• Pferde / Personen
  • ältere Ereignisse laden
Bitte melden Sie sich an
Hier können Sie die Ereignisse, die im Liveticker angezeigt werden, konfigurieren

Art

  • Galopp
  • Galopp/Trab
  • Trab

Länder

Ergebnis & Quoten

  • Galopp
  • Trab

News am 26.08.2016

Kalender

Information

Große Sonder-Aktionen bei der Großen Woche

Große Sonder-Aktionen bei der Großen Woche: So werden Sie zum Wettstar! Eines der bedeutendsten Galopp-Meetings des Jahres in Deutschland steht vor der Tür, und Wettstar by PMU, der bedeutendste Wettvermittler für Pferdewetten im deutschen Pferder ... mehr…

Große Sonder-Aktionen bei der Großen Woche: So werden Sie zum Wettstar!

Eines der bedeutendsten Galopp-Meetings des Jahres in Deutschland steht vor der Tür, und Wettstar by PMU, der bedeutendste Wettvermittler für Pferdewetten im deutschen Pferderennsport, feiert mit Ihnen die Große Woche vom 27. August – 4. September 2016 auf der Galopprennbahn in Baden-Baden-Iffezheim.

Nach der Verschmelzung von German Tote und seiner beiden Tochter-Gesellschaften Wettstar und Trago zu einer gemeinsamen Plattform für Pferdewetten und der Umfirmierung in die neue Marke „Wettstar by PMU“ haben wir uns zahlreiche Specials ausgedacht.

Gleich drei Aktionen bringen Ihnen die Faszination Pferderennen bei dem größten Badener Rennmeeting 2016 näher:

-          Die große Sonderaktion anlässlich der Umfirmierung besteht auch während der Großen Woche und sogar eine Woche darüber hinaus: Für alle Neuregistrierungen im Internet auf www.wettstar.de wird (seit dem 11. August) bis zum 11. September 2016 ein Neukunden-Bonus in Höhe von 40 Euro gewährt!

Wenn Sie sich also während der Großen Woche sowie der anschließenden Woche neu bei  Wettstar anmelden, dann kommen Sie in den Genuss dieser tollen Bonus-Summe.

 

-  Für die Kunden in den Wettstar Wettannahmestellen (Hamburg: Rennbahnstraße 94, 22111 Hamburg; Langenhagen: Theodor-Heuss-Str. 41, 30853 Langenhagen; Dortmund: Rennweg 70, 44143 Dortmund; Gelsenkirchen: Nienhausenstraße 42, 45883 Gelsenkirchen; Iffezheim: Rennbahnstraße 16, 76473 Iffezheim; Hassloch: Rennbahnstraße 158, 67454 Haßloch) lohnt sich das Mitspielen ganz besonders bei der Aktion „Mit Wettstar als Lucky Loser zum Sales & Racing Festival“: Für alle Wetten auf die Rennen bei der Großen Woche in Baden-Baden (auch via PMU), die nicht gewonnen sind, gibt es eine Lucky Loser-Box. Wer seine Wettnieten auf der Rückseite mit Namen und Telefonnummer versieht und in diese Box wirft, dem winken bei der Auslosung am 12. September 2016 im Firmensitz Neustadt a. Rbge. absolute Top-Preise.

Hauptgewinn ist ein Wochenende mit 2 Übernachtungen in einem 5-Sterne-Hotel (Doppelzimmer), An- und Anreise sowie Eintritt und Essen auf der Rennbahn zum Sales & Racing Festival (21.-23. Oktober 2016) in Baden-Baden. Als 2. Preis winkt ein Jahresabo von German Tote TV, 3. Preis ist ein Wettgutschein über 50 Euro.

 -  Alle Online-Kunden von Wettstar.de können exklusiv an der Wett-Challenge „Bis zu 120 Euro Bonus gewinnen“ teilnehmen. Wer in fünf beliebigen Rennen eines Baden-Badener Renntages jeweils eine Wette (unabhängig von der Wettart) trifft, bekommt innerhalb von bis zu drei Tagen nach Ende der Aktion 20 Euro auf seinem Internet-Wettkonto gutgeschrieben! Wer also an allen sechs Tagen Erfolg hat, kann bis zu 120 Euro Bonus gewinnen! Damit wird erfolgreiches Wetten noch mehr belohnt!

Werden auch Sie zum Wettstar! Und profitieren Sie von unseren Sonder-Aktionen zur Großen Woche. Wir wünschen Ihnen Hals und Bein!

Information

Wettstar bei der Großen Woche 2016 in Baden-Baden

Wettstar bei der Großen Woche 2016 in Baden-Baden Drei Standorte auf der Galopprennbahn in Iffezheim Galopprennsport der Extraklasse erwartet Sie bei der Großen Woche 2016 in Baden-Baden: Vom Samstag, 27. August – Sonntag, 4. September 2016 werde ... mehr…

Wettstar bei der Großen Woche 2016 in Baden-Baden

Drei Standorte auf der Galopprennbahn in Iffezheim

Galopprennsport der Extraklasse erwartet Sie bei der Großen Woche 2016 in Baden-Baden: Vom Samstag, 27. August – Sonntag, 4. September 2016 werden auf der Galopprennbahn in Iffezheim an sechs Renntagen Spitzenrennen ausgetragen – mit exzellenten Wettmöglichkeiten und Gewinnchancen.

An allen Renntagen - in der Abfolge Samstag, Sonntag, Mittwoch, Donnerstag, Samstag und Sonntag  (mit dem 144. Longines – Großer Preis von Baden um 250.000 Euro als krönendem Abschluss) – präsentieren sich die Stars der Vollblut-Szene auf Deutschlands Premium-Rennbahn. Besonders attraktive Garantie-Auszahlungen in der Dreier- und Viererwette sorgen hier für Spitzengewinne.

Nach der gerade vollzogenen Umfirmierung von German Tote in die neue Marke „Wettstar by PMU“  ist der bedeutendste Wettvermittler für Pferdewetten im deutschen Pferderennsport für alle Wetter natürlich live vor Ort auf dem Rennplatz Iffezheim, und das gleich mehrfach.

1.: An allen Renntagen hat unser Promotion-Stand Internet im Pagodenzelt auf der Rasenfläche zwischen Führring und Tribüne geöffnet. Hier gibt es alle Informationen rund um Wettstar- Und natürlich gibt es dort auch unseren Neukunden-Bonus von 40 Euro bei Online-Registrierungen auf www.wettstar.de.

2.: Unsere gerade für „Wett-Neulinge“ interessante Wettschule befindet sich am Aufgang zur Schwarzwaldterrasse bei der Tribüne. Hier können Sie alle erdenklichen Fragen zum Thema Wetten stellen. Unsere Experten versuchen, Ihnen alle Antworten zu liefern und Hilfestellung zu leisten. 

3.: In unserer Wettstar Wettannahmestelle auf der Rennbahn Iffezheim präsentieren wir Ihnen alle nationalen und internationalen Rennen – natürlich mit LIVE-Bildern, und das täglich und das ganze Jahr über. Hier können Sie nach Herzenslust die gesamte Palette des Wettangebots nutzen.

Wettstar heißt Sie bei der Großen Woche herzlich willkommen. Seien auch Sie unser Gast auf der Galopprennbahn in Iffezheim. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Cabourg 26.08.2016

Mit einem As den Jackpot knacken!

Auf 4,20 Mio. EUR beläuft sich der Jackpot in der Quinté+-Wette die am Freitagabend gegen 19:47 Uhr zum Auftakt der Veranstaltung in Cabourg ausgespielt wird. Einfach wird es nicht die richtige Reihenfolge der fünf Erstplatzierten zu tippen, denn d ... mehr…

Auf 4,20 Mio. EUR beläuft sich der Jackpot in der Quinté+-Wette die am Freitagabend gegen 19:47 Uhr zum Auftakt der Veranstaltung in Cabourg ausgespielt wird. Einfach wird es nicht die richtige Reihenfolge der fünf Erstplatzierten zu tippen, denn der Prix de l'Académie Internationale du Cheval du Haras du Pin (34.000 EUR - 2.850 m) ist ein Rennen der Kategorie F und richtet sich an ältere Pferde der Klasse bis 150.000 EUR die aus zwei Bändern auf Punktejagd gehen.

In der Entscheidung wichtig werden wird (8) As des Chaliers (F. Nivard), der nach Siegen in Beaumont de Lomagne und zweimal in Villeréal zu seiner Bestform gefunden hat, seine Unsicherheiten scheinbar abgelegt hat und fehlerfrei ein Bankpferd für die Wetten sein sollte. Top-Fahrer und der günstige Startplatz im ersten Band sollten da ihr Übriges dazu tun. Den Nachteil des zweiten Bandes ausgleichen muss (14) Vintage (P. Levesque), der insbesondere immer wieder zu Fehlern neigt und mit ein wenig Vorsicht zu genießen ist. Schafft es der Altemeister im Sulky dem Hengst einen störungsfreien Rennverlauf zu bescheren muss man ihn auf der Rechnung haben und er kann sich durchaus als starker Gegner für unseren Favoriten erweisen.

Mit (7) Berlioz de l’Iton (M. Mottier) kommt ein weiterer, ideal engagierter Kandidat aus dem ersten Band, der in der Hand seines heutigen Fahrers bereits einige starke Leistungen geboten hat. Der zuverlässige Platzgeldkandidat gibt heute sein Debüt in einer Quinté+ und sollte mit einer Steigerung für die vorderen Plätze eingeplant werden.

Ähnliches gilt für (6) Athos de Beaufour (S. Hardy), der in den vergangenen Wochen einige Platzierungen und einen Sieg eingesammelt hat, seine gute Form auf kleineren Bahnen hinreichend bewiesen hat und nun in dieser anspruchsvolleren Prüfung versuchen wird, die gute Serie weiter fortzusetzen. Für die Platzgelder einzuplanen ist (2) Awatixa (A. Barrier) eine sechsjährige Qualmio de Vandel-Stute die in ihrer Karriere erst spät in Schwung gekommen ist. Siege sind bei der Stute eher selten, aufgrund ihrer guten Form ist sie in diesem offenen Rennen aber für ein Platzgeld gut und sollte deshalb berücksichtigt werden.

Trotz Zulage prominent abschneiden kann in diesem Rennen 12) Beerscott (A. A. Chavatte) der als frischer Vichy-Sieger empfohlen ist und über den langen Weg eine astreine Leistung zeigte. Erneut ohne Eisen vorgestellt, sollte der bei 25 Starts siebenfach siegreiche Wallach an diese Leistung anknüpfen und kann den Favoriten gefährlich werden. Einen Sieg in Cabourg feierte letzten Dezember (15) Amigo Turgot (G. Blandin). Gut möglich dass sein Quartier in speziell auf dieses passende Rennen vorbereitet hat, weshalb man das Streichresultat aus Dozulé nicht zu ernst nehmen sollte. Eine Chance hat der Wallach in jedem Fall verdient.

Eine interessante Außenseiterin zu hoher Quote sollte (3) Business Class (J. P. Monclin) sein. Die Stute ist zweifache Jahressiegerin, allerdings wenig konstant. Zuletzt bot sie keine starke Vorstellung in Meslay-du-Maine. Dass sie viel mehr Können besitzt konnte man aber beim Start in Royan-La Palmyre sehen, wo sie mit einem Sieg in guter Zeit aufwartete. Mit einem passenden Rennverlauf ist die Vertreterin der Ecurie des Charmes mehr als nur einen Hinweis wert.

 

Der Wettstart-Tipp:

(8) As des Chaliers - (14) Vintage - (7) Berlioz de l’Iton - (2) Awatixa - (6) Athos de Beaufour

Zu den Rennen

Cagnes-Sur-Mer 26.08.2016

Grand Prix-Stimmung am Abend in Cagnes

Das Highlight des Sommer-Meetings in Cagnes-sur-Mer ist der Grand Prix du Departemenet 06 (180.000 EUR - 1.609 m), der am heutigen Abend in Cagnes sur Mer ausgetragen wird. Wenn sich gegen 20:30 Uhr der Startwagen in Bewegung setzt werden vor allem ... mehr…

Das Highlight des Sommer-Meetings in Cagnes-sur-Mer ist der Grand Prix du Departemenet 06 (180.000 EUR - 1.609 m), der am heutigen Abend in Cagnes sur Mer ausgetragen wird. Wenn sich gegen 20:30 Uhr der Startwagen in Bewegung setzt werden vor allem Italiens Traberfans auf die Bahn an der Côte d’Azur blicken, denn ein Sieg eines Varenne-Nachlommens der auf der Appenin-Halbinsel das Licht der Welt erblickte scheint durchaus möglich zu sein. (3) Pascia’ Lest (P. Gubellini) wird seit langem von Fabrice Souloy trainiert und schlägt sich in Frankreich und bei seinen internationalen Auftritten durchaus beachtlich. Allerdings fehlt in dieser Saison noch ein großer Sieg, der ihm nun bei dieser Gelegenheit gelingen könnte denn die Form des Siebenjährigen ist gut und ein passender Rennverlauf sollte mit dieser Startnummer auf jeden Fall möglich sein. Allerdings gibt es einen Gegner aus dem eigenen Quartier der den Italienern einen Strich durch die Rechnung machen kann. (6) Un Mec d’Héripré (J.M. Bazire). Der Meilenspezialist hat unter der Regie Souloys wieder zu seiner Bestform gefunden, feierte in diesem Jahr bereits sechs Siege und sollte hier den siebten Sieg landen, denn diese Gegner sollten sich als vergleichsweise leichte Konkurrenz herausstellen.

Hinter den beiden Souloy-Favoriten ist es (4) Olmo Holz (C. Martens) der mit guten Leistungen aus Enghien in den Süden reist und in Bestform die Dreierwette komplettieren kann. Nicht unterschätzen darf man (10) Dante Boko (P. Vercruysse), der mit einem Sieg über den langen Weg in Aby probte, nun allerdings wieder seine Sprintqualitäten auspacken darf. Dass er über solche verfügt zeigte er eindrucksvoll beim Start in Jägersro im Juli als er seinen Rekord auf 1:09,2 / 1.609 m drückte. Eine sehr durchwachsene Form erlebt (2) Aladin d’Ecajeul (G. Gelormini) der viel von seiner Beständigkeit eingebüßt hat. An einem guten Tag ist der Sechsjährige aber immer noch zu außergewöhnlichen Leistungen fähig. Erwischt er heute einen solchen Moment wird mit ihm zu rechnen sein.

 

Sieben Rennen aus Cagnes-sur-Mer - erster Start: 18:15 Uhr

1. Rennen: Class de Banville (1) - Colonel Bond (11) - Creature Castelets (9) - Calin de Laumont (7)

2. Rennen: Ambassadeur d’Am (11) - Antoine du Bourg (3) - Amstrong Jet (8) - And de Saint Prest (9)

3. Rennen: Search Launcher (2) - Volnico La Vallee (7) - Prevedello (5) - Talisman Jiel (8)

4. Rennen: Ulk du Hauty (6) - Tornado de Taloney (4) - Topo de Bassiere (3) - Utime des Bordes (5)

5. Rennen: Un Mec d’Heripré (6) - Pascia’ Lest (3) - Olmo Holz (4) - Dante Boko (10)

6. Rennen: Princess Kronos (4) - Vaniflosa Gede (6) - Beverly Boulevard (5) - Papalla (9)

7. Rennen: Calypse de Guez (8) - Cerisella (4) - Coobya Angano (3) - Codessa Dry (10)


Wettstar.de ist eine eingetragene Marke. Alle Inhalte der Wettstar.de unterliegen dem Copyright und dürfen ohne ausdrückliche Genehmigung des jeweiligen Rechteinhabers nicht anderweitig verwendet werden. Alle Rechte vorbehalten.

Zu den Rennen