler für Pferdewetten im deutschen Pferder ... mehr…

Große Sonder-Aktionen bei der Großen Woche: So werden Sie zum Wettstar!

Eines der bedeutendsten Galopp-Meetings des Jahres in Deutschland steht vor der Tür, und Wettstar by PMU, der bedeutendste Wettvermittler für Pferdewetten im deutschen Pferderennsport, feiert mit Ihnen die Große Woche vom 27. August – 4. September 2016 auf der Galopprennbahn in Baden-Baden-Iffezheim.

Nach der Verschmelzung von German Tote und seiner beiden Tochter-Gesellschaften Wettstar und Trago zu einer gemeinsamen Plattform für Pferdewetten und der Umfirmierung in die neue Marke „Wettstar by PMU“ haben wir uns zahlreiche Specials ausgedacht.

Gleich drei Aktionen bringen Ihnen die Faszination Pferderennen bei dem größten Badener Rennmeeting 2016 näher:

-          Die große Sonderaktion anlässlich der Umfirmierung besteht auch während der Großen Woche und sogar eine Woche darüber hinaus: Für alle Neuregistrierungen im Internet auf www.wettstar.de wird (seit dem 11. August) bis zum 11. September 2016 ein Neukunden-Bonus in Höhe von 40 Euro gewährt!

Wenn Sie sich also während der Großen Woche sowie der anschließenden Woche neu bei  Wettstar anmelden, dann kommen Sie in den Genuss dieser tollen Bonus-Summe.

 

-  Für die Kunden in den Wettstar Wettannahmestellen (Hamburg: Rennbahnstraße 94, 22111 Hamburg; Langenhagen: Theodor-Heuss-Str. 41, 30853 Langenhagen; Dortmund: Rennweg 70, 44143 Dortmund; Gelsenkirchen: Nienhausenstraße 42, 45883 Gelsenkirchen; Iffezheim: Rennbahnstraße 16, 76473 Iffezheim; Hassloch: Rennbahnstraße 158, 67454 Haßloch) lohnt sich das Mitspielen ganz besonders bei der Aktion „Mit Wettstar als Lucky Loser zum Sales & Racing Festival“: Für alle Wetten auf die Rennen bei der Großen Woche in Baden-Baden (auch via PMU), die nicht gewonnen sind, gibt es eine Lucky Loser-Box. Wer seine Wettnieten auf der Rückseite mit Namen und Telefonnummer versieht und in diese Box wirft, dem winken bei der Auslosung am 12. September 2016 im Firmensitz Neustadt a. Rbge. absolute Top-Preise.

Hauptgewinn ist ein Wochenende mit 2 Übernachtungen in einem 5-Sterne-Hotel (Doppelzimmer), An- und Anreise sowie Eintritt und Essen auf der Rennbahn zum Sales & Racing Festival (21.-23. Oktober 2016) in Baden-Baden. Als 2. Preis winkt ein Jahresabo von German Tote TV, 3. Preis ist ein Wettgutschein über 50 Euro.

 -  Alle Online-Kunden von Wettstar.de können exklusiv an der Wett-Challenge „Bis zu 120 Euro Bonus gewinnen“ teilnehmen. Wer in fünf beliebigen Rennen eines Baden-Badener Renntages jeweils eine Wette (unabhängig von der Wettart) trifft, bekommt innerhalb von bis zu drei Tagen nach Ende der Aktion 20 Euro auf seinem Internet-Wettkonto gutgeschrieben! Wer also an allen sechs Tagen Erfolg hat, kann bis zu 120 Euro Bonus gewinnen! Damit wird erfolgreiches Wetten noch mehr belohnt!

Werden auch Sie zum Wettstar! Und profitieren Sie von unseren Sonder-Aktionen zur Großen Woche. Wir wünschen Ihnen Hals und Bein!

Clairefontaine 25.08.2016

Lunaya mit Außenseiter-Chance

4,15 Millionen Euro warten am Donnerstag auf Sie, vorausgesetzt Sie knacken alleine den Jackpot in der Quinté+-Wette, der im 3. Rennen um 13:47 Uhr bei der Galopp-Veranstaltung in Clairefontaine ausgespielt wird. In diesem mit 95.000 Euro dotierte ... mehr…

4,15 Millionen Euro warten am Donnerstag auf Sie, vorausgesetzt Sie knacken alleine den Jackpot in der Quinté+-Wette, der im 3. Rennen um 13:47 Uhr bei der Galopp-Veranstaltung in Clairefontaine ausgespielt wird.

In diesem mit 95.000 Euro dotierten Hürden-Handicap über 3.600 Meter kommen 18 Kandidaten an den Start. Der Mülheimer Stephan Hoffmeister ist mit Lunaya (D. Ubeda) vertreten, die es nun natürlich schwerer hat als bei ihrem Kampferfolg in der Verkaufsklasse.

Höchstgewicht trägt der Macaire-Schützling Quick Davier (J. Reveley), der gerade in Meran zum Gruppe II-Sieger avancierte und sicherlich einiges Vertrauen verdient.

Mit stattlicher Überlegenheit gewann Sainte Turgeon (J. Duchene) ein einfaches Rennen in Dieppe, sollte aber auch hier nicht ausgelassen werden.

Carmin (St. Paillard) entschied zwei der letzten drei Rennen zu seinen Gunsten, wirkt nicht ungefährlich. Er war zuletzt sechs Längen vor Malibas (J. Ricou), der bei veränderten Gewichten die Revanche schaffen kann und weit vorne sein sollte. Boston Paris (M. Regairaz) folgte als Vierter schon deutlicher zurück.

Campero (T. Gueguen) hatte es auf Gruppe-Parkett zu schwer. Mustergültig ist die Form von Gothatir (T. Lemagnen), während der vom Gestüt Fährhof gezogene Shirocco-Sohn Caritas (A. de Chitray) etwas an Schwung eingebüßt hat.

Prince Of Fields (J.-C. Gagnon) wartet nach 17 Versuchen noch auf den ersten Treffer, darf aber nie ausgelassen werden. Bei Val Anjou (A. Gasnier) stört die lange Pause seit April.

Interessant sein dürfte Air Force Royal (J. Nattiez), der auf den Wettschein gehört. Papille d‘ Or (O. Jouin) war dreimal Zweiter in kleinen Prüfungen. Cherek (L. Philipperon) war schon mehrfach hinter Mitkonkurrenten.

Der Wettstar.de-Tipp:

Quick Davier (1) – Malibas (12) – Air Force Royal (15) - Carmin (4) – Gothatir (8)

 

Wettstar.de ist eine eingetragene Marke. Alle Inhalte der Wettstar.de unterliegen dem Copyright und dürfen ohne ausdrückliche Genehmigung des jeweiligen Rechteinhabers nicht anderweitig verwendet werden. Alle Rechte vorbehalten.

 

 

 

Zu den Rennen

Clairefontaine 25.08.2016

Hoffmeister-Mannschaft greift an

Höhepunkt der gemischten Flach-/Hindernis-Veranstaltung am Donnerstag in Clairefontaine ist die Grand Steeple-Chase de la Ville de Deauville (Listenrennen, Handicap, 95.000 Euro, 4.500 m, Jagdrennen, 6. Rennen um 15:25 Uhr). Kyalco (J. Charron) und ... mehr…

Höhepunkt der gemischten Flach-/Hindernis-Veranstaltung am Donnerstag in Clairefontaine ist die Grand Steeple-Chase de la Ville de Deauville (Listenrennen, Handicap, 95.000 Euro, 4.500 m, Jagdrennen, 6. Rennen um 15:25 Uhr). Kyalco (J. Charron) und Silver Chop (G. Masure) belegten gerade in einer ähnlichen Prüfung die Plätze zwei und drei und sind sicherlich erste Anwärter.

Im 3. Rennen um 13:47 Uhr (95.000 Euro-Handicap, 3.600 m, Hürden-Handicap, siehe Extra-Text) ist Stephan Hoffmeister aus Mülheim mit der gerade in der Verkaufsklasse erfolgreichen Lunaya (D. Ubeda) vertreten.

Hoffmeisters frischer Sieger Highgate (T. Bachelot) gehört im 5. Rennen um 14:50 Uhr (19.000 Euro-Verkaufsrennen, 1.600 m) erneut auf jeden Wettschein.

Tipps für die Rennen:

1.Rennen: Kap Et Pas Kap (1) – Kenlover (2) – Don Chaba (4) – Fadas (6)

2.Rennen: Maxaubin (6) – Vattel de Re (8) – Calin d‘ Aubois (4) – Sandy Cay (2)

3.Rennen: Quick Davier (1) – Malibas (12) – Air Force Royal (15) - Carmin (4)

4.Rennen: Oncle Fernand (1) – Nudge Nudge (4) – Sunday Winner (5) – El Pampa King (7)

5.Rennen: Highgate (1) – Camaypaucha (5) – Frozen Queen (3) – Chababa Rosetgri (4)

6.Rennen: Kyalco (7) – Silver Chop (2) – Comeken (10) – Cletie de Teillee (11)

7.Rennen: Adiabate (5) – Law Girl (3) – Sea and Stars (1) – Twistina (7)

8.Rennen: Sirca (2) – Lando Sport (11) – Service Gagnant (10) – Grand Gala (6)

Clairefontaine, 8 Rennen, erster Start 12:40 Uhr!

 

Wettstar.de ist eine eingetragene Marke. Alle Inhalte der Wettstar.de unterliegen dem Copyright und dürfen ohne ausdrückliche Genehmigung des jeweiligen Rechteinhabers nicht anderweitig verwendet werden. Alle Rechte vorbehalten.

 

 

 

Zu den Rennen

Moulins 25.08.2016

Moulins-Hoffnungen von Bocskai, Figge & Co.

Die Rennbahn Moulins war in der Vergangenheit häufiger ein erfolgreiches Pflaster für Pferde aus Deutschland. Das könnte auch am Donnerstag wieder der Fall sein, wenn sechs der neun Rennen kurioserweise über 2.400 Meter führen. Im 1. Rennen um 16: ... mehr…

Die Rennbahn Moulins war in der Vergangenheit häufiger ein erfolgreiches Pflaster für Pferde aus Deutschland. Das könnte auch am Donnerstag wieder der Fall sein, wenn sechs der neun Rennen kurioserweise über 2.400 Meter führen.

Im 1. Rennen um 16:20 Uhr (16.000 Euro, 1.400 m) ist der Münchener Trainer Michael Figge mit der debütierenden Literato-Tochter Wild Wings (M. Berto) vertreten, die man gleich in die Überlegungen einbeziehen sollte.

Noch auf den ersten Sieg wartet Sven Goldmanns Afsane (E. Hardouin/C. Fey), die für das 2. Rennen um 16:50 Uhr 18.000 Euro-Handicap, 1.400 m) nachgenannt wurde und einen Formstall repräsentiert.

Dark Dynamic (M. Forest/C. Bocskai) muss sich im 3. Rennen um 17:20 Uhr (18.000 Euro-Handicap, 2.400 m) steigern, was aber möglich scheint.

Persevere (E. Hardouin/W. Gülcher) kündigte sich als Vierter hier gerade an und steuert das 4. Rennen um 17:50 Uhr (18.000 Euro-Handicap, 2.400 m) an. Äußerst wechselhaft agiert der Trainingsgefährte Bluegrass (M. Berto), der das 5. Rennen (15.000 Euro-Handicap, 2.400 m) um 18:20 Uhr ansteuert. Rousseau (M. Forest/C. Bocskai) gefällt in der vorletzten Form, ist aber Jahresdebütant.

Die gerade in Cluny erfolgreiche Dreijährige Etoile du Matin (M. Berto) ist Michael Figges Hoffnung im 9. Rennen um 20:20 Uhr (19.000 Euro, 2.400 m).

Tipps für die Rennen:

1.Rennen: Ange Ou Demon (5) – Creme de Cremes (9) – Voiscreville (7) – Wild Wings (13)

2.Rennen: Andalouserie (1) – Milady Alex (2) – Afsane (7) – Octavia (6)

3.Rennen: Gonzalo (1) – Badiya (4) – Ayamonte (2) – Stohaila (5)

4.Rennen: Turtle Beach (4) – Zinzichera (9) – Persevere (6) – New White (3)

5.Rennen: Sun des Rosaires (5) – Boker Mazal (1) – Cellalando (8) – Bluegrass (2)

6.Rennen: Dont Hesitate (1) – Detente (3) - Dame d‘ Etat (2) – Dolmina (4)

7.Rennen: Dandy Mag (2) – Danse Avec Jersey (2) – Do Not Disturb (3) – Detonate (6)

8.Rennen: Royal Aspen (5) – Take A Look (8) – Intemporelle (4) – Milk Bar (3)

9.Rennen: Ciboure (2) – Resource (1)  - Etoile du Matin (5) – Silentium (4)

Moulins, 9 Rennen, erster Start 16:20 Uhr!

 

Wettstar.de ist eine eingetragene Marke. Alle Inhalte der Wettstar.de unterliegen dem Copyright und dürfen ohne ausdrückliche Genehmigung des jeweiligen Rechteinhabers nicht anderweitig verwendet werden. Alle Rechte vorbehalten.

Zu den Rennen

Åmål 25.08.2016

Finseth Y.R. vor 6. Sieg nach einer kurzen Pause (4. Rennen)?

Am heutigen Donnerstag erwarten uns zum Lunch 10 Trabrennen, die uns Basissport anbeiten. Wie immer beginnend um 12:20h kann in den ersten 4 Wetten wieder die V4 gespielt werden und wir gehen bei gut gefüllten Feldern generell von guten Quoten aus. ... mehr…

Am heutigen Donnerstag erwarten uns zum Lunch 10 Trabrennen, die uns Basissport anbeiten. Wie immer beginnend um 12:20h kann in den ersten 4 Wetten wieder die V4 gespielt werden und wir gehen bei gut gefüllten Feldern generell von guten Quoten aus. Aber Achtung: Amal hat eine 800 Meter Bahn, das kann durchaus auf den einen oder anderen Rennverlauf Einfluss haben.

 

Nachstehend Infos & Tipps zu den Rennen:

 

Rennen 1, V4-1 Auto 1680 Meter

 

3 Bad Story – gutes Pferd mit entsprechenden Chancen in diesem Feld, vor vier Rennen konnte er einen Fehler soeben noch vermeiden und gewann, agiert er in Bestform wird er schwer zu schlagen sein

 

10 Walker Jade – starkes Pferd, kommt mit guten Formen aus Norwegen, im letzten Rennen guter zweiter Platz, hohes Renntempo ist von Vorteil für ihn

 

7 Improve Southwind – guter Sieg beim Comeback im letzten Rennen nach einer Pause, allround einsetzbar und schneller Starter hinterm Gate

 

9 Forrest Fayline – schnell, die kurze Distanz ist ein großer Vorteil, kann hier auch mit der Startstelle um den Sieg kämpfen.

 

TIPPS                       3 Bad Story – 10 Walker Jade – 7 Improve Southwind – 9 Forrest Fayline

 

 

Rennen 2, V4-2 Auto 1680 Meter

 

3 Trouville – vorne gelaufen siegreich im drittletzten Rennen, die Stute mag die kurzen Distanzen und kann sehr schnell hinterm Gate starten, gute Chancen auf einen Start / Ziel Sieg

 

5 Love You Silvio – starkes und schnelles Pferd, konnte bei den beiden letzten Starts nicht überzeugen, hatte allerdings im letzten Rennen einen unpassenden Rennverlauf, besser als es die letzten Rennen zum Ausdruck bringen

 

4 Orlando Laser – gut für die Klasse mit guter Zeit, war eine Zeit lang nicht am Ablauf, könnte das heutige Rennen noch gebrauchen

 

2 Västerbo Maple – 5. mit HC im letzten Rennen, die Stute war im vorletzten Rennen Zweite knapp hinter dem Sieger, perfekte Startstelle, Top3

 

TIPPS                       3 Trouville – 5 Love You Silvio – 4 Orlando Laser – 2 Västerbor Maple

 

 

Rennen 3, V4-3 Bänder 2080 Meter

 

10 Miss Jägers – gute Chancen auf den Sieg, zeigte gute Performance in besseren Feldern, gewinnt aber nicht sehr oft, schwieriges HC auf der 800 Meter Bahn

 

8 Doutje – 13 Treffer bei 50 Starts, lief zuletzt unbeständig, sollte im Kampf 1 / 2 dabei sein

 

3 Famous Marke – sucht immer noch den ersten Sieg nach 30 Starts, Chancen auf die Top3 gegeben

 

6 Dollydoo Laday – schnelle Stute, hat eine Zeit lang sieglos agiert, in der derzeitigen Form durchaus für die Top3 zu berücksichtigen

 

TIPPS                       10 Miss Jägers – 8 Doutje – 3 Famous Marke – 6 Dollydoo Lady

 

 

Rennen 4, V4-4 Bänder 2080 Meter

 

13 Finseth Yr – vielversprechendes Pferd, 5 Siege in 7 Rennen erzielt, gewann den letzten Start in neuer Bestzeit, guter Allrounder, kommt aus einer Pause kann aber direkt gewinnen, neuer Fahrer

 

10 Tverdals Lilja – guter Sieg am 4.8., stand über dem Rest des Feldes und finishte 28/1000, lief gut in dieser Saison und sollte im Endkampf dabei sein

 

2 Hvalstad Ronja – in den letzten vier Rennen mit Fehlern gelaufen, beim letzten Start nach frühem Fehler noch 4., bleibt sie fehlerfrei dann ist sie sehr schwer zu schlagen

 

5 Kolnes Siv – konnte im letzten Rennen nach einer Pause nicht überezugen, gut für die Klasse durchaus Chancen

 

TIPPS                       13 Finseth Yr – 10 Tverdals Lija – 2 Hvakstal Ronja – 5 Kones Siv

 

 

Rennen 5 Bänder 2080 Meter

 

TIPPS                        A: 7-5-6          B: 3-1-2                     C: 4

 

 

Rennen 6 Auto 2080 Meter

 

TIPPS                       A: 2-6-3         B: 4-7-1                     C: 5

 

 

Rennen 7 Bänder 2480 Meter

 

TIPPS                       A: 1                B: 5-3-2-4-6

 

 

Rennene 8 Auto 2480 Meter

 

TIPPS                       A: 1-5             B: 2-4-7-8-3-6          C:

 

 

Rennen 9 Bänder 2080 Meter

 

TIPPS                       A: 5-11           B: 7-1-4-6-13-8-10-9-3-12             C: 2-14

 

 

Rennen 10 Bänder 2080 Meter

 

TIPPS                       A: 5-2-8-9      B: 3-6-7-1                 C: 4

 

 

AMAL, 10 Rennen, 1. Start 12:20h

 

 

 

wettstar.de ist eine eingetragene Marke. Alle Inhalte der wettstar.de unterliegen dem Copyright und dürfen ohne ausdrückliche Genehmigung des jeweiligen Rechteinhabers nicht anderweitig verwendet werden. Alle Rechte vorbehalten.

Zu den Rennen

Tipperary 25.08.2016

Monsieur Joe Favorit in den Kilfrush Abergwaun Stakes!

Zwei Veranstaltungen werden uns heute aus Irland angeboten. Während es in Bellewstown ab 17:15h über die Hindernisse geht (Höhepunkt das 20.000 Euro HC im 4. Rennen mit dem Faoriten King´s Wharf mit R.Walsh im Sattek) erwartet uns in Tipperary ab 1 ... mehr…

Zwei Veranstaltungen werden uns heute aus Irland angeboten. Während es in Bellewstown ab 17:15h über die Hindernisse geht (Höhepunkt das 20.000 Euro HC im 4. Rennen mit dem Faoriten King´s Wharf mit R.Walsh im Sattek) erwartet uns in Tipperary ab 17:35h. Ein mit 40.000 Euro ansprechend dotiertes Handicap im zweiten Rennen, die Coolmore Bridge Stakes (G3) im 3. Rennen sowie einmal L Ebene mit den Kilfrush Abergwaun Stakes im 5. Rennen bieten uns schon Galoppsport auf gehobenem Niveau.

 

Sehr übersichtlich gestaltet sich im zweiten Rennen (Start 18:10h) das EBF Premier Nursery für die Zweijährigen. Nur vier Starter werden am Ablauf trotz der ansprechenden Dotierung von 40.000 Euro erwartet. Der Galileo Sohn Utah (1) sollte Veranlagung für mehr als ein HC Pferd haben. Die beiden ersten Starts waren in Ordnung, nach einem 6. Debutplatz gewann er das zweite Rennen (Maiden) sicher und sollte auch hier erste Wahl sein. Bestens von Aidan O´Brian vorbereitet sitzt erstmals Donnacha O´Brian in seinem Sattel. Sir Dreamalot (3) hat schon 5 Starts absolviert und war in zwei Nurseries Dritter! Die Zweijährige Legitimus (2) aus dem Bolger Quartier gewann ihren zweiten Lebensstart nach einem 9. Platz im Debut und präsentierte sich gut gesteigert.

 

TIPPS                       1 Utah – 3 Sir Dreamalot – 2 Legitimus 

 

 

Auch die Coolmore Bridge Stakes im anschließenden dritten Rennen (Start 18:40h) zeichnet sich nicht unbedingt durch ein üppiges Starterfeld aus. In dem 5er Feld gehen wir mit Greggs Pipes (1), die von Andrew Slattery vorbereitet mit Declan Mcdonogh im Sattel antritt. Das Duo zeichnet auch für Sir Dreamalot (2. Rennen) verantwortlich. Viermal in Folge siegreich in den letzten 4 Rennen haben wir nur einen kritischen Punkt: die heutigen 1500 Meter könnten ein wenig zu kurz sein, alle Rennen wurden zwischen 1600 und 1800 Metern gewonnen.  Erster Auftritt auf G Ebene. Vierter in den Coronation Stakes ist schon eine Marke: Now or Never (2) sollte der härteste Widersacher in dem Feld für Greggs Pipes sein (man kann es auch andersrum sehen). Vier Starts: zweimal G3 (2. / 1.) und zweimal G1 (3. / 4.) erwarten wir hier ein spannendes Rennen. Tanaza (4) konnte als Zweijährige in 2015 überzeugen. In diesem Jahr lief sie dreimal gut mit ohne nachhaltig in Erscheinung zu treten. Vielleicht kommen ihr die kürzeren 1500 Meter entgegen. Aus dem Quartier von Weld sitzt heute P.Smullen im Sattel. Lina de Vega (3) gewann ihr Debut leicht. Die sehr gut gezogene Stute (13. Fohlen einer Prix de Diane Siegerin) mit erfolgreicher Verwandtschaft kann heute auf diesem Parket ihren Maidensieg bestätigen.

 

TIPPS:          1 Greggs Pipes – 2 Now or Never – 4 Tanaza – Lina de Vega

 

 

Die Kilfrush Abergwaun Stakes werden auf L Ebene gelaufen. Im 5. Rennen (Start 19:40h) werden 9 dreijährige und ältere Pferde am Ablauf für die 1006 Meter erwartet. Mit Monsieur Joe (3) haben wir schnell den favorisierten Starter ausgemacht. Er agierte bei seinen 5 letzten Starts top und gewann das Rennen im letzten Jahr. In der Form der letzten Wochen hat er hier Topchancen. The Happy Prince (4) sollte ein Kandidat für die Plätze sein ebenso wie Spirit Quartz (2) und Gracious (5) hier gut nach vorne kommen sollten.

 

Tipperary, 7 Rennen, 1. Start 17:25h

 

 

 

 

 

wettstar.de ist eine eingetragene Marke. Alle Inhalte der wettstar.de unterliegen dem Copyright und dürfen ohne ausdrückliche Genehmigung des jeweiligen Rechteinhabers nicht anderweitig verwendet werden. Alle Rechte vorbehalten.

Zu den Rennen