Sie nutzen einen veralteten Browser

Wettstar macht intensiven Gebrauch von neuen Internet-Technologien um Ihnen die beste technische Leistung und Bedienbarkeit zu bieten. Der von Ihnen genutzte Browser unterstützt diese Technologien leider nur unzureichend.

Bitte installieren Sie einen der folgenden Browser, um Wettstar vollumfänglich nutzen zu können:

  • Pferde / Personen

News am 13.02.2016

Kalender

Information

PRIX DE FRANCE Aktion

Quinte+-SpOt-Aktion_ Prix de France 2016 Teilnahmebedingungen 1. Die Aktion findet übergreifend am 13. und 14. Februar 2016 statt und richtet sich an Internetkonto-Inhaber von Wettstar.de. 2. Kunden die an dieser Aktion teilnehmen möchten, sind ... mehr…

Quinte+-SpOt-Aktion_ Prix de France 2016

Teilnahmebedingungen

1. Die Aktion findet übergreifend am 13. und 14. Februar 2016 statt und richtet sich an Internetkonto-Inhaber von Wettstar.de.

2. Kunden die an dieser Aktion teilnehmen möchten, sind aufgerufen ausschließlich am 13. Februar 2016 auf die Veranstaltungen in Cagnes Sur Mer (Frankreich/Galopp) und Vincennes (Frankreich/Trab) wetten der PMU Wettarten 2sur4 zu spielen.

3. Wertungsberechtigt sind ausschließlich Wetten der genannten Wettarten auf Rennen in Cagnes Sur Mer und  Vincennes am 13.2.2016.

 

4. Pro gewonnenem Wettschein (Ticket) der PMU-Wettart 2sur4 bei den Veranstaltungen Cagnes Sur Mer und Vincennes am 13. Februar 2016 erhält der Internetkonto-Inhaber von Wettstar.de einen Quinte+-SpOt für die Quinté+ im Prix de France (14. Februar 2016) geschenkt.

 

5. Als gewonnener Wettschein zählt jeder zur Auszahlung gekommene Wettschein laut PMU Wettbestimmungen.

6. Der gespielte Quinte+-SpOt wird dem Internetkonto des Wettstar.de Kunden im Laufe des Sonntag Vormittag (14. Februar 2016) verbucht.

7. Die Quinte+-SpOts für  den 14. Februar werden pro gewonnenem Wettschein gewährt, die maximale Anzahl pro Kunde/Konto beträgt 10 Quinté+-SpOts.

8. Der Quinte+-SpOt wird nach Teilnahmebedingungen auf Wettstar.de gewährt.

9. Die Gewährung eines Quinte+-Spot liegt vollständig im Ermessen von Wettstar.de. Sollte der Verdacht entstehen, dass gegen eine der vorgenannten Bedingungen verstoßen wurde, so behält sich Wettstar.de das Recht vor, den Quinte+-SpOt nicht zu gewähren.

Neuss 13.02.2016

Der Ketten-Kampf geht weiter

Amazonenwettstreit und Rückkehr der Champions Der fünfte und letzte Sandbahn-Samstag lockt mit acht PMU-Prüfungen ab 16:55 Uhr nach Neuss. Anschließend geht es bis Mitte März unter der Woche auf den Allwetterbahnen rund. Im Mittelpunkt steht der 2 ... mehr…

Amazonenwettstreit und Rückkehr der Champions

Der fünfte und letzte Sandbahn-Samstag lockt mit acht PMU-Prüfungen ab 16:55 Uhr nach Neuss. Anschließend geht es bis Mitte März unter der Woche auf den Allwetterbahnen rund. Im Mittelpunkt steht der 2. Lauf zur Perlenkette, dem traditionsreichen Wettbewerb für Amazonen.

Nach dem Auftakt führt die Holländerin Cindy Klinkenberg mit zehn Punkten vor Janine Beckmann (10) und Eva-Maria Zwingelstein (6). Es ging damals so dramatisch zu, so dass man sich auf den neuerlichen Kampf um die Kette schon richtig freuen darf.

Es ist kaum anzunehmen, dass vor dem Finale (am 10. März) schon jetzt eine Vorentscheidung fällt – im 4. Rennen um 18:25 Uhr (Ausgleich IV, 1.500 m). Denn die vier Erstplatzierten sind diesmal nicht mit von der Partie.

Aussichtsreiche Teilnehmer scheinen vor allem Esther Ruth Weißmeier auf dem Belgier Jordan’s Tiger, der sich verbessert präsentierte, Steffi Hofer mit der grundsoliden Orsella und Berit Weber mit dem Bahnspezialisten Belus.

Weiteres Top-Detail ist die Rückkehr der beiden Championjockeys Alexander Pietsch und Andrasch Starke, die erstmals in dieser Saison wieder in Deutschland in den Sattel steigen (Pietsch war schon beim Night Turf in St. Moritz engagiert).

Im Ausgleich III über 1.900 Meter (7. Rennen um 19:55 Uhr) sind für den Holländer Dutch Master (R. Weber) nach dem neuerlichen Coup die Bedingungen gestiegen, aber er ist in der Form seines Lebens. Die Bahnspezialisten Big Moun (F. Da Silva) und Kreuz As (J. Bojko) sowie der hier sehr gut gelaufene Praetor (St. Hellyn) scheinen aber allesamt vorne möglich.  

Bessere Dreijährige steuern eine 1.500 Meter-Prüfung (1. Rennen um 16:55 Uhr) an. Die Trainer-Champions sind mit von der Partie – Peter Schiergen mit dem Ammerländer Danish King (P. Gibson) und Andreas Wöhler mit dem früher in den USA beheimateten Medici (E.Pedroza). Und Karl Demmes Irish Valley (D. Porcu) versuchte sich bereits in Listen-Rennen.

In einem 1.900 Meter-Rennen (2. Rennen um 17:25 Uhr) könnte der gerade hier erfolgreiche Belango (E. R. Weißmeier) auch gegen Call me number one (A. Pietsch), Lord of Leitrim (A. Starke) und Fürst Twen (D. Porcu), der aus Auktionsrennen kommt, wieder gewinnen.

Natürlich gibt es auch eine Wettchance des Tages. Im 3. Rennen um 17:55 Uhr (Ausgleich IV, 1.900 m) wird die Viererwette mit einer Garantie-Auszahlung von 10.000 Euro ausgespielt. Der formstarke Iniesta (E. R. Weißmeier) ist hier ein geeignetes Bankpferd. Seine jüngste Form wurde stark aufgewertet.

Tipps für die Rennen:

1.Rennen: Medici (2) – Danish King (1) – Irish Valley (6) – Chandos Belle (3) – 7 - 4

2.Rennen: Belango (1) – Call me number one (5) – Lord of Leitim (2) – Fürst Twen (3) – 10 - 9

3.Rennen: Iniesta (5) - Bacchus Danon (9) - Early Guest (10) - Red Dynamite (2) – 12 - 3

4.Rennen: Orsella (5) - Jordan’s Tiger (8) – Belus (2) – Salimera (4) – 6 - 1

5.Rennen: Clubber Lang (6) – Lunar Prospect (5) - Heraclius (4) – Ignaz (3)

6.Rennen: Borneo (1) – La Bayadere (4) - Shaw (3) – Palmira (2)

7.Rennen: Praetor (4) – Dutch Master (1) – Big Moun (2) – Kreuz As (3)

8.Rennen: The Paco Kid (1) – Nandolo (3) – Novice of Budysin (4) – Salinas Road (5)

Neuss, 8 Rennen, erster Start 16:55 Uhr!

 

Germantote.de ist eine eingetragene Marke. Alle Inhalte der Germantote.de unterliegen dem Copyright und dürfen ohne ausdrückliche Genehmigung des jeweiligen Rechteinhabers nicht anderweitig verwendet werden. Alle Rechte vorbehalten.

 

Zu den Rennen

Gulfstream Park 13.02.2016

Picks for 13th of February 2016 Gulfstream Park

RACE 1: 7 STORM SWEPT is dropping to the $16,000 level after returning from a layoff in December to finish a troubled 10th – steadied 1/8-pole vs $50,000 optional claimers. Trainer Ralph Nicks is 5 for 21 (24%), with a $2.43 ROI, with th ... mehr…

RACE 1:

7 STORM SWEPT is dropping to the $16,000 level after

returning from a layoff in December to finish a troubled

10th – steadied 1/8-pole vs $50,000 optional claimers.

Trainer Ralph Nicks is 5 for 21 (24%), with a $2.43 ROI,

with the drop from allowance into the claiming ranks. 

9 REAGAN’S ODYSSEY moved to the William

Tharrenos barn via the claim after following her $16,000

maiden score with a $16,000 ‘2-lifetime’ victory. The new

connections have Rafael Hernandez named on the

daughter of Kantharos.  11 SUMMER’S BACK is turning

back to 7 ½ furlongs looking to parlay her stalking style

into a victory vs ‘3-lifetime’ competition; Luis Saez will

handle outside post.

 

SELECTIONS:  7-9-11

 

RACE 2:

1 I BELIEVE I CAN is stretching out to a mile after

returning from the freshening to finish 2

nd in front of a pair of next-out winners going 7 furlongs on a sealed

‘sloppy’ track.  8 DIAMONDS AND GOLD is turning

back to a 1-turn mile after responding to a surface switch

with a well-meant 2nd vs this level of competition going a

mile and a sixteenth.  11 PARTY CRASHER is hoping to

make amends after making a big move on the turn,

drifting in the stretch, and finishing 2

nd – as the evenmoney favorite–at this level

and distance last out.

 

 

 

SELECTIONS:

 1-8-11

 

 

 

RACE

3:

 

6

 

WALK AWAY SLOW should be primed and ready to

score after returning from the freshening to finish a

troubled 2nd (bumped start, steadied) to repeat winner

Dunkin Bend at this level and distance. 

5 EL KRACKEN, a strong 3rd at this level on a ‘fast’

track on Jan 14th is hoping the weather cooperates after

running 4th in the slop, a surface where he’s now zerofor-3.

 

 3 GENERAL SHAM’MAH is dropping to the

$6,250 3-lifetime’ level on dirt after setting a pressured

pace and weakening to finish 4

th vs $16,000 conditioned

claimers going 7 ½ furlongs on a ‘good’ turf. Trainer

Rene Araya is 6 for 31 (19%) with a $3.60 ROI, with the

turf to dirt angle.

 

SELECTIONS:  6-5-3

 

 

 

 

RACE 4:  THE ROYAL DELTA (G2)

4 PENWITH, 2 for 3 ‘in the money’ at the distance, albeit

without a victory (3-0-1-1), is stretching out after her

solid comeback score going a mile vs optional claimers.

The Grade 2 stakes-placed daughter of Bernardini,

trained by Kiaran McLaughlin, has Luis Saez in the

saddle.  5 SANDIVA will try the main track for the first

time in her impressive career fresh off her return victory

here on the turf in the Grade 3 Marshua’s River. Trainer

Todd Pletcher has Joel Rosario handling the surface

switch.  6 BEST BEHAVIOR, a multiple stakes winner at

a mile, is another trying the mile and a sixteenth distance

for the first time after stalking early, and drawing clear

late, to win the 6-furlong Grade 3 Sugar Swirl. Trainer

Marty Wolfson is 26% with horses stretching out in

distance.

 

SELECTIONS:  4-5-6

 

RACE 5:

9 CLAIMING VICTORY will compete for the $25,000 tag

in this optional claimer after chasing the pace 3-wide and

finishing in a dead heat for 2

nd vs $35,000 optional claimers at the distance.  2 SOKIE should be primed and

ready to get her picture taken after shipping in from

Aqueduct and finishing 4

th in front of a pair of next-out

winners in a ‘key’ race at this level and distance. 

3 TASUNKE, a troubled 2nd

 (boxed in) when 2 on the

turf vs allowance runners on Dec 13

th goes back to the

grass after finishing 4

th going a mile and a sixteenth in

the ‘slop’. Trainer Todd Pletcher has Joel Rosario in the

saddle.

 

SELECTIONS:  9-2-3

 

Zu den Rennen